Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 16.06.2018 56. Kunstauktion - Bildende Kunst des 16.-21.Jh.

© Schmidt Kunstauktionen Dresden

Anzeige

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Kunsthalle Bremen digitalisiert Sammlung Klugkist

Nina Janssen betreut das Digitalisierungsprojekt in der Kunsthalle Bremen

2023 feiert der Kunstverein Bremen sein 200. Jubiläum. Bis zu diesem Zeitpunkt soll die Sammlung seines Mitbegründers Hieronymus Klugkist digitalisiert werden. Dafür erfasst Nina Janssen mit ihrem Team in der Kunsthalle Bremen nun rund 12.000 Werke deutscher und niederländischer Grafik des 15. und 16. Jahrhunderts. Sie fotografieren die Bestände und versehen sie mit Daten wie Maßen, Technik, Provenienz oder thematischen Schlagworten. Anschließend machen sie diese über die Museumsdatenbank der Öffentlichkeit zugänglich. Das Projekt, das für drei Jahre vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird, knüpft an die seit 2014 laufende Digitalisierung des Kupferstichkabinetts an.

Hieronymus Klugkists Stiftung aus dem Jahr 1851 legte einen wichtigen Grundstein für die mittlerweile mehr als 200.000 Werke umfassende grafische Sammlung der Kunsthalle Bremen. Testamentarisch vermachte er auch seine Bibliothek dem Kunstverein. Neben Johann Heinrich Albers, Melchior Hermann Segelken und Hermann Heinrich Meier jr. gehört der ehemalige Bremer Senator somit zu den wichtigsten privaten Spendern der grafischen Sammlung. Das Digitalisierungsprojekt erschließt erstmals systematisch seinen Nachlass, der unter anderem mit 40 Zeichnungen und Aquarellen Albrecht Dürers sowie weiterer Altmeister hervorstechen kann. Akten, Briefwechsel und handschriftliche Notizen verknüpfen die Projektmitarbeiter digital mit den Werken und können somit weitergehende Informationen bieten.

Quelle: Kunstmarkt.com/Jan Soldin

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Kunsthalle Bremen

Variabilder:

Nina Janssen betreut das
 Digitalisierungsprojekt in der Kunsthalle Bremen
Nina Janssen betreut das Digitalisierungsprojekt in der Kunsthalle Bremen








News vom 25.05.2018

Kandidaten des Belgian Art Prize verzichten auf Nominierung

Anton Hartinger in Wien

Anton Hartinger in Wien

News vom 24.05.2018

Krefeld: Peter Behrens vis-a-vis mit jungem Möbeldesign

Krefeld: Peter Behrens vis-a-vis mit jungem Möbeldesign

Labyrinth im Kulturspeicher Würzburg

Labyrinth im Kulturspeicher Würzburg

Hans Hofmanns Frühwerk in Kaiserslautern

Hans Hofmanns Frühwerk in Kaiserslautern

Extreme Nomaden in Frankfurt

Extreme Nomaden in Frankfurt

News vom 23.05.2018

Raphaela Vogel in der Kunsthalle Basel

Raphaela Vogel in der Kunsthalle Basel

Kunstpreis Ruth Baumgarte an Mona Hatoum

Kunstpreis Ruth Baumgarte an Mona Hatoum

Schafhausen verlässt die Kunsthalle Wien aus politischen Gründen

Schafhausen verlässt die Kunsthalle Wien aus politischen Gründen

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunsthaus Lempertz - Torso eines jungen Mannes, Römisch, Ende 1. Jh. n. Chr.

Akeleipokal des Marktgerichts
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Joos van Cleve, Porträt eines jungen Mannes

Fulminante Steigerungen bei der Alten Kunst
Kunsthaus Lempertz

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - NIKOLAOS TZAFOURES (ZUGESCHRIEBEN) 1455 Candia/Kreta - 1501TRIPTYCHON MIT DER BEWEINUNG CHRISTI (GRABLEGUNG), DER VERKÜNDIGUNG UND AUSGEWÄHLTEN HEILIGEN  Ende

Nachbericht: 84. Auktion - REKORDE ÜBER REKORDE
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Van Ham Kunstauktionen - Philipp Küsel, Elfenbeinhumpen mit Puttenreigen „Die fünf Sinne“, Augsburg 1689/92

Hoch die Humpen
Van Ham Kunstauktionen

Ostdeutsche Kunstauktionen - Berlin - Ticha, Hans - Gelbes Kopftuch

Frühjahrsversteigerung von bildender Kunst im Juni 2018.
Ostdeutsche Kunstauktionen - Berlin

Van Ham Kunstauktionen - Saphir-Diamant-Ring, England, um 1900

Diamantenrausch
Van Ham Kunstauktionen

Van Ham Kunstauktionen - Max Liebermann, Gartenlokal, 1920/22

Zwei auf einen Streich - Van Ham initiiert Restitutionen aus der Sammlung Waffenschmidt
Van Ham Kunstauktionen





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce