Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Kaiserring an Olafur Eliasson

Olafur Eliasson erhält den Kaiserring der Stadt Goslar 2013

Der Kaiserring der Stadt Goslar geht in diesem Jahr an Olafur Eliasson. Damit wird einer der einflussreichsten Vertreter der Gegenwartskunst geehrt. Das gab am vergangenen Feitag Goslars Oberbürgermeister Oliver Junk traditionell beim Neujahrsempfang der Stadt bekannt. Der 45jährige Installations- und Medienkünstler, der 1967 in Dänemark zur Welt kam und heute in Berlin und Kopenhagen lebt, wird die undotierte, dafür aber international angesehene Auszeichnung am 12. Oktober entgegennehmen.

Die Jury würdigt mit der Verleihung des Kaiserrings an Olafur Eliasson einen Künstler, der den Typus des Forscher-Künstlers verkörpere, der seit Leonardo da Vinci einflussreich sei und bewundert werde: Grundlage seiner Kunstprojekte seien Untersuchungen über physikalische Phänomene in der Natur, wie Licht und Wasser, Bewegung und Reflexion. Mit Hilfe von Technikern, Kunsthistorikern, Architekten und Geometrikern realisiere Eliasson seine komplexen Entwürfe. Damit gelänge es ihm, Naturphänomene so unmittelbar und ästhetisch erlebbar werden zu lassen, dass die vermeintlich klar definierbare Grenze zwischen Natur und Kunst für die Betrachter zunehmend verschwimme. Die Wiederbelebung der alten Renaissance-Tradition mit neuen Formen und Inhalten begründe seinen großen internationalen Erfolg.

Olafur Eliasson bezeichnet sein Schaffen selbst als „Versuchsanordnungen“. Das Spektrum seiner Arbeiten umfasst Fotografie, Film, Installation, Skulptur und auch bauliche Projekte. Er arbeitet mit Licht, Farbe und natürlichen Phänomenen, wie Nebel oder Wellen, und will mit ihnen ausloten, wie physische Bewegung, sinnliche Erfahrung und das Zusammenspiel von Sinneseindrücken und neurologischer Verarbeitung die Wahrnehmung unserer Umwelt beeinflussen. Sein jüngstes Projekt, entwickelt mit dem Ingenieur und Erfinder Frederik Ottesen, ist eine kleine sonnenblumenförmige solarbetriebene Lampe. „Little Sun“ soll Licht zugänglich machen, besonders dort, wo bislang keine Anbindung an ein Stromnetz besteht. Diese Verbindung von sozialen und künstlerischen Aspekten ist Eliasson zunehmend wichtig.

Der Kaiserring der Stadt Goslar wird seit 1975 jährlich ohne Preisgeld verliehen. Er gehört zu den weltweit renommierten Preisen für zeitgenössische Kunst. Geehrt wurden unter anderem Joseph Beuys, Max Ernst, Henry Moore, Rebecca Horn, Bernd und Hilla Becher, Anselm Kiefer, Cindy Sherman, Sigmar Polke, Christian Boltanski, Alexander Calder, Gerhard Richter, Jenny Holzer, William Kentridge, Robert Longo, Jörg Immendorff, Matthew Barney, Andreas Gursky, Bridget Riley, Rosemarie Trockel und im vergangenen Jahr John Baldessari.

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 10

Seiten: 1  •  2

Berichte (8)Variabilder (1)Künstler (1)

Bericht:


Ich sehe was, was Du nicht siehst

Bericht:


"Sonne statt Regen" für Islands Natur

Bericht:


Im Bastelraum der Kunst

Bericht:


Synthetische Naturbilder vom dänischen Naturburschen

Bericht:


The Endless Study

Bericht:


Übers Wetter reden

Bericht:


Wenn das Museum zum Naturschauplatz wird

Bericht:


Berliner Selbstbespiegelungen

Variabilder:

Olafur Eliasson erhält den Kaiserring der Stadt Goslar 2013
Olafur Eliasson erhält den Kaiserring der Stadt Goslar 2013








News von heute

Faistauer-Preis für Lena Göbel

Faistauer-Preis für Lena Göbel

News vom 31.07.2020

Jackie Karuti erhält Henrike Grohs Preis

Jackie Karuti erhält Henrike Grohs Preis

Leipziger Halle 14 präsentiert Ankäufe des sächsischen Kunstfonds

Leipziger Halle 14 präsentiert Ankäufe des sächsischen Kunstfonds

Adam Budak neuer Direktor der Kestner Gesellschaft

Adam Budak neuer Direktor der Kestner Gesellschaft

News vom 29.07.2020

Schmidt-Rottluff-Ankauf für Chemnitz

Schmidt-Rottluff-Ankauf für Chemnitz

Pinakothek der Moderne zeigt Astrid Klein

Pinakothek der Moderne zeigt Astrid Klein

Rafman-Schau in Hannover verschoben

Rafman-Schau in Hannover verschoben

Digitalexperten für Baden-Württemberger Museen

Digitalexperten für Baden-Württemberger Museen

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Every Day Life

neue Mr. Brainwsh Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA.
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - The Connor Brothers | Extraordinary People

The Connor Brothers | neue Werke und Bilder eingetroffen.
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce