Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 08.12.2017 Auktion 119: Selections - Wertvolle Bücher und Kunst

© Jeschke, van Vliet Kunstauktionen

Anzeige

Töchterchen Marion mit Katze, 1898 / Franz von Lenbach

Töchterchen Marion mit Katze, 1898 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Römerin mit Lorbeerkranz / Franz von  Stuck

Römerin mit Lorbeerkranz / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Blumenstrauß mit Plastik vor Fenster, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner

Blumenstrauß mit Plastik vor Fenster, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

50.000 Besucher bei Henry Moore im Remagen

50.000 Besucher bei Henry Moore im Arp Museum

Die Ausstellung „Henry Moore – Vision. Creation. Obsession“ im Arp Museum in Remagen hat ein Etappenziel erreicht. Am Sonntag konnte der rheinland-pfälzische Kulturstaatssekretär Salvatore Barbaro den 50.000sten Besucher begrüßen. Gemeinsam mit Museumsdirektor Oliver Kornhoff überreichte er Wolfgang Uhl und seiner Frau Irene Slavik aus Siegburg einen Blumenstrauß, zwei Freikarten sowie den Katalog zur Ausstellung.

Als Vorsitzender der Landes-Stiftung Arp Museum Bahnhof Rolandseck freut sich Barbaro über den Erfolg: „Dass wir mit unserer Ausstellung zum zehnjährigen Jubiläum des Arp Museums weit über die Landesgrenzen hinaus ein so großes Interesse an den monumentalen Werken des Ausnahmebildhauers Henry Moore wecken konnten, hat unsere Erwartungen noch übertroffen. Hierfür möchte ich dem gesamten Museumsteam ein großes Lob aussprechen.“

Noch acht Wochen lang sind die beeindruckenden Großskulpturen Henry Moores sowie seine Zeichnungen, Modelle und Skulpturen in Remagen zu sehen. Im Dialog dazu stehen Werke von Hans Arp, Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen der Renaissance-Künstler Pisano und Crivelli, aber auch Arbeiten französischer Künstler des 19. Jahrhunderts wie Gustave Courbet.

Die Ausstellung „Henry Moore – Vision. Creation. Obsession“ läuft bis zum 28. Januar 2018. Das Arp Museum hat täglich außer montags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Geschlossen bliebt an Heiligabend und Silvester. Der Eintritt beträgt 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Für Kinder bis 12 Jahre ist er kostenlos. Der Ausstellungskatalog aus dem Hirmer Verlag kostet 49,90 Euro.

Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Hans-Arp-Allee 1
D-53424 Remagen

Telefon: +49 (0)2228 – 94 25 0
Telefax: +49 (0)2228 – 94 25 21


14.11.2017

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


28.05.2017, Henry Moore – Vision. Creation. Obsession

Veranstaltung vom:


28.05.2017, Kunstkammer Rau: Vision – Henry Moore & die alten Meister

Veranstaltung vom:


28.05.2017, Rendez-vous des amis Creation – Henry Moore & Hans Arp

Bei:


Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Bericht:


Zeichen für Leben

Variabilder:

50.000 Besucher bei Henry Moore im Arp Museum
50.000 Besucher bei Henry Moore im Arp Museum

Künstler:


Henry Moore








News vom 23.11.2017

Hans-Jürgen Papier leitet Raubkunst-Kommission

Regensburg zeigt Jakub Nepraš

Regensburg zeigt Jakub Nepraš

Selbstbildnis von Modersohn-Becker für Kunsthalle Bielefeld

Selbstbildnis von Modersohn-Becker für Kunsthalle Bielefeld

News vom 22.11.2017

James Rosenquist total in Köln

James Rosenquist total in Köln

Christie’s versteigert Rockefeller-Sammlung

Christie’s versteigert Rockefeller-Sammlung

Hilti Art Foundation mit Architektur-Preis geehrt

Hilti Art Foundation mit Architektur-Preis geehrt

Art Düsseldorf: Geglückte Premiere

Art Düsseldorf: Geglückte Premiere

News vom 21.11.2017

Fellbach beruft Triennale-Kuratorin

Fellbach beruft Triennale-Kuratorin

Herford: Revolution in Rotgelbblau

Herford: Revolution in Rotgelbblau

Hiscox-Kunstpreis für Daniel Hopp

Hiscox-Kunstpreis für Daniel Hopp

Auf den Spuren von Thomas Enders Reise nach Brasilien

Auf den Spuren von Thomas Enders Reise nach Brasilien

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Bassenge Berlin - Hermann Max Pechstein, Vor blauem Vorhang, 1917

Schwester vor blauem Vorhang
Galerie Bassenge Berlin

Van Ham Kunstauktionen - Sammlung Rozenburger Eierschalenporzellan

Maladie de porcelaine
Van Ham Kunstauktionen

Van Ham Kunstauktionen - Hemmerle Granat-Ohrclips, München, um 2000

Teurer Diamantenregen
Van Ham Kunstauktionen

Van Ham Kunstauktionen - Esaias van de Velde d.Ä., Landschaft mit Schlittschuhläufern, 1625

Ein seltenes Eisvergnügen
Van Ham Kunstauktionen

in focus Fotografie - Hooft Graafland - Still Life with Camel, 2016

Adventsfeier mit Büchermarkt
in focus Fotografie

Galerie Flügel-Roncak - Mr.Brainwash - Katalog

Erste deutschsprachige Publikation zu Mr. Brainwash erschienen.
Galerie Flügel-Roncak

Galerie Flügel-Roncak - Mr. Brainwash - Einstein Love is the Answer.

neue Mr. Brainwsh Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA,
Galerie Flügel-Roncak

Wahrnehmung des Anderen - Wechselwirkungen
Galerie Fellner von Feldegg - Krefeld





Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce