Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Leda mit dem Schwan / Eduard Veith

Leda mit dem Schwan / Eduard Veith
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Sitzende Bäuerin mit Kind, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner

Sitzende Bäuerin mit Kind, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Spektakulärer Diebstahl in Berlin

Big Maple Leaf, Vorderseite

Aus dem Bode-Museum ist eine wertvolle Goldmünze gestohlen worden. Der Einbruch ereignete sich in der Nacht zum Montag. Bisher unbekannte Täter gelangten über die S-Bahngleise auf die Museumsinsel und sind mit Hilfe einer vier Meter hohen Leiter durch ein Fenster in das Gebäude eingedrungen. Die Alarmanlage konnten sie dabei offenbar umgehen. Ziel ihres Raubs war die 100 Kilogramm schwere Münze „Big Maple Leaf“, die 2007 von der Royal Canadian Mint ausgegeben wurde. Die damals größte Goldmünze der Welt mit einem Durchmesser von 53 Zentimetern und einer Dicke von drei Zentimetern ziert ein Profilbildnis der britischen Königin Elizabeth II. Aufgrund ihres hohen Feingoldgehalts ist sie derzeit rund 3,7 Millionen Euro wert. Wie die Täter die gewichtige Münze, die hinter Panzerglas gesichert war, aus dem Museum schaffen konnten, ist derzeit ebenfalls noch unklar. Entdeckt wurde der Diebstahl gegen 4 Uhr durch einen Sicherheitsmitarbeiter des Museums, der sofort die Polizei alarmierte.

Michael Eissenhauer, Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin, zeigte sich bestürzt: „Ein Diebstahl ist für einen Museumsdirektor eine der schlimmsten Nachrichten überhaupt. Wir sind schockiert, dass die Einbrecher unsere Sicherheitssysteme überwunden haben, mit denen wir seit vielen Jahren unsere Objekte erfolgreich schützen. Die Täter sind mit großer Gewalt vorgegangen und wir sind froh, dass kein Personenschaden entstanden ist. Nun hoffen wir, dass die Täter gefasst werden und die kostbare Münze unbeschadet in das Münzkabinett des Bode-Museums zurückkehren wird.“ Wahrscheinlich hätten es die Diebe aber auf den Materialwert abgesehen und wollen die Münze einschmelzen, so Eissenhauer.

Im Zusammenhang mit dem Raub bittet die Berliner Kriminalpolizei um Mithilfe der Bevölkerung und hat folgende Fragen:

  • Wer hat rund um das Bode-Museum bzw. den Monbijoupark in der Zeit zwischen 2 und 4 Uhr verdächtige Personen gesehen bzw. verdächtige Wahrnehmungen gemacht?
  • Wer kann Angaben zum Verbleib der Münze machen?
  • Wem sind größere Goldmengen ggf. in ungewöhnlicher Form, angeboten worden?

    Hinweise nimmt das Kommissariat für Kunstdelikte am Tempelhofer Damm 12 in 12101 Berlin unter der Telefonnummer (030) 4664 – 944 400, per E-Mail lka444@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

  • Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

    Zurück

    Drucken

    zurück zur Übersicht


    Empfehlen Sie den Artikel weiter:
    an




    Weitere Inhalte:

    Bei:


    Staatliche Museen zu Berlin

    Variabilder:

    Big
 Maple Leaf, Vorderseite
    Big Maple Leaf, Vorderseite

    Variabilder:

    Big
 Maple Leaf, Rückseite
    Big Maple Leaf, Rückseite








    News vom 25.07.2017

    Olaf Nicolai erhält Karl-Sczuka-Preis

    Lucian Freuds Grafik in Berlin

    Lucian Freuds Grafik in Berlin

    Pinakothek restituiert Gemälde

    Pinakothek restituiert Gemälde

    Ein neues Pompidou in Shanghai

    News vom 21.07.2017

    MacGregor weiterhin Intendant des Humboldt-Forums

    MacGregor weiterhin Intendant des Humboldt-Forums

    Liang Shuo in Baden-Baden

    Liang Shuo in Baden-Baden

    Eisenman-Skulptur in Münster beschädigt

    Eisenman-Skulptur in Münster beschädigt

    Roman Ondák erhält Lovis Corinth-Preis

    Roman Ondák erhält Lovis Corinth-Preis

     zur Monatsübersicht



    Anzeigen

    Marktspiegel

    News

    Koller Auktionen AG - Alberto Giacometti, Monte del Forno, um 1923

    Starke Resultate für Moderne und Zeitgenössische Kunst sowie für Schweizer Kunst: 126% des Schätzwertes erzielt
    Koller Auktionen AG





    Copyright © '99-'2017
    Kunstmarkt Media
    Alle Rechte vorbehalten


    Impressum





    Zum Seitenanfang Magazin

     Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce