Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.06.2018 Auktion A185: Impressionismus & Klassische Moderne

© Koller Auktionen AG

Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Anzeige

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

NRW-Forum zeigt Erik Kessels

Das NRW-Forum Düsseldorf widmet dem niederländischen Künstler, Fotografen und Werbegestalter Erik Kessels ab dem Wochenende eine Retrospektive, in der seine wichtigsten Arbeiten der vergangenen 20 Jahre mit einer Vorliebe für das Unperfekte und Unvollendete präsentiert werden. Darüber hinaus hat Kessels die befreundeten Künstler Paul Kooiker, Joan Fontcuberta, Peter Piller, Joachim Schmid und Ruth van Beek eingeladen, in der Schau mit eigenen Arbeiten zu intervenieren. Auch die künstlerische Marketing-Kampagne der Ausstellung hat Erik Kessels selbst entworfen und bringt so einen Teil seines Schaffens in den öffentlichen Raum.

Erik Kessels sind perfekte Bilder verhasst. Vielmehr interessieren ihn die fehlerhaften, zufälligen und unstimmigen Fotografien, weil sie mit ihren missglückten Posen oder schwachen Momenten die Menschlichkeit verdeutlichen. So erstellt er Alben, indem er massenweise digitale Bilder sammelt, diese in unveränderter Form sortiert und in einen neuen Kontext stellt, um damit humorvolle Geschichten zu erzählen. So sind in seiner Serie „Album Beauty“, die das klassische Fotoalbum feiert, zahlreiche verwackelte Bilder zu sehen, die teilweise sogar einen Finger vor dem Objektiv aufweisen. Für seine Arbeit „24hrs In Photos“ ließ der 1966 geborene Kessels die Bilder eines gesamten Tages ausdrucken und in einem Ausstellungsraum aufrichten. Die Besucher sollen über eine Zeit nachdenken, in denen Fotos noch selten und wertvoll waren, anstatt in einem Meer aus Bildern zu verschwinden.

Die Ausstellung „Erik Kessels & Friends“ läuft vom 12. August bis zum 5. November zu sehen. Das NRW-Forum hat dienstags bis donnerstags von 11 bis 18 Uhr, am Freitag von 11 bis 21 Uhr, am Samstag von 10 bis 21 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt dienstags bis donnerstags 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, freitags bis sonntags 8 Euro, ermäßigt 5 Euro; für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre liegt er immer bei 1 Euro. Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen, der während der Ausstellung 20 Euro kostet.

NRW-Forum Düsseldorf
Ehrenhof 2
D-40479 Düsseldorf

Telefon: +49 (0)211 – 892 66 90
Telefax: +49 (0)211 – 892 66 82

Quelle: Kunstmarkt.com/Annemarie Knatz

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


11.08.2017, Erik Kessels & Friends

Bei:


NRW-Forum Kultur und Wirtschaft

Künstler:

Joachim Schmid

Künstler:

Peter Piller

Künstler:

Joan Fontcuberta

Künstler:

Paul Kooiker

Künstler:

Erik Kessels

Künstler:

Ruth van Beek








News vom 19.06.2018

Neubesetzungen im Museum Folkwang

Neubesetzungen im Museum Folkwang

Sam Gilliam: Farbenrausch im Kunstmuseum Basel

Sam Gilliam: Farbenrausch im Kunstmuseum Basel

Friedrich Werthmann gestorben

Friedrich Werthmann gestorben

News vom 18.06.2018

Aenne Biermann in Köln

Aenne Biermann in Köln

Bâloise-Kunstpreis vergeben

Bâloise-Kunstpreis vergeben

Kunsthochschule in Glasgow ging wieder in Flammen auf

Kunsthochschule in Glasgow ging wieder in Flammen auf

News vom 15.06.2018

Zac Langdon-Pole gewinnt BMW Art Journey

Zac Langdon-Pole gewinnt BMW Art Journey

Sebastian Speckmann im Museum Franz Gertsch

Sebastian Speckmann im Museum Franz Gertsch

Etel Adnan in Bern

Etel Adnan in Bern

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunsthaus Lempertz - Piero Manzoni, Achrome, um 1958

Manzoni mit großem Erfolg
Kunsthaus Lempertz

Beckmanns „Ägypterin“: Der höchste Auktionspreis, der je in Deutschland für ein Gemälde erzielt wurde
Grisebach GmbH

Photoauktion bei Grisebach: Quantensprung auf dem Deutschen Photomarkt – 488.000 EUR für Photogramm von László Moholy-Nagy
Grisebach GmbH

Galerie Frank Fluegel - Aldridge - New Utopias #1

Ausstellung 28.09.2018: „Miles Aldridge – Dazzling beauty“
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce