Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 12.12.2017 Ergebnisse und Nachverkauf Auktion 67: Moderne

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Das Kunstwerk und sein Betrachter in der Draiflessen Collection

in der Ausstellung „Dem Bild gegenüber“

Was passiert mit mir, wenn ich in einer Ausstellung ein Kunstwerk betrachte? Um das unmittelbare Erleben von Bildern, Skulpturen und Objekten geht es jetzt in der Schau „Dem Bild gegenüber“ der Draiflessen Collection in Mettingen im nördlichen Münsterland. Die Direktorin Corinna Otto hat zusammen mit den beiden Kuratorinnen Barbara Segelken und Olesja Nein rund 50 Exponate aus acht Jahrhunderten zusammengestellt, darunter hochkarätige Leihgaben aus europäischen Museen und Privatsammlungen. „Die Betrachtung von Kunst beginnt stets mit dem individuellen Erleben, der persönlichen Anschauung eines Werkes“, so die Kuratorinnen. „Im Fokus der Ausstellung stehen der Moment der Wahrnehmung sowie zugleich die Beziehung, die sich zwischen dem Kunstwerk und seinem Gegenüber entwickeln kann.“

Die Spannbreite der ausgestellten Werke reicht von Heiligendarstellungen auf Goldgrund von Angelo Puccinelli aus dem 14. Jahrhundert über menschenleere Interieurs des Dänen Vilhelm Hammershøi vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis hin zu zwei Aufnahmen des Becher-Schülers Thomas Struth mit Museumsbesuchern, die 2005 in der St. Petersburger Eremitage entstanden sind. Grob behauene, monumentale Holzskulpturen von Georg Baselitz ziehen den Betrachter ebenso in ihren Bann wie das abstrakte Gemälde „Schwan“ von Gerhard Richter. Wer sich länger auf bestimmte Arbeiten einlassen mag, darf sinnliche Erlebnisse mit nach Hause nehmen: etwa bei der Lichtarbeit „Tall Glass Spinther“ von James Turrell oder bei der aus 40 Lautsprechern bestehenden Soundarbeit „The Forty Part Motet“ der Kanadierin Janet Cardiff oder bei der Betrachtung der Videoarbeit „Tunicata“ des israelisch-deutschen Künstlerduos Yael Reuveny und Clemens Walter, bei der man, auf einer kreisrunden Fläche liegend, Meeresplankton beim Zappeln zugucken kann.

Mit dieser Ausstellung nimmt die Draiflessen Collection ihren regulären Ausstellungsbetrieb mit festen Öffnungszeiten auf. In den Jahren zuvor war ein Besuch nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Die Draiflessen Collection wurde 2009 auf Initiative der heute global agierenden Unternehmerfamilie Brenninkmeijer gegründet. Die historischen Wurzeln des 1841 von Clemens und August Brenninkmeijer gegründeten Textilkonzerns C&A liegen jedoch in der westfälischen Kleinstadt Mettingen, der sich die Großfamilie nach wie vor eng verbunden fühlt.

Die Ausstellung „Dem Bild gegenüber“ ist bis zum 28. Januar 2018 zu sehen. Die Draiflessen Collection hat mittwochs bis sonntags von 11 bis 17 Uhr, jeden ersten Donnerstag im Monat zusätzlich bis 21 Uhr geöffnet. Geschlossen bleibt am Heiligabend, 1. Weihnachtstag und Silvester. Der Eintritt beträgt 9 Euro, ermäßigt 6 Euro; für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre ist er kostenlos. Der 184seitige Ausstellungskatalog kostet im Museumshop 35 Euro und im Buchhandel 48 Euro.

Draiflessen Collection
Georgstraße 18
D-49497 Mettingen

Telefon: +49 (0)5452 – 91 680

Quelle: Kunstmarkt.com/Nicole Büsing & Heiko Klaas

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


22.10.2017, Dem Bild gegenüber

Bei:


Draiflessen Collection

Variabilder:

in der Ausstellung „Dem Bild gegenüber“
in der Ausstellung „Dem Bild gegenüber“

Variabilder:

in der Ausstellung „Dem Bild gegenüber“
in der Ausstellung „Dem Bild gegenüber“

Variabilder:

Die Draiflessen Collection in Mettingen
Die Draiflessen Collection in Mettingen

Variabilder:

Marlene Dumas, The Particularity of Nakedness, 1987
Marlene Dumas, The Particularity of Nakedness, 1987

Variabilder:

James Turrell, Tall Glass Spinther, 2007
James Turrell, Tall Glass Spinther, 2007








News vom 17.01.2018

Sievernich kuratiert zukünftig den Hauptstadtkulturfond

AfD will Vorsitz des Kulturausschusses: Kulturrat warnt

Netzkünstlerinnen und die „Virtual Normality“ in Leipzig

Netzkünstlerinnen und die „Virtual Normality“ in Leipzig

Großer Kunstpreis Berlin geht an Thomas Demand

Großer Kunstpreis Berlin geht an Thomas Demand

News vom 16.01.2018

Moderne Wandteppiche in Oldenburg

Moderne Wandteppiche in Oldenburg

Sol Calero gewinnt Publikumspreis in Berlin

Sol Calero gewinnt Publikumspreis in Berlin

Yves Tanguys Grafiken in Berlin

Yves Tanguys Grafiken in Berlin

Inés de Castro soll Museumschefin in Berlin werden

Inés de Castro soll Museumschefin in Berlin werden

News vom 15.01.2018

Lüpertz-Skulptur in Düsseldorf gestohlen

Lüpertz-Skulptur in Düsseldorf gestohlen

Kulturschaffende sorgen sich um Zukunft der Documenta

Kulturschaffende sorgen sich um Zukunft der Documenta

Shirin Neshat in Graz

Shirin Neshat in Graz

Gestohlenes Nolde-Gemälde wieder da

Gestohlenes Nolde-Gemälde wieder da

 zur Monatsübersicht





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce