Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Töchterchen Marion mit Katze, 1898 / Franz von Lenbach

Töchterchen Marion mit Katze, 1898 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Römerin mit Lorbeerkranz / Franz von  Stuck

Römerin mit Lorbeerkranz / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Galerie Ebensperger eröffnet Dependance in Salzburg

Patrick Ebensperger hat seine neuen Galerieräume in Salzburg eröffnet

Patrick Ebensperger hat am vergangenen Wochenende die erste Ausstellung in seiner neuen Galerie in Salzburg eröffnet. Dafür gab der Galerist seinen Standort in Graz auf und zog in das Kremsische Haus in der Kaigasse in Salzburgs südlicher Altstadt. Die erste Ausstellung „Center of the World“ präsentiert die „Lieblingskünstler“ der Galerie: John Bock, Julius Deutschbauer, Lea Draeger, Benjamin Heisenberg, David Moises, Hajnal Németh, Isa Schmidlehner, Kerim Seiler, Diana Sprenger sowie Kei Takemura, die ein Mix aus Installationen, Medienkunst, Gemälde und Zeichnungen bieten. Für die gezielt „roh gelassenen Räume“ schuf der gebürtige Salzburger Christian Schwarzwald ein Environment.

Die Innenräume überzog Schwarzwald mit einem durchlaufenden Wandmuster, das an mehrere Haarstränge erinnert, die einem eigenen Rhythmus folgend sich ineinander winden, locken oder mal einen breiteren mal einen schmaleren Zopf bilden. Die schwarz-weiße Linienführung wird partiell mit scheinbar willkürlich gesetzten Linien, Formen aber auch Flächen in Gelb und Rot betont. Vor diesem Hintergrund sind die Werke der Künstler angebracht. Das Thema der Schau sind neben „gesellschaftlichem Trubel“, so die Mitteilung der Galerie, auch der „Personenkult, Identitätskrisen und -gedeihen“. Maria Thurn und Taxis vereint in ihrer „Collage VIII“ den Kopf eines freundlichen Stoffhasen mit der Frontalansicht eines Raubtierschädels, der quasi als Körper dient. Unterhalb der übergroßen Fangzähne treten zwei metallene Soldatenbeine eines Spielzeugs hervor. An der Stelle von Armen hat das bizarre und zugleich drollige Mischwesen erhobene Fledermausflügel (Preis 1.500 Euro netto). Bjørn Melhus betreibt in seinem Video „Center of the World“ von 2010, das der Ausstellung auch den Titel geliehen hat, in der Form eines Rollenspiels künstlerische Ahnenforschung (Preis auf Anfrage).

Die Ausstellung „Center of the World“ läuft bis zum 31. August. Die Galerie Ebensperger hat in ihren neuen Salzburger Räumen dienstags bis samstags von 13 bis 19 Uhr geöffnet.

Patrick Ebensperger Galerien
Kaigasse 5
A-5020 Salzburg

Telefon: +43 (0)662 – 27 64 41

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Galerie Patrick Ebensperger

Variabilder:

Patrick Ebensperger hat seine neuen Galerieräume in
 Salzburg eröffnet
Patrick Ebensperger hat seine neuen Galerieräume in Salzburg eröffnet

Variabilder:

Bjørn Melhus, Center of the World, 2010
Bjørn Melhus, Center of the World, 2010

Variabilder:

Maria Thurn und Taxis, Untitled VIII, 2015/17
Maria Thurn und Taxis, Untitled VIII, 2015/17








News vom 15.12.2017

Pieter Hugo in Dortmund und das Leben in Südafrika

Pieter Hugo in Dortmund und das Leben in Südafrika

Heute vor 140 Jahren: Friedrichsbad in Baden-Baden eröffnet

Heute vor 140 Jahren: Friedrichsbad in Baden-Baden eröffnet

News vom 14.12.2017

Justus Bier Preis für Andreas Beitin, Brigitte Franzen und Holger Otten

Justus Bier Preis für Andreas Beitin, Brigitte Franzen und Holger Otten

Janneke de Vries wird Direktorin der Weserburg

Janneke de Vries wird Direktorin der Weserburg

Nominierte für den Kunstpreis der Böttcherstraße stehen fest

Nominierte für den Kunstpreis der Böttcherstraße stehen fest

Lisa Pahlke und Richard Leue in Frankfurt

Lisa Pahlke und Richard Leue in Frankfurt

News vom 13.12.2017

Studienpreis der HGB Leipzig geht an Julie Hart

Studienpreis der HGB Leipzig geht an Julie Hart

Wie sich Künstler sehen – Selbstporträts in Rüsselsheim

Wie sich Künstler sehen – Selbstporträts in Rüsselsheim

Preisträgerausstellung in Hannover

Preisträgerausstellung in Hannover

Abu Dhabi hat Salvator Mundi gekauft

Abu Dhabi hat Salvator Mundi gekauft

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - BEDEUTENDE IKONE MIT GOTTESMUTTER GLYKOPHILOUSA, Kreta, 2. Hälfte 15. Jh., Eitempera auf Kreidegrund, Hintergrund vergoldet. 52 x 40 cm. Erlös 46.000,- €

Nachbericht: 80. Auktion - Glückbringende Gottesmutter
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - OTTO MUELLER (1874 - 1930), SITZENDER FRAUENAKT AN EINEM GEWÄSSER, Pastellkreide auf bräunlichem Papier. SM 48 x 68 cm. Limit 4.000,- €

Vorbericht: 81. Auktion - Moderne & Zeitgenössische Kunst
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - DIAMANT-RING, Weißgold. Ringmaß ca. 62, ein Brillant, ca. 3,10 ct., acht Diamanten im Baguetteschliff, zusammen ca. 0,4 ct. Limit 9.000,- €

Vorbericht: 82. Auktion - Modern Merry Christmas
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Nachbericht: 81. Auktion - Alpine Ruhe und städtische Ruhelosigkeit
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Nachbericht: 82. Auktion - Das beliebte ‚Enfant terrible‘ der Uhrenwelt
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf





Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce