Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Töchterchen Marion mit Katze, 1898 / Franz von Lenbach

Töchterchen Marion mit Katze, 1898 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Römerin mit Lorbeerkranz / Franz von  Stuck

Römerin mit Lorbeerkranz / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

NRW-Forum zeigt Erik Kessels

Das NRW-Forum Düsseldorf widmet dem niederländischen Künstler, Fotografen und Werbegestalter Erik Kessels ab dem Wochenende eine Retrospektive, in der seine wichtigsten Arbeiten der vergangenen 20 Jahre mit einer Vorliebe für das Unperfekte und Unvollendete präsentiert werden. Darüber hinaus hat Kessels die befreundeten Künstler Paul Kooiker, Joan Fontcuberta, Peter Piller, Joachim Schmid und Ruth van Beek eingeladen, in der Schau mit eigenen Arbeiten zu intervenieren. Auch die künstlerische Marketing-Kampagne der Ausstellung hat Erik Kessels selbst entworfen und bringt so einen Teil seines Schaffens in den öffentlichen Raum.

Erik Kessels sind perfekte Bilder verhasst. Vielmehr interessieren ihn die fehlerhaften, zufälligen und unstimmigen Fotografien, weil sie mit ihren missglückten Posen oder schwachen Momenten die Menschlichkeit verdeutlichen. So erstellt er Alben, indem er massenweise digitale Bilder sammelt, diese in unveränderter Form sortiert und in einen neuen Kontext stellt, um damit humorvolle Geschichten zu erzählen. So sind in seiner Serie „Album Beauty“, die das klassische Fotoalbum feiert, zahlreiche verwackelte Bilder zu sehen, die teilweise sogar einen Finger vor dem Objektiv aufweisen. Für seine Arbeit „24hrs In Photos“ ließ der 1966 geborene Kessels die Bilder eines gesamten Tages ausdrucken und in einem Ausstellungsraum aufrichten. Die Besucher sollen über eine Zeit nachdenken, in denen Fotos noch selten und wertvoll waren, anstatt in einem Meer aus Bildern zu verschwinden.

Die Ausstellung „Erik Kessels & Friends“ läuft vom 12. August bis zum 5. November zu sehen. Das NRW-Forum hat dienstags bis donnerstags von 11 bis 18 Uhr, am Freitag von 11 bis 21 Uhr, am Samstag von 10 bis 21 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt dienstags bis donnerstags 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, freitags bis sonntags 8 Euro, ermäßigt 5 Euro; für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre liegt er immer bei 1 Euro. Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen, der während der Ausstellung 20 Euro kostet.

NRW-Forum Düsseldorf
Ehrenhof 2
D-40479 Düsseldorf

Telefon: +49 (0)211 – 892 66 90
Telefax: +49 (0)211 – 892 66 82

Quelle: Kunstmarkt.com/Annemarie Knatz

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Künstler:

Erik Kessels

Künstler:

Paul Kooiker

Künstler:

Joan Fontcuberta

Künstler:

Peter Piller

Künstler:

Joachim Schmid

Künstler:

Ruth van Beek








News von heute

Rob Pruitt in Zürich

Ralph Rugoff wird Kurator der Venedig-Biennale 2019

Ralph Rugoff wird Kurator der Venedig-Biennale 2019

News vom 15.12.2017

Pieter Hugo in Dortmund und das Leben in Südafrika

Pieter Hugo in Dortmund und das Leben in Südafrika

Heute vor 140 Jahren: Friedrichsbad in Baden-Baden eröffnet

Heute vor 140 Jahren: Friedrichsbad in Baden-Baden eröffnet

News vom 14.12.2017

Justus Bier Preis für Andreas Beitin, Brigitte Franzen und Holger Otten

Justus Bier Preis für Andreas Beitin, Brigitte Franzen und Holger Otten

Janneke de Vries wird Direktorin der Weserburg

Janneke de Vries wird Direktorin der Weserburg

Nominierte für den Kunstpreis der Böttcherstraße stehen fest

Nominierte für den Kunstpreis der Böttcherstraße stehen fest

Lisa Pahlke und Richard Leue in Frankfurt

Lisa Pahlke und Richard Leue in Frankfurt

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Flügel-Roncak - Retna - Sacred Dance Of Memories.

Retna - Sacred Dance Of Memories. Seltene Grafik verfügbar.
Galerie Flügel-Roncak

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - BEDEUTENDE IKONE MIT GOTTESMUTTER GLYKOPHILOUSA, Kreta, 2. Hälfte 15. Jh., Eitempera auf Kreidegrund, Hintergrund vergoldet. 52 x 40 cm. Erlös 46.000,- €

Nachbericht: 80. Auktion - Glückbringende Gottesmutter
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - OTTO MUELLER (1874 - 1930), SITZENDER FRAUENAKT AN EINEM GEWÄSSER, Pastellkreide auf bräunlichem Papier. SM 48 x 68 cm. Limit 4.000,- €

Vorbericht: 81. Auktion - Moderne & Zeitgenössische Kunst
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - DIAMANT-RING, Weißgold. Ringmaß ca. 62, ein Brillant, ca. 3,10 ct., acht Diamanten im Baguetteschliff, zusammen ca. 0,4 ct. Limit 9.000,- €

Vorbericht: 82. Auktion - Modern Merry Christmas
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Nachbericht: 81. Auktion - Alpine Ruhe und städtische Ruhelosigkeit
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Nachbericht: 82. Auktion - Das beliebte ‚Enfant terrible‘ der Uhrenwelt
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf





Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce