Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 12.12.2017 Ergebnisse und Nachverkauf Auktion 67: Moderne

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Cranach in Erfurt

Lucas Cranach d.Ä., Madonna mit Kirschen, 1505/06

Unter dem Titel „Cranach vor und nach der Reformation“ präsentiert das Angermuseum in Erfurt bisher selten gezeigte Gemälde von Lucas Cranach d.Ä. aus Privatbesitz. Die zehn längerfristigen Leihgaben treten in Beziehung zu den museumseigenen Werken des Meisters. Konzipiert wurde die Schau in einem neu gestalteten Abschnitt der Dauerausstellung zu mittelalterlicher Kunst. Die Cranach-Werke im Erfurter Kunstmuseum verdeutlichen die stilistischen und motivischen Wandlungen im Œuvre des Malers vor und nach der Einführung der Reformation. Neue Motive greift Cranach etwa mit der „Johannespredigt“ um 1515/20 oder dem Tafelbild „Lasset die Kindlein zu mir kommen“ nach 1537 auf, während die „Gregorsmesse“ um 1514 und die „Barbara-Tafeln“ aus dem Umkreis der Cranach-Werkstatt um 1540 für die Kontinuität tradierter Ikonografie stehen.

Die aus einer Privatsammlung stammende „Madonna mit Kirschen“ von 1505/06 ergänzt nun den Museumsbestand, der sich unter anderem aus vier vorreformatorischen Madonnen-Darstellungen zusammensetzt. Auf dem Ölgemälde ist die in rot, blau und grün gekleidete Maria mit dem Jesuskind vor einer weiten Landschaft zu sehen. Sie hält eine silberne Schale mit Kirschen, in die mit einer Hand der zum Betrachter blickende Christusknabe hineingreift. Von seinem Rücken herab fällt ein durchsichtiges Tuch. Ihr stehen mit den Porträts „Martin Luther mit Barett“ von 1529 und „Katharina von Bora“ von 1528/29 typische Bekenntnisbilder der Protestanten gegenüber.

Das Angermuseum Erfurt hat dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 4 Euro.

Angermuseum
Anger 18
D-99084 Erfurt

Telefon: +49 (0)361 – 655 16 51
Telefon: +49 (0)361 – 655 16 59

Quelle: Kunstmarkt.com/Anja Schmidbauer

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


25.03.2017, Cranach vor und nach der Reformation

Bei:


Angermuseum Erfurt

Variabilder:

Lucas Cranach d.Ä., Madonna mit Kirschen, 1505/06
Lucas Cranach d.Ä., Madonna mit Kirschen, 1505/06

Künstler:

Lucas Cranach d.Ä.

Künstler:

Lucas Cranach d.J.








News von heute

Netzkünstlerinnen und die „Virtual Normality“ in Leipzig

Netzkünstlerinnen und die „Virtual Normality“ in Leipzig

Großer Kunstpreis Berlin geht an Thomas Demand

Großer Kunstpreis Berlin geht an Thomas Demand

News vom 16.01.2018

Moderne Wandteppiche in Oldenburg

Moderne Wandteppiche in Oldenburg

Sol Calero gewinnt Publikumspreis in Berlin

Sol Calero gewinnt Publikumspreis in Berlin

Yves Tanguys Grafiken in Berlin

Yves Tanguys Grafiken in Berlin

Inés de Castro soll Museumschefin in Berlin werden

Inés de Castro soll Museumschefin in Berlin werden

News vom 15.01.2018

Lüpertz-Skulptur in Düsseldorf gestohlen

Lüpertz-Skulptur in Düsseldorf gestohlen

Kulturschaffende sorgen sich um Zukunft der Documenta

Kulturschaffende sorgen sich um Zukunft der Documenta

Shirin Neshat in Graz

Shirin Neshat in Graz

Gestohlenes Nolde-Gemälde wieder da

Gestohlenes Nolde-Gemälde wieder da

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Van Ham Kunstauktionen - Emil Nolde, Holzplastik und Blumen, 1928

Einladung zu den Expertentagen im Frühjahr 2018
Van Ham Kunstauktionen





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce