Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 30.06.2018 Auktion A185: PostWar & Contemporary

© Koller Auktionen AG

Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Anzeige

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Robert Sieg erhält Leipziger Meisterschülerpreis

Erstmals überreicht: Der Meisterschülerpreis der G2 Kunsthalle geht an Robert Sieg

Der erstmals ausgelobte Meisterschülerpreis der G2 Kunsthalle in Leipzig geht an Robert Sieg. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung hat der Berliner Künstler am Dienstagabend bei der Eröffnung der Meisterschülerausstellung der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) in Leipzig für seinen filmischen Essay „Der unsichtbare Teich“ erhalten. In der Jurybegründung heißt es: „Robert Sieg erzählt von einer Gesellschaft, in der das Individuelle oberste Priorität hat und in der Konsequenz permanente Selbstbehauptung und Selbstoptimierung in Konkurrenz zu anderen Individuen einfordert. Das Streben nach persönlicher Perfektion endet letztlich in der Entpersonalisierung. ‚Warum die Zukunft aufgehört hat zu existieren‘ – dieser Satz steht leitmotivisch vor dem Essay, der zwar aktives Hören und Sehen fordert, dessen Sogwirkung man sich jedoch kaum entziehen kann.“

Robert Sieg, 1984 in Berlin geboren, wuchs in Berlin und London auf. Zunächst studierte er Politikwissenschaft und Philosophie in Berlin. Dann nahm er 2006 sein Kunststudium an der HGB auf. Hier absolvierte er 2014 sein Diplom in der Klasse für Bildende Kunst bei Astrid Klein, bei der er auch das Meisterschülerstudium abschloss. Robert Sieg lebt und arbeitet in Berlin. Neben dem Preisgeld wird ihm zudem ein Atelier für den Zeitraum von zwölf Monaten kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Mit der Stiftung des medien- und klassenübergreifenden Meisterschülerpreises will die G2 Kunsthalle gezielt und direkt junge Künstlerinnen und Künstler fördern, die am Beginn ihrer Laufbahn stehen. Ziel ist die Unterstützung der Entwicklung zeitgenössischer Kunstproduktion vor Ort. Ausgelobt wird der Preis zukünftig einmal jährlich unter allen Meisterschülerklassen der HGB. Voraussetzung für die Bewerbung ist der erfolgreiche Abschluss der Meisterschülerprüfung an der HGB. In diesem Jahr konnte die fünfköpfige Jury unter 23 Arbeiten aus allen Klassen der Hochschule ihre Wahl treffen.

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

Variabilder:

Erstmals überreicht: Der
 Meisterschülerpreis der G2 Kunsthalle geht an Robert Sieg
Erstmals überreicht: Der Meisterschülerpreis der G2 Kunsthalle geht an Robert Sieg

Variabilder:

Stills aus Robert Sieg: Der unsichtbare Teich, 2017
Stills aus Robert Sieg: Der unsichtbare Teich, 2017

Künstler:

Robert Sieg








News von heute

Dieter Froelich erhält Kunstpreis der Sparkasse Hannover

Richard Riemerschmid im Germanischen Nationalmuseum

Richard Riemerschmid im Germanischen Nationalmuseum

„Tag der Architektur“ in NRW

„Tag der Architektur“ in NRW

Österreichischer Kunstpreis vergeben

News vom 19.06.2018

Neubesetzungen im Museum Folkwang

Neubesetzungen im Museum Folkwang

Sam Gilliam: Farbenrausch im Kunstmuseum Basel

Sam Gilliam: Farbenrausch im Kunstmuseum Basel

Friedrich Werthmann gestorben

Friedrich Werthmann gestorben

News vom 18.06.2018

Aenne Biermann in Köln

Aenne Biermann in Köln

Bâloise-Kunstpreis vergeben

Bâloise-Kunstpreis vergeben

Kunsthochschule in Glasgow ging wieder in Flammen auf

Kunsthochschule in Glasgow ging wieder in Flammen auf

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Frühjahrsauktionen mit ausgezeichneter Bilanz - So kann der Herbst kommen
Ketterer Kunst Auktionen

Kunsthaus Lempertz - Piero Manzoni, Achrome, um 1958

Manzoni mit großem Erfolg
Kunsthaus Lempertz

Beckmanns „Ägypterin“: Der höchste Auktionspreis, der je in Deutschland für ein Gemälde erzielt wurde
Grisebach GmbH

Photoauktion bei Grisebach: Quantensprung auf dem Deutschen Photomarkt – 488.000 EUR für Photogramm von László Moholy-Nagy
Grisebach GmbH

Galerie Frank Fluegel - Aldridge - New Utopias #1

Ausstellung 28.09.2018: „Miles Aldridge – Dazzling beauty“
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce