Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 31.05.2017 391. Auktion: Post War

© Van Ham Kunstauktionen

Anzeige

Tänzerin / Franz von  Stuck

Tänzerin / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Zwei Figuren vorm Meer / Erich Heckel

Zwei Figuren vorm Meer / Erich Heckel
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Europäischer Museumspreis geht nach Genf

Das Musée d’ethnographie de Genève hat den Europäischen Museumspreis 2017 erhalten

Das Musée d’ethnographie in Genf hat den Europäischen Museumspreis 2017 erhalten. Am vergangenen Wochenende ehrte das Europäische Museums Forum (EMF) in Zagreb das im November 2014 nach einem Umbau mit neuer Konzeption wiedereröffnete Museum. Aus insgesamt 46 nominierten Museen wählte das Gremium das Schweizer Haus aufgrund seines hervorragenden Beispiels für ein lebendiges Museum und seine für jeden zugängliche multikulturelle Geschichte. Es bemühe sich zudem, die kulturelle Vielfalt und das Erbe der verschiedenen Kulturen einem möglichst breiten Publikum zugänglich zu machen. Das Genfer Museum erhält als Symbol nun für ein Jahr die Skulptur „The Egg“ von Henry Moore.

Das EMF vergab noch weitere Preise. Mit dem Silletto-Preis würdigte es die enge Zusammenarbeit des Leiria Museums in Portugal mit der örtlichen Bevölkerung sowie Freiwilligen. Das Museum des ersten Präsidenten von Russland, Boris Jelzin, präsentiere in Jekaterinburg „kühn eine bedeutende Zeit in der Geschichte seines Vaterlandes“. In Anerkennung der ungewöhnlichen und mutigen Leistung des Hauses, die dramatischen, nicht verherrlichenden Ereignisse rund um den ehemaligen Präsidenten darzustellen, erhielt es den Kenneth Hudson Award.

Der Museumspreis des Europarats und die begleitende Trophäe „La femme aux beaux seins“ von Joan Miró gehen an das Mémorial ACTe, das karibische Zentrum der Aufarbeitung und des Andenkens an den Sklavenhandel und die Sklaverei. Das Museum im französischen Überseedépartement Guadeloupe sei ein Ort der lebendigen Erinnerung und lege viel Wert auf den Dialog mit Besuchern und deren Emotionen. Weitere Sonderempfehlungen sprach das EMF für das Besucherzentrum der Schweizerischen Vogelwarte Sempach, das Musée des Confluences in Lyon, die York Art Gallery im britischen York, das Schlesische Museum in Katowice, das Heraklion Archaeological Museum auf Kreta sowie das „De Gamle By – National Open Air Museum of Urban History and Culture“ in Dänemark aus.


12.05.2017

Quelle: Kunstmarkt.com/Annemarie Knatz

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Musée d’ethnographie de Genève

Bericht:


Die Individualität des Anderen

Variabilder:

Das Musée d’ethnographie de Genève hat
 den Europäischen Museumspreis 2017 erhalten
Das Musée d’ethnographie de Genève hat den Europäischen Museumspreis 2017 erhalten








News vom 24.05.2017

Auch Moderne Kunst auf der Art Berlin

Auch Moderne Kunst auf der Art Berlin

Jill Mulleady in Bern

Jill Mulleady in Bern

Tobias Pils in Bottrop

Tobias Pils in Bottrop

Deutscher Architekturpreis an nachhaltigen Schulbau vergeben

Deutscher Architekturpreis an nachhaltigen Schulbau vergeben

Michael Dreyer in Karlsruhe

Michael Dreyer in Karlsruhe

News vom 23.05.2017

Danny Lyon im Fotomuseum Winterthur

Danny Lyon im Fotomuseum Winterthur

Ars Electronica gibt Preisträger bekannt

Ars Electronica gibt Preisträger bekannt

Christoph Ruckhäberle in Delmenhorst

Christoph Ruckhäberle in Delmenhorst

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Van Ham Kunstauktionen - Thomas Struth, Art Institute of Chicago 1, 1990

Aus Zwei mach Drei!
Van Ham Kunstauktionen

Van Ham Kunstauktionen - Zaha Hadid, Z-Scape Iceberg Lounge, 2003

Gutes Design ist für die Ewigkeit
Van Ham Kunstauktionen

Galerie Löhrl - Mönchengladbach - Ulrich Erben, ohne Titel, 2013, 50,5 x 65,5 cm

Ausstellungseröffnung ULRICH ERBEN - Die Leichtigkeit des Seins (Aquarelle und Acrylarbeiten auf Papier)
Galerie Löhrl - Mönchengladbach





Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce