Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 28.04.2018 Auktion 48

© Auktionshaus Lehr

Anzeige

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Michael Riedel wird Professor in Leipzig

Die Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB) hat Michael Riedel zum neuen Professor für Malerei berufen. Der 1972 in Rüsselsheim geborene Künstler tritt damit die Nachfolge von Astrid Klein an, die nach mehr als 23 Jahren Lehrtätigkeit die Hochschule Ende März verlässt. Das teilte die Hochschule heute mit. Er sei ein international bekannter Künstler, der mit dem Prinzip „Aufnehmen – Labeln – Abspielen“ seit Ende der 1990er Jahre eine Kunst des Zwischenfalls im Kunstbetrieb veranstalte. In ihrer Begründung zur Wahl Riedels heißt es weiter: „Ähnlich dem Gemini Zauber, bei dem sich Gegenstände bei der geringsten Berührung vervielfachen und die Vervielfachungen weitere Vervielfachung erfahren, sind Riedels Werke Zeugen eines zeitlich sich fortsetzenden Prozesses innerhalb des Kunstsystems, der sich nahezu verselbstständigt hat. Dabei nutzt er die Kommentarbedürftigkeit der Kunst, die ihm das Textmaterial liefert für seine Grafiken und Malereien, wie auch für raumgreifende Installationen, in denen Grafik als Ereignis stattfindet.“

Michael Riedel studierte von 1996 bis 2000 an der Kunstakademie Düsseldorf, der École nationale supérieure des beaux-arts de Paris und der Städelschule in Frankfurt am Main. Dort war er zuletzt Meisterschüler bei Hermann Nitsch. Riedel ist vor allem als Konzeptkünstler mit Bezügen zur Appropriation Art hervorgetreten, der ein hermetisches, teils selbstreferentielles Werk geschaffen hat. Seine Arbeiten waren in Einzel- und Gruppenausstellungen namhafter Museen im In- und Ausland zu sehen, unter anderen im Städel Museum und der Schirn Kunsthalle in Frankfurt, in der Tate Modern in London, dem Sprengel Museum in Hannover, im Österreichischen Museum für angewandte Kunst, dem Kunstverein in Hamburg oder im Palais de Tokyo in Paris. Aktuell werden neue Werke Riedels in seiner Ausstellung „CV“ in der Kunsthalle Zürich präsentiert.

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

Bericht:


Kunst im Reich der Bedeutungsverweigerung

Künstler:

Michael Riedel








News vom 24.04.2018

Tiroler Landespreis für Nora Schöpfer

Tiroler Landespreis für Nora Schöpfer

Mittelalterliche Altarmalerei in Darmstadt

Mittelalterliche Altarmalerei in Darmstadt

Baselitz-Diebe verurteilt

Baselitz-Diebe verurteilt

Genf zeigt Hodler

Genf zeigt Hodler

News vom 23.04.2018

Harald Krejci neuer Chefkurator im Belvedere

Harald Krejci neuer Chefkurator im Belvedere

Helmuth Macke ist in Bonn angekommen

Helmuth Macke ist in Bonn angekommen

Johannes Post erhält neuen Fotopreis

Johannes Post erhält neuen Fotopreis

Marie-Luise Heller in Ingolstadt

Marie-Luise Heller in Ingolstadt

Hodler und Giacometti in Winterthur

Hodler und Giacometti in Winterthur

News vom 20.04.2018

Art-Kuratorenpreis für Yilmaz Dziewior und Stephan Diederich

Art-Kuratorenpreis für Yilmaz Dziewior und Stephan Diederich

Zwei Zick-Bilder für Koblenz

Zwei Zick-Bilder für Koblenz

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - FLIEGERUHR-CHRONOGRAPH 'IWC SCHAFFHAUSEN - EDITION LE PETIT PRINCE' Schweiz, 20. Jh., Stahl. Gehäuse D. 4,3 cm, H. 1,3 cm, Santoni-Lederarmband. Limit 3.700,-

Vorbericht: 86. Auktion - Man sieht nur mit dem Herzen gut
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Galerie Frank Fluegel - Focus XOOOOX

Focus berichtet über Street Artist XOOOOX
Galerie Frank Fluegel

Kunsthandel Hubertus Hoffschild - Stillleben , 2001

Hans Laabs bei Kunsthandel Hubertus Hoffschild
Kunsthandel Hubertus Hoffschild





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce