Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 24.04.2021 Auktion 1169: Preußen

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Nautiluspokal / Franz von  Stuck

Nautiluspokal / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Nürnberg zeigt das Interieur in der Gegenwartskunst

Die Kunsthalle Nürnberg wendet sich in der Ausstellung „Homebase“ dem Thema des Interieurs in der heutigen Kunst zu. Internationale Künstler der Gegenwart setzen sich vermehrt mit dem traditionsreichen Sujet des Wohnraums auseinander. Das Spektrum umfasst unterschiedliche Interpretationen des Themas unter anderem in Arbeiten von Laurenz Berges, Patricia Lambertus, Marjetica Potrc, Susa Templin und Claudia Wieser. Aktuell scheint es, als pendle der Mensch zwischen der Sehnsucht nach Freiheit und Mobilität sowie dem Wunsch nach Geborgenheit und einem vertrauten Rückzugsort. Vor dem Hintergrund einer verstärkten Vernetzung wird das Private immer wichtiger. Das Zuhause ist zum Mittelpunkt des sozialen Lebens geworden, und Beruf, Kommunikation und Konsum sind heute möglich, ohne das private Heim verlassen zu müssen. Doch wie wird dies künftig aussehen, wenn es zwischen Privatsphäre und Öffentlichkeit, zwischen Arbeit und Freizeit kaum mehr objektive Unterscheidungskriterien gibt?

Franz Burkhardts „Atelier à vendre“ von 2014 verwehrt durch die auf das Glas aufgetragene weiße Farbe den voyeuristischen Blick in den Werkraum eines Künstlers. Stattdessen verweist eine Telefonnummer mit belgischer Vorwahl auf den Mittelsmann. Auf den Außenwänden aber sind Plakate weiblicher Akte angebracht, die die voyeuristische Frage aufwerfen, ob sie wohl in diesem verschlossenen Atelier hergestellt wurden. Hier mag also das Paradox eines verschlossenen Interieurs eine Reflexion auf den Alltag eines Künstlers sein. Kulturelle Aspekte des Heims bietet etwa Zilla Leuteneggers „Au clair de la lune“ von 2015. In Anlehnung an das französische Kinderlied schimmert auf dem asiatischen Paravent ein runder Lichtkreis, der zunächst als Mond wirkt. In der Tat handelt es sich jedoch um einen Lichteffekt. Löst sich der Betrachter von der geografischen Zuordnung der Elemente, könnte dieses Interieur auch als eine Metapher für die psychische Innenwelt der Bewohner stehen. Gehört das Ensemble Romantikern und Asienfreunden oder ist es nur ein Designvorschlag, der aus einem Magazin übernommen wurde?

Einrichtungsvorschläge und -elemente bieten boomende Möbelmessen, überfüllte Einrichtungshäuser sowie bunte Fernsehformate. Es gibt eine Renaissance des Wohnens, das Interieur ist ein Thema von anthropologischer Tragweite und ein aktuelles Zeitphänomen. Dazu bietet Jörg Sasses „W-92-01-01, Düsseldorf“ von 1992 einen nüchternen Ausgleich in seiner geometrischen Kühle. Kleine azurblaue Mosaikkacheln überziehen eine Wand, und neben dem gleißenden Weiß des Waschbeckens bricht nur das weiße metallene Raster des Belüftungsloches die blaue Wand.

Die Ausstellung „Homebase. Das Interieur in der Gegenwartskunst“ läuft bis zum 21. Februar 2016 zu sehen. Die Kunsthalle Nürnberg hat täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr, mittwochs zusätzlich bis 20 Uhr geöffnet. Geschlossen bleibt an Heiligabend, 1. Weihnachtstag, Silvester und Neujahr. Der Eintritt beträgt 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro. Begleitend zur Schau erscheint ein Katalog.

Kunsthalle Nürnberg
Lorenzer Straße 32
D-90402 Nürnberg

Telefon: +49 (0)911 – 231 28 53
Telefax: +49 (0)911 – 231 37 21

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


02.12.2015, Homebase. Das Interieur in der Gegenwartskunst

Bei:


Kunsthalle Nürnberg








News vom 20.04.2021

Die Farbenpracht Muranos in Leipzig

Die Farbenpracht Muranos in Leipzig

Pamela Rosenkranz in Bregenz

Pamela Rosenkranz in Bregenz

Preis „Kunsthub“ erstmals verliehen

Preis „Kunsthub“ erstmals verliehen

Simone Schimpf wird Leiterin des Neuen Museums Nürnberg

Simone Schimpf wird Leiterin des Neuen Museums Nürnberg

News vom 19.04.2021

Bode-Museum: Aus der Traum vom Leonardo-Original

Bode-Museum: Aus der Traum vom Leonardo-Original

Monets Seerosen bei Sotheby’s in New York

Monets Seerosen bei Sotheby’s in New York

Nina Gerlach leitet die Kunstakademie Münster

Nina Gerlach leitet die Kunstakademie Münster

MO-Kunstpreis für Valie Export

MO-Kunstpreis für Valie Export

News vom 16.04.2021

Klassiker bei Christie’s in New York

Klassiker bei Christie’s in New York

Keramik im Kunsthaus Dresden

Keramik im Kunsthaus Dresden

Olafur Eliasson flutet die Fondation Beyeler für alle

Olafur Eliasson flutet die Fondation Beyeler für alle

Ulrich Schumacher verstorben

Ulrich Schumacher verstorben

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunsthaus Lempertz - Prunkvolle Berliner Deckenkrone, Bronzewarenfabrik Christian Gottlob Werner & Gottfried Mieth, um 1797/1815

Preußen-Auktion: Überragende Offerte
Kunsthaus Lempertz

Galerie Frank Fluegel - XOOOOX Liza Edition

XOOOOX neue Edition Liza veröffentlicht
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Balloon Girl

neue Mr. Brainwash Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA,
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce