Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 18.09.2017 Auktionswoche A182: Schmuck, Silber & Porzellan, Möbel & Skulpturen, Gemälde Alter Meister und des 19. Jahrhunderts, Teppiche, Bücher

© Koller Auktionen AG

Anzeige

Blumenstrauß mit Plastik vor Fenster, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner

Blumenstrauß mit Plastik vor Fenster, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Leda mit dem Schwan / Eduard Veith

Leda mit dem Schwan / Eduard Veith
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Streik im Centre Pompidou

Ein Teil des Personals des Centre Georges Pompidou in Paris streikt. Laut „Le Monde“ soll der Ausstand, der am 27. März begann, mindestens bis heute Abend andauern. Daher bleibt das Museum weiterhin geschlossen. Der Grund für den Streik ist ein 2016 verabschiedetes Gesetz, das insbesondere die kulturellen öffentlichen Einrichtungen betrifft: Seit 1. April dieses Jahres sollen vor allem neubeschäftigte Arbeitnehmer den weniger vorteilhaften Beamtenstatus erhalten. Die bisherigen Angestellten des Museums können wählen, ob sie entsprechend ihres alten Vertrages arbeiten oder zum Beamtenstatus wechseln möchten. Entsprechend gäbe es zwei unterschiedliche Arbeitsverhältnisse im Haus. Dagegen protestieren die Gewerkschaften und haben bisher ohne Erfolg ein späteres Inkrafttreten des Gesetzes gefordert. Derzeit scheinen die Verhandlungen zwischen den Gewerkschaften und dem Kulturministerium festzustecken.

Die Änderungen betreffen vor allem das Sicherheitspersonal im Centre Pompidou. Mit der Statusänderungen wird zum einen eine Gehaltsminderung um 20 bis 30 Prozent erwartet, zum anderen eine Verlangsamung der Karrierechancen. Obwohl nur ein kleiner Teil des Personals am Streik teilnimmt, etwa 100 bis 300 Personen der etwa tausend Angestellten, verliert das Museum jedoch seit zehn Tagen die Eintrittsgelder.

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Centre George Pompidou








News vom 19.09.2017

Neue Sachlichkeit in der Schweiz

Neue Sachlichkeit in der Schweiz

Alles zum Kulturgutschutz

Alles zum Kulturgutschutz

Alexander Eiling neuer Sammlungsleiter am Städel

Alexander Eiling neuer Sammlungsleiter am Städel

News vom 18.09.2017

Multiples von Ulrich Rückriem für Bielefeld

Multiples von Ulrich Rückriem für Bielefeld

Sexauer Gallery mit Berliner Galerienpreis ausgezeichnet

Sexauer Gallery mit Berliner Galerienpreis ausgezeichnet

Retrospektive zu Harun Farocki in Berlin

Retrospektive zu Harun Farocki in Berlin

News vom 15.09.2017

Documenta: Adam Szymczyk geht in die Offensive

Schloss Hartenfels illustriert mit neuester Technik alte Räume

Schloss Hartenfels illustriert mit neuester Technik alte Räume

Monica Bonvicini in der Berlinischen Galerie

Monica Bonvicini in der Berlinischen Galerie

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Koller Auktionen AG - Geschenk-Kovsh von Zar Alexei I., Russland, 1667/68

Seltenes russisches Silber aus der Sammlung Franz Fransevitch von Uthemann
Koller Auktionen AG

Lempertz zeigt Grafiken von Georg Baselitz
Kunsthaus Lempertz

Galerie Flügel-Roncak - Alex Katz Spring Flowers

Alex Katz - Celebrating 90 Years - 6. Oktober 2017
Galerie Flügel-Roncak





Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce