Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 28.09.2018 Auktion A186: Gemälde des 19. Jahrhunderts

© Koller Auktionen AG

Anzeige

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto  Modersohn

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Robert Sieg erhält Leipziger Meisterschülerpreis

Erstmals überreicht: Der Meisterschülerpreis der G2 Kunsthalle geht an Robert Sieg

Der erstmals ausgelobte Meisterschülerpreis der G2 Kunsthalle in Leipzig geht an Robert Sieg. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung hat der Berliner Künstler am Dienstagabend bei der Eröffnung der Meisterschülerausstellung der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) in Leipzig für seinen filmischen Essay „Der unsichtbare Teich“ erhalten. In der Jurybegründung heißt es: „Robert Sieg erzählt von einer Gesellschaft, in der das Individuelle oberste Priorität hat und in der Konsequenz permanente Selbstbehauptung und Selbstoptimierung in Konkurrenz zu anderen Individuen einfordert. Das Streben nach persönlicher Perfektion endet letztlich in der Entpersonalisierung. ‚Warum die Zukunft aufgehört hat zu existieren‘ – dieser Satz steht leitmotivisch vor dem Essay, der zwar aktives Hören und Sehen fordert, dessen Sogwirkung man sich jedoch kaum entziehen kann.“

Robert Sieg, 1984 in Berlin geboren, wuchs in Berlin und London auf. Zunächst studierte er Politikwissenschaft und Philosophie in Berlin. Dann nahm er 2006 sein Kunststudium an der HGB auf. Hier absolvierte er 2014 sein Diplom in der Klasse für Bildende Kunst bei Astrid Klein, bei der er auch das Meisterschülerstudium abschloss. Robert Sieg lebt und arbeitet in Berlin. Neben dem Preisgeld wird ihm zudem ein Atelier für den Zeitraum von zwölf Monaten kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Mit der Stiftung des medien- und klassenübergreifenden Meisterschülerpreises will die G2 Kunsthalle gezielt und direkt junge Künstlerinnen und Künstler fördern, die am Beginn ihrer Laufbahn stehen. Ziel ist die Unterstützung der Entwicklung zeitgenössischer Kunstproduktion vor Ort. Ausgelobt wird der Preis zukünftig einmal jährlich unter allen Meisterschülerklassen der HGB. Voraussetzung für die Bewerbung ist der erfolgreiche Abschluss der Meisterschülerprüfung an der HGB. In diesem Jahr konnte die fünfköpfige Jury unter 23 Arbeiten aus allen Klassen der Hochschule ihre Wahl treffen.

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

Variabilder:

Erstmals überreicht: Der
 Meisterschülerpreis der G2 Kunsthalle geht an Robert Sieg
Erstmals überreicht: Der Meisterschülerpreis der G2 Kunsthalle geht an Robert Sieg

Variabilder:

Stills aus Robert Sieg: Der unsichtbare Teich, 2017
Stills aus Robert Sieg: Der unsichtbare Teich, 2017

Künstler:

Robert Sieg








News vom 18.09.2018

Bettina Busse geht ans Kunstforum Wien

Bettina Busse geht ans Kunstforum Wien

Yamamoto Masao in Berlin

Yamamoto Masao in Berlin

Barbari-Porträt kehrt nach Dessau zurück

Barbari-Porträt kehrt nach Dessau zurück

St. Gallen zeigt den Blick der Kunst auf aktuelle Probleme

St. Gallen zeigt den Blick der Kunst auf aktuelle Probleme

News vom 17.09.2018

Essener Kohle-Ausstellung erhält Red Dot Award

Essener Kohle-Ausstellung erhält Red Dot Award

Das Konstanzer Konzil schließt seine Pforten

Das Konstanzer Konzil schließt seine Pforten

Lingener Kunstpreis für Georgia Gardner Gray

Lingener Kunstpreis für Georgia Gardner Gray

News vom 14.09.2018

Anthea Hamilton in Wien

Anthea Hamilton in Wien

Goyas Meisterblätter in der Kieler Kunsthalle

Goyas Meisterblätter in der Kieler Kunsthalle

Victoria & Albert Museum eröffnet Dependance in Dundee

Victoria & Albert Museum eröffnet Dependance in Dundee

In München fragt man nach dem Geistigen in der Kunst

In München fragt man nach dem Geistigen in der Kunst

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Aldridge

3. ArtWeekend in Nürnberg 05.-07.10.2018
Galerie Frank Fluegel

Kunsthaus Lempertz - Italienischer Meister des 16. Jahrhunderts, Lukretia

Sänger vor einer italienischen Schänke
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Putto mit Kardinalshut, nach Ignaz Günther, Allgäu 1970

Wundersame Vielfalt
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce