Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 23.09.2017 53. Kunstauktion - Bildende Kunst des 17. - 21. Jahrhunderts

© Schmidt Kunstauktionen Dresden

Anzeige

Leda mit dem Schwan / Eduard Veith

Leda mit dem Schwan / Eduard Veith
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Sitzende Bäuerin mit Kind, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner

Sitzende Bäuerin mit Kind, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Nagel-Preisträgerin Gundula Bleckmann stellt aus

Alle zwei Jahre wird der Hanna-Nagel-Preis an eine bildende Künstlerin ab 40 Jahren aus dem Karlsruher Regierungsbezirk verliehen. Diesjährige Gewinnerin ist die 1963 geborene Malerin Gundula Bleckmann, die 1993 ihr Studium bei Gerd van Dülmen an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe beendet hat. Neben dem Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro erhält die gebürtige Bochumerin in der Städtischen Galerie Karlsruhe eine Ausstellung, die nun bis Anfang Juli zu sehen sein wird. Im Zentrum der Schau stehen Werke aus allen Schaffensphasen der Künstlerin.

„Form ist für mich alles – und ich war immer der Ansicht, dass in der Form alles enthalten ist, alles drin sein kann“, äußerte sich Gundula Bleckmann hinsichtlich ihrer künstlerischen Intention. Schicht für Schicht verdichtet die Künstlerin in ihren scheinbar geometrisch-reduzierten Objekten die verschiedenen Farbtöne, lässt hierbei jedoch untere Farbaufträge durchschimmern. Die Überlappung einzelner Elemente wie in der 2014 entstandenen „Großen Form Gelb“ wird dadurch deutlich hervorgehoben und stellt die Frage in den Raum, ob die sich dahinter befindliche Fläche nicht ebenfalls zu einer Form etabliert hat.

Die Ausstellung „Gundula Bleckmann – Form“ läuft bis zum 2. Juli. Die Städtische Galerie Karlsruhe hat mittwochs bis freitags von 10 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der reguläre Eintritt beträgt 3 Euro, ermäßigt 2 Euro.

Städtische Galerie Karlsruhe
Lorenzstraße 27
D-76135 Karlsruhe

Telefon: +49 (0)721 – 133 44 01
Telefax: +49 (0)721 – 133 44 09

Quelle: Kunstmarkt.com/Annemarie Knatz

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


04.05.2017, Gundula Bleckmann - F O R M. Hanna-Nagel-Preis 2017

Bei:


Städtische Galerie Karlsruhe

Künstler:

Gundula Bleckmann








News vom 17.08.2017

Martin Roths Vermächtnis erschient

Martin Roths Vermächtnis erschient

Lichtwark-Preis für Martha Rosler

Lichtwark-Preis für Martha Rosler

Leipzig erinnert an Adam Friedrich Oeser

Leipzig erinnert an Adam Friedrich Oeser

Geoffrey Farmer und Gareth Moore in Salzburg

Geoffrey Farmer und Gareth Moore in Salzburg

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - Emil Nolde (1867 - 1956),Blumenstillleben mit Feuerlilien und Glockenblumen. Aquarell, hinter Glas und im Passepartout gerahmt. , 47 x 35 cm. Limit 20.000 ,- €

Vorbericht- 78. & 79. Auktion: Strahlende Blumengrüße zum Jubiläum
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Liebevolle Schimpfwörter
Galerie Stock - Wien

BAD WORD DISCO
Galerie Stock - Wien





Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce