Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 16.05.2020 Auktion 1150: Preußen

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

After eight 2 / Doris Ziegler

After eight 2 / Doris Ziegler
© Galerie Döbele - Mannheim


Anzeige

Enten am Wehr / Alexander Koester

Enten am Wehr / Alexander Koester
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Karl Otto Götz in Chemnitz

Morgen feiert Karl Otto Götz seinen 100. Geburtstag. Nach der Neuen Nationalgalerie in Berlin und dem Suermondt-Ludwig-Museum in Aachen stellen sich rechtzeitig auch die Kunstsammlungen Chemnitz als Gratulanten ein. Dabei kann sich das sächsische Museum auf einen reichen eigenen Fundus stützen. Die über 150 Werke des Chemnitzer Bestandes kamen zu einem guten Teil über mehrere großzügige Schenkungen des Künstlers sowie seiner Frau Rissa und über die gemeinsame Stiftung des Paares in den Besitz der Kunstsammlungen. Daraus präsentiert das Museum einen Querschnitt mit einer Auswahl an Lithografien, drei Gemälden, dem Stahlrelief „Ingrid“ oder dem großen Glasfenster im Treppenhaus sowie den dazugehörigen Entwurfszeichnungen. Alle diese Werke entstanden zwischen 1958 und 2004.

Karl Otto Götz ist der letzte noch lebende bekannte Protagonist des deutschen Informel, einer gestisch-spontanen Malerei, die ihren Höhepunkt in den 1950er Jahren hatte. Als Initialzündung für sein informelles Schaffen gilt seine im Sommer 1952 gefundene neue Maltechnik, die auf der Rakel, einem Stück Holz mit Gummilippe, und einer Mischung von Kleister und Gouachefarbe basiert. Diese Technik ermöglichte es ihm, Gemälde in hoher Geschwindigkeit und Spontaneität zu schaffen, in denen er den malerischen Zufall präzise kontrollieren konnte. Dabei greifen während des Arbeitsprozesses künstlerische Aktion und Reflexion eng ineinander. Im Ergebnis sind dadurch Schwünge, Wirbel, Farbspritzer, Schlieren und Verwerfungen entstanden, die allesamt auf einer nichtlinearen Abstraktion aufbauen. Vorne und Hinten, Figur und Grund, sind zudem in diesen Bildern derart eng miteinander verflochten, dass eine Abgrenzung innerhalb des Bildraumes kaum mehr möglich ist. Diese einmal gefundene Maltechnik wendet Götz auch immer wieder auf andere Objekte und Bereiche wie Keramiken, Terrakotten, Stahlreliefs und Luminografien an.

Die Hauptausstellung ergänzt eine kleine Präsentation mit Fotografien von Oliver Mark. Der 1963 geborene Fotograf hatte im vergangenen Jahr die Gelegenheit, Karl Otto Götz mehrere Tage in seinem privaten Lebensumfeld zu besuchen. Es entstanden eindringliche und intime Fotografien, die den Künstler ungeschminkt und facettenreich zeigen – stolz und nachdenklich, aber auch zerbrechlich und zart, gezeichnet von einem schaffensreichen Künstlerleben. Begleitet werden die 18 Bilder von sieben berührenden Gedichten, die Götz über mehrere Jahre schrieb.

Die Ausstellungen „K.O. Götz – zum 100. Geburtstag“ und „Oliver Mark: Aus den Trümmern kriecht das Leben – Fotografien von Karl Otto Götz“ laufen vom 23. Februar bis zum 4. Mai. Die Kunstsammlungen Chemnitz haben täglich außer montags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen findet um 16 Uhr eine öffentliche Führung statt. Der Eintritt beträgt 6 Euro, ermäßigt 4 Euro. Zur Ausstellung erscheint der Bestandskatalog, in dem erstmals alle Werke der Kunstsammlungen Chemnitz publiziert werden. Er kostet 22 Euro.

Kunstsammlungen Chemnitz
Theaterplatz 1
D-09111 Chemnitz

Telefon: +49 (0)371 – 488 44 24
Telefax: +49 (0)371 – 488 44 99

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


23.02.2014, K.O. Götz – zum 100. Geburtstag

Veranstaltung vom:


23.02.2014, Oliver Mark. Aus den Trümmern kriecht das Leben. Fotografien von Karl Otto Götz

Bei:


Kunstsammlungen Chemnitz

Bericht:


Jubiläumsschau für Karl Otto Götz in Aachen

Bericht:


Die hingeschleuderte Kunst

Bericht:


Karl Otto Götz in der Neuen Nationalgalerie

Künstler:


Karl Otto Götz








News vom 09.04.2020

Landesmuseum Darmstadt sendet Oster-Botschaften

Landesmuseum Darmstadt sendet Oster-Botschaften

Tilo Baumgärtel wird Professor in Halle

Tilo Baumgärtel wird Professor in Halle

Zentralarchiv für Kunstmarktforschung kommt an die Uni Köln

Zentralarchiv für Kunstmarktforschung kommt an die Uni Köln

Anna Lena Seiser wird Geschäftsführerin des Neuen Berliner Kunstvereins

Anna Lena Seiser wird Geschäftsführerin des Neuen Berliner Kunstvereins

News vom 08.04.2020

Corona-Krise: Wilhelmshaven verleiht Kunstwerke der aktuellen Schau

Corona-Krise: Wilhelmshaven verleiht Kunstwerke der aktuellen Schau

Kolbe-Nachlass für Berlin gesichert

Kolbe-Nachlass für Berlin gesichert

Annette Maechtel neue Leiterin der nGbK

Annette Maechtel neue Leiterin der nGbK

Jan van Eyck wird digital

Jan van Eyck wird digital

News vom 07.04.2020

Benefizauktion von Piasa bringt 2,4 Millionen Euro

Benefizauktion von Piasa bringt 2,4 Millionen Euro

Wiener Galerist Martin Suppan ist tot

Wiener Galerist Martin Suppan ist tot

Istanbul-Berlin-Stipendiaten stehen fest

Istanbul-Berlin-Stipendiaten stehen fest

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Bassenge Berlin - Alice Stepanek und Steven Maslin, Untitled No. 10, 1996

Auktion 115 — Einladung zur Einlieferung
Galerie Bassenge Berlin

Jetzt bei Instagram: Ketterer Kunst erzählt die Geschichte zum Bild – Herzkino für daheim
Ketterer Kunst Auktionen

Yves Siebers Auktionen - Stuttgart - Jakob Bräckle

Nachbericht Auktion 74 | 74M
Yves Siebers Auktionen - Stuttgart

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Heart and Seoul 2020

Mr. Brainwash - Heart and Seoul 2020
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce