Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 18.09.2017 Auktionswoche A182: Schmuck, Silber & Porzellan, Möbel & Skulpturen, Gemälde Alter Meister und des 19. Jahrhunderts, Teppiche, Bücher

© Koller Auktionen AG

Anzeige

Blumenstrauß mit Plastik vor Fenster, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner

Blumenstrauß mit Plastik vor Fenster, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Leda mit dem Schwan / Eduard Veith

Leda mit dem Schwan / Eduard Veith
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Monica Bonvicini wird Professorin in Berlin

Monica Bonvicini übernimmt eine Professur an der UdK Berlin

Monica Bonvicini übernimmt eine Professur an Universität der Künste (Udk) in Berlin. Ab Oktober wird sie die Klasse für Bildhauerei leiten. Damit gewinne die UdK Berlin eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der internationalen Gegenwartskunst für die künstlerische Lehre, teilte die Universität mit. Die 1965 in Venedig geborene Italienerin zähle seit über 20 Jahren zu den einflussreichsten Künstlerinnen und Künstlern ihrer Generation. Ihre medienübergreifenden Werke seien direkt, provokant und scharfsinnig.

Monica Bonvicini hat selbst von 1986 bis 1993 Malerei an der Hochschule der Künste Berlin, der heutigen UdK, und später am California Institute of the Arts in Valencia bei Los Angeles studiert. In ihren Videoarbeiten, Rauminstallationen, Zeichnungen und Skulpturen untersucht sie Macht- und Geschlechterverhältnisse in unterschiedlichsten Kontexten – in den geometrischen Formen der Architektur, in der Sexualität, Politik und Repräsentation. Dabei legt sie deren enge Wechselbeziehung offen. Als Professorin konnte sich Monica Bonvicini bereits profilieren: Seit 2003 lehrt sie Performative Kunst und Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Ihre langjährige Wahlheimat Berlin ehrt sie in diesem Jahr zudem mit einer Einzelausstellung in der Berlinischen Galerie, die am 15. September eröffnet wird.


06.09.2017

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Universität der Künste Berlin

Bericht:


Mein Haus, mein Bett, mein Ego

Variabilder:

Monica Bonvicini übernimmt eine Professur an der UdK Berlin
Monica Bonvicini übernimmt eine Professur an der UdK Berlin

Künstler:

Monica Bonvicini








News vom 20.09.2017

Matisse und Bonnard in Frankfurt

Matisse und Bonnard in Frankfurt

Zeitgenössische arabische Kunst in Berlin

Zeitgenössische arabische Kunst in Berlin

Documenta bilanziert positiv

Documenta bilanziert positiv

Furchtlos mit Alicia Framis in der Kunsthalle Nürnberg

Furchtlos mit Alicia Framis in der Kunsthalle Nürnberg

News vom 19.09.2017

Neue Sachlichkeit in der Schweiz

Neue Sachlichkeit in der Schweiz

Alles zum Kulturgutschutz

Alles zum Kulturgutschutz

Alexander Eiling neuer Sammlungsleiter am Städel

Alexander Eiling neuer Sammlungsleiter am Städel

News vom 18.09.2017

Multiples von Ulrich Rückriem für Bielefeld

Multiples von Ulrich Rückriem für Bielefeld

Sexauer Gallery mit Berliner Galerienpreis ausgezeichnet

Sexauer Gallery mit Berliner Galerienpreis ausgezeichnet

Retrospektive zu Harun Farocki in Berlin

Retrospektive zu Harun Farocki in Berlin

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunsthaus Lempertz - Löwenjagd nach Rubens, französischer Meister, 19. Jahrhundert

Sensationelle Preissteigerung für Löwenjagd
Kunsthaus Lempertz

Galerie Flügel-Roncak - Slinkachu - Tug of War

Slinkachu: Tug of War - letztes Exemplar
Galerie Flügel-Roncak

Galerie Flügel-Roncak - Katz - Twilight Triptych

2. ArtWeekend in Nürnberg 06.-08.10.2017
Galerie Flügel-Roncak

Koller Auktionen AG - Geschenk-Kovsh von Zar Alexei I., Russland, 1667/68

Seltenes russisches Silber aus der Sammlung Franz Fransevitch von Uthemann
Koller Auktionen AG

Lempertz zeigt Grafiken von Georg Baselitz
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce