Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 22.09.2018 Kunstauktion 22. September 2018

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Anzeige

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Saisonstart der Galerien in Frankfurt

23. Saisonstart der Frankfurter Galerien

Kommenden Freitag beginnt ab 18 Uhr das dreitägige Kunstwochenende der Interessengemeinschaft Galerien in Frankfurt am Main (IGF). Mit dem „23. Saisonstart“ ist auch eine Neuausrichtung verbunden. Erstmals nehmen in diesem Jahr neben den Galerien auch ausgewählte Off-Spaces, nicht kommerzielle Ausstellungsräume und Museen am Saisonauftakt teil. Mehr als 50 Einzel- und Gruppenausstellungen mit Malerei, Skulptur, Fotografie, Installation, Film, Video, Performance und Objektkunst sind zu sehen. Neben dem Museum für Moderne Kunst, der Schirn Kunsthalle und dem Städel Museum bereichern auch erstmals Galerien das Spektrum, die nicht Teil der IGF sind. Hinzu kommt ein Rahmenprogramm mit Führungen, Künstlergesprächen, Lesungen, Vorträgen und Konzerten.

Der Kunsthandel Hagemeier offeriert Beispiele figurativer Bilder deutscher Expressionisten wie George Grosz, Ernst Ludwig Kirchner oder Josef Scharl. Junge Kunst präsentiert die Galerie „Filiale“ mit der 1986 geborenen Alicia Viebrock, die die Grenzen zwischen Figuration und Abstraktion und das Miteinander von malerischer und zeichnerischer Geste auslotet. Die Galerie Bärbel Grässlin wendet sich Günther Förg zu. Der 2013 verstorbene Maler, Bildhauer und Fotokünstler arbeitete auch mit Installationen, war Teilnehmer der Documenta und Professor an der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe sowie an der Akademie der Bildenden Künste in München. Zu sehen ist sein Werkkomplex „84 – 90“.

Der Zeichnung widmet sich die Galerie Kim Behm in zwanzig Positionen und unterschiedlichen Materialien wie Bleistift, Faden, Textilband, Ölstift, Tipp-Ex, Silberstift, Kohle, Radiernadel und Kreide von Künstlern wie Ingólfur Arnarsson, Kirstin Arndt, Wilhelm Beestermöller, Lucie Beppler, Tumi Magnússon, Winston Roeth und Hadi Tabatabai. Einblick in die Technik der Druckgrafik gewährt das Städel Museum mit der Schau „Géricault bis Toulouse-Lautrec – Französische Lithografien des 19. Jahrhunderts“. Die Kai Middendorff Galerie stellt experimentell gewonnene abstrakte Arbeiten des Grafikdesigners Markus Weisbeck vor. Meist in Form der Fotografie beziehen sich die Arbeiten auf Lehrmethoden und Gestaltungslehren, wie sie etwa am Bauhaus oder am amerikanischen MIT in Cambridge vermittelt wurden. Digitalen Prozessen unterwirft Johannes Franzen das fotografische Bild und erreicht farbintensive Arbeiten, die Lothar Albrecht in seiner L.A. Galerie zeigt.

Skulpturen und Objekte von Machiko Ogawa hat die Japan Art – Galerie Friedrich Müller im Programm. Die 1946 geborene Japanerin studierte bei den drei bedeutenden Keramikern Fujimoto Yoshimichi (1919-1992), Kato Hajime (1900-1968), Tamura Koichi (1918-1987) an der Nationalen Universität von Tokio für Kunst und Musik, später in Paris sowie Burkina Faso. Wilde zerborstene Formen charakterisieren ihre meist als Gebrauchsgegenstände wie Schalen oder Behälter geformten Arbeiten, die archaisch wirken. Mit figurativer Plastik wartet die Bildhauerin Susanne Kraißer auf. Ihre Bronzen von Menschen, die Gegensätze von Fragilität und Masse, Bewegung sowie Statik vereinen, sind in der Schau „Das Herz eines Mädchens gleicht einem dunklen Wald“ der Galerie Söffing zu sehen.

Das vollständige Programm des 23. Saisonstarts ist unter frankfurt-saisonstart.de abrufbar.


Infos: frankfurt-saisonstart.de

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Variabilder:

23. Saisonstart der Frankfurter Galerien
23. Saisonstart der Frankfurter Galerien








News vom 16.07.2018

Salzburg berichtet aus dem Exil

Salzburg berichtet aus dem Exil

DAAD-Preis für Anja Zhukova

DAAD-Preis für Anja Zhukova

MCH Group beteiligt sich an neuer Kunstmesse in Singapur

MCH Group beteiligt sich an neuer Kunstmesse in Singapur

David Claerbout: In Bregenz ticken die Uhren anders

David Claerbout: In Bregenz ticken die Uhren anders

News vom 13.07.2018

Ulm widmet sich dem Jahr 1968 an der HfG

Ulm widmet sich dem Jahr 1968 an der HfG

Nürnberg kooperiert mit Goshka Macuga

Nürnberg kooperiert mit Goshka Macuga

Wolfgang Kemp wird mit dem Sigmund-Freud-Preis geehrt

Wolfgang Kemp wird mit dem Sigmund-Freud-Preis geehrt

Köln erfreut sich an schillerndem Glanz des Barock

Köln erfreut sich an schillerndem Glanz des Barock

News vom 12.07.2018

Walter Becker in Singen

Walter Becker in Singen

Neuer Vorstand im Verein Schlösser und Gärten in Deutschland

Glasgow School of Art soll wiederaufgebaut werden

Glasgow School of Art soll wiederaufgebaut werden

Grafik und Schmuck der 1968er in Berlin

Grafik und Schmuck der 1968er in Berlin

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Koller Auktionen AG - Kees van Dongen, L’Egyptienne, 1910-11

Grosses Interesse für moderne und zeitgenössische Werke von Van Dongen, Kirchner & Cragg
Koller Auktionen AG

Galerie Frank Fluegel - Julian Opie - Running Woman

JULIAN OPIE - Running Woman Wieder verfügbar.
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce