Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Leda mit dem Schwan / Eduard Veith

Leda mit dem Schwan / Eduard Veith
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Sitzende Bäuerin mit Kind, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner

Sitzende Bäuerin mit Kind, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Auctionata meldet Insolvenz an

Die Auctionata Paddle8 AG, die die Internetauktionsplattformen Auctionata und Paddle8 betreibt, hat in der vergangenen Woche beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg vorläufige Insolvenz beantragt. Anlass dafür sei eine nötige Finanzierung, die nicht ausreichend schnell sichergestellt werden konnte, sagte Auctionata-Chef Thomas Hesse gegenüber dem Magazin Wirtschaftswoche. Er strebe eine Sanierung des Unternehmens an und will sich dafür von dem erst im Mai 2016 übernommenen amerikanischen Konkurrenten Paddle8 wieder trennen. Die Ausgliederung soll im Zuge eines Management-Buy-Backs durch das New Yorker Managementteam erfolgen, das von einer neuen, internationalen Investorengruppe unterstützt werde.

Auctionata selbst stehe mit vielversprechenden Investoren zur Rekapitalisierung im Gespräch. Darüber hinaus will Hesse die Kostenstruktur verschlanken, um einen Break-Even zu erreichen. Dafür soll auch die Tochter Auctionata Inc. in den USA geschlossen werden. Man wolle sich künftig auf den Standort Berlin konzentrieren und den Fokus auf operative Effizienz, attraktive Produkte für Einlieferer und Verkäufer und eine starke Customer Experience setzen. Als vorläufiger Insolvenzverwalter wurde Christian Graf Brockdorff von der Kanzlei BBL Bernsau Brockdorff Insolvenz- und Zwangsverwalter bestellt. Der laufende Geschäftsbetrieb sei von der Insolvenz nicht betroffen und werde vollumfänglich fortgeführt.

Auctionata wurde 2012 von Alexander und Susanne Zacke gemeinsam mit Georg Untersalmberger gegründet. Als virtuelles Auktionshaus ist es im Kunst- und Luxusartikelsegment tätig und hat Risikokapital von über 100 Millionen Euro von namhaften Geldgebern wie Earlybird, German Startups Group und HV Holtzbrinck Ventures eingesammelt. Nach Unregelmäßigkeiten in der Geschäftsführung verließen Alexander und Susanne Zacke Auctionata im Herbst 2016. Der ehemalige Bertelsmann-Vorstand Thomas Hesse übernahm daraufhin den Posten des CEO.

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Auctionata AG

Bericht:


Die digitale Vermessung des Auktionswesens

Bericht:


Junge Sammler bevorzugen das Netz

Bericht:


Auctionata schließt

Bericht:


Van Ham vermarktet Restposten von Auctionata








News vom 25.07.2017

Olaf Nicolai erhält Karl-Sczuka-Preis

Lucian Freuds Grafik in Berlin

Lucian Freuds Grafik in Berlin

Pinakothek restituiert Gemälde

Pinakothek restituiert Gemälde

Ein neues Pompidou in Shanghai

News vom 21.07.2017

MacGregor weiterhin Intendant des Humboldt-Forums

MacGregor weiterhin Intendant des Humboldt-Forums

Liang Shuo in Baden-Baden

Liang Shuo in Baden-Baden

Eisenman-Skulptur in Münster beschädigt

Eisenman-Skulptur in Münster beschädigt

Roman Ondák erhält Lovis Corinth-Preis

Roman Ondák erhält Lovis Corinth-Preis

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Koller Auktionen AG - Alberto Giacometti, Monte del Forno, um 1923

Starke Resultate für Moderne und Zeitgenössische Kunst sowie für Schweizer Kunst: 126% des Schätzwertes erzielt
Koller Auktionen AG





Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce