Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 31.05.2019 Auktion 1134: Moderne Kunst

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Umfangreiche Schenkung für das Musée d’Orsay

Marlene und Spencer Hays vor einem Gemälde Edouard Vuillards

Der amerikanische Geschäftsmann Spencer Hays und seine Ehefrau Marlene vermachen nach ihrem Tod ihre Kunstsammlung dem Musée d’Orsay in Paris. Mehr als 600 Kunstwerke aus dem späten 19. und dem frühen 20. Jahrhundert hat das Paar – beide sind 80 Jahre alt – zusammengetragen. Die rund 350 Millionen Euro teure Sammlung umfasst zahlreiche Gemälde und Zeichnungen der amerikanischen Malerei sowie französische Arbeiten von der Schule von Barbizon und dem Impressionismus bis hin zur Moderne. Nun erfolgte eine erste Überführung von 187 Werken bekannter Künstler wie Amedeo Modigliani, Henri Matisse, Henri de Toulouse-Lautrec und Edgar Degas in einem Wert von 173 Millionen Euro an das Musée d’Orsay. Für ihre großzügige Spende zeichnete Staatspräsident François Hollande das Ehepaar am vergangenen Samstag mit dem höchsten französischen Verdienstorden, dem Légion d’honneur, aus.

Marlene und Spencer Hays sammeln seit Anfang der 1970er Jahre kontinuierlich bis heute. Während sich das Ehepaar zu Beginn seiner Sammlertätigkeit für die amerikanische Malerei interessierte, richtete es ab 1980 seine Aufmerksamkeit auf die rätselhaften Arbeiten der Künstlergruppe Nabis. Besonders die Darstellung von Gefühlsregungen und die Komplexität der zwischenmenschlichen Beziehungen schaffen es, die Sammler zu begeistern, etwa Pierre Bonnards lebensgroße vorbereitende Studie „Spaziergang der Ammen“. Auch die beiden Gemälde „Frühling“ und „Herbst“ von Maurice Denis mit ihrem starken Wechsel zwischen Licht und Schatten und eine Tafel aus Edouard Vuillards neunteiligen Zyklus „Jardins publics“, von denen das Musée d’Orsay schon fünf besitzt, gehören zum Besitz der Kunstliebhaber. Die Sammlung umfasst zudem zahlreiche Gemälde und Zeichnungen des Pariser Fin de Siècle. So schätzen die Hays Werke von Jean-Louis Forain, Jean Béraud, Fernand Pelez, Norbert Goeneutte und Louis Anquetin, die sich mit dem Pariser Leben und den verschiedenen gesellschaftlichen Schichten beschäftigen, oder auch die naturgetreu und stofflich wiedergegebenen Stillleben von Henri Fantin-Latour.

Quelle: Kunstmarkt.com/Annemarie Knatz

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Variabilder:

Marlene und Spencer Hays vor einem Gemälde Edouard Vuillards
Marlene und Spencer Hays vor einem Gemälde Edouard Vuillards








News vom 24.05.2019

Hollweg Preis für Mattia Bonafini und Luisa Eugeni

Hollweg Preis für Mattia Bonafini und Luisa Eugeni

Die Feiningers versammeln sich in Quedlinburg

Die Feiningers versammeln sich in Quedlinburg

Guillaume Bruère in Zürich

Guillaume Bruère in Zürich

Skulpturenbiennale „Blickachsen“ in Bad Homburg startet

Skulpturenbiennale „Blickachsen“ in Bad Homburg startet

News vom 23.05.2019

Migros Aare-Sammlung in Bern

Migros Aare-Sammlung in Bern

Preußen-Stiftung restituiert Kunstwerke

Preußen-Stiftung restituiert Kunstwerke

Deutsche Börse Photography Foundation Prize für Susan Meiselas

Deutsche Börse Photography Foundation Prize für Susan Meiselas

Japanisches Cloisonné in Frankfurt

Japanisches Cloisonné in Frankfurt

Lawrence Carroll gestorben

Lawrence Carroll gestorben

Berlinische Galerie öffnet wieder

Berlinische Galerie öffnet wieder

News vom 21.05.2019

Franz Wilhelm Kaiser verlässt das Bucerius Kunst Forum

Franz Wilhelm Kaiser verlässt das Bucerius Kunst Forum

Gesten in Winterthur

Gesten in Winterthur

Sparda-Kunstpreis für Armin Linke

Sparda-Kunstpreis für Armin Linke

Caroline Achaintre im Wiener Belvedere

Caroline Achaintre im Wiener Belvedere

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Ausstellung: Klaus Elle Arbeiten 1986-2019
L.A. Galerie - Frankfurt

Galerie Bassenge Berlin - Emil Nolde, Mohnblüten, Iris und violette Astern, 1925/30

Zwei Katalogmeter
Galerie Bassenge Berlin

Kunsthaus Lempertz - Kurt Schwitters, Das Gustav Finzlerbild. 1926/1936

Moderne Kunst - Großartige Frühjahrsofferte
Kunsthaus Lempertz

Van Ham Kunstauktionen - Karin Kneffel, Untitled, 2016

Nägel, Tupfen und Feuerblumen
Van Ham Kunstauktionen

Galerie Horst Dietrich - Berlin - Federqualen

'I never read' Art Book Fair Basel
Galerie Horst Dietrich - Berlin

Van Ham Kunstauktionen - Ernest Barrias, La nature se dévoilant à la science

Renaissance des Jugendstils
Van Ham Kunstauktionen

Galerie Frank Fluegel - XOOOOX | Jeisa

XOOOOX neue Unikate eingetroffen
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz - Coca Cola Girls

Alex Katz im Museum Brandhorst | GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Jeff Koons Balloon Animals

Jeff Koons Balloon Animals neue Serie erschienen.
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz Homage to Monet.

Alex Katz im Musée d"Orsay | GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Lot 9: Großer Samowar, Russland, Moskau, Sasikow, um 1860, H. 48 cm, Erlös: 20.000 €

Nachbericht Auktionen 271/272 'Russian Art & Icons' und 'Kunst, Antiquitäten & Schmuck'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce