Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 17.11.2018 Auktion 1118: Gemälde und Zeichnungen Alter Meister / Skulptur - Kunst des 19. Jahrhunderts

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto  Modersohn

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Journal

Der bisher in London tätige, in Deutschland nahezu unbekannte Kunsthistoriker Christoph Martin Vogtherr ist zum neuen Direktor der Hamburger Kunsthalle ernannt worden – Begeisterungsstürme hat diese Personalie nicht ausgelöst

Eine neue Chance für die Hamburger Kunsthalle



Christoph Martin Vogtherr wird der Direktor der Hamburger Kunsthalle

Christoph Martin Vogtherr wird der Direktor der Hamburger Kunsthalle

Auf diese Entscheidung hat man in Hamburg lange gewartet: Rund zwei Jahre nach Ausschreibung der Stelle ist der bisher in London tätige, deutsche Kunsthistoriker Christoph Martin Vogtherr, 51, jetzt zum neuen künstlerischen Direktor der Hamburger Kunsthalle ernannt worden. Er tritt das Amt am 1. Oktober 2016 an. Vogtherr war seit 2011 Direktor der Wallace Collection in London. Die eher kleine Institution verfügt über eine hochkarätige Sammlung historischer Gemälde, Möbel, Rüstungen und Waffen. Vogtherr gilt zwar als ausgewiesener Kenner der französischen Malerei des 18. Jahrhunderts. Ausstellungen moderner oder zeitgenössischer Kunst allerdings hat er bisher nicht kuratiert.


Hoffnungen der Hamburger Kunstszene, wonach sich mit der Pensionierung des insbesondere dem 19. Jahrhundert verhafteten Hubertus Gaßner das Profil des Hauses spürbar in Richtung Zeitgenossenschaft verjüngen würde, haben sich insofern nicht erfüllt. Die Findungskommission mit Kultursenatorin Barbara Kisseler an der Spitze war offenbar nicht daran interessiert, einen ausgewiesenen Experten im Bereich der Gegenwartskunst nach Hamburg zu holen. Andere Großstädte haben da weitaus mehr Mut. Das Haus der Kunst in München etwa steht seit 2011 unter der Führung des Ex-Documenta-Leiters Okwui Enwezor – und es glänzt mit einem dichten Programm aus Ausstellungen, Vorträgen, Workshops und Künstlergesprächen. Auch andere Häuser setzen mit ihrer Agenda dezidiert gegenwartsnahe Impulse, so etwa die Frankfurter Schirn, das Museum Folkwang in Essen oder die Düsseldorfer Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen.

Dass ein anspruchsvolles Ausstellungsprogramm nicht kostenlos zu haben ist, versteht sich dabei von selbst. Vogtherr jedoch will vorwiegend mit der Sammlung arbeiten. Er sieht darin „nicht nur eine Reaktion auf finanzielle Probleme, sondern eigentlich auch eine Rückbesinnung auf die Hauptaufgabe des Museums“. Damit erfüllt er allzu bereitwillig eine Forderung, die seit Jahren immer wieder von der Hamburger Politik gestellt wurde.

Immerhin: Christoph Martin Vogtherr gilt als umgänglicher, kollegialer und für Neues offener Museumsdirektor. Gegenüber dem NDR sagte er: „Das Museum muss Diskussionen führen, die für die Öffentlichkeit relevant sind.“ Das lässt dann doch hoffen, dass er sich dem Stillstandsdiktat des Hamburger Senats nicht komplett unterordnet und den hoch spezialisierten Kuratoren am Haus auch in Zukunft den nötigen Spielraum geben wird, neue und spannende Sonderausstellungen zu entwickeln.

Kontakt:

Hamburger Kunsthalle

Glockengiesserwall

DE-20095 Hamburg

Telefon:+49 (040) 428 131 200

Telefax:+49 (040) 428 543 409



27.01.2016

Quelle/Autor:Kunstmarkt.com/Nicole Büsing & Heiko Klaas

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an


Weitere Inhalte:

Bei:


Hamburger Kunsthalle

Bericht:


Hamburg hat ein Format, das mir sehr liegt

Bericht:


Christoph Martin Vogtherr leitet Preußische Schlösserstiftung

Variabilder:

Christoph Martin Vogtherr wird der Direktor der Hamburger Kunsthalle
Christoph Martin Vogtherr wird der Direktor der Hamburger Kunsthalle

Variabilder:

Hamburger Kunsthalle: Blick auf Galerie der Gegenwart und den
 Gründungsbau
Hamburger Kunsthalle: Blick auf Galerie der Gegenwart und den Gründungsbau

Variabilder:

Hamburger Kunsthalle: Rotunde des Neubaus mit
 Skulptur „Zyklop“ von Bernhard Luginbühl
Hamburger Kunsthalle: Rotunde des Neubaus mit Skulptur „Zyklop“ von Bernhard Luginbühl







Hamburger Kunsthalle: Rotunde des Neubaus mit Skulptur „Zyklop“ von Bernhard Luginbühl

Hamburger Kunsthalle: Rotunde des Neubaus mit Skulptur „Zyklop“ von Bernhard Luginbühl

Hamburger Kunsthalle: Blick auf Galerie der Gegenwart und den Gründungsbau

Hamburger Kunsthalle: Blick auf Galerie der Gegenwart und den Gründungsbau




Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce