Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.04.2017 Auktion 46

© Auktionshaus Lehr

Anzeige

Ruinen des Parthenon, 1877 / Carl Friedrich Heinrich Werner

Ruinen des Parthenon, 1877 / Carl Friedrich Heinrich Werner
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Zwei Figuren vorm Meer / Erich Heckel

Zwei Figuren vorm Meer / Erich Heckel
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Michail Pirgelis erhält Audi Art Award

Michail Pirgelis – der Gewinner des Audi Art Award auf seinem Stand bei der Art Cologne

Auf der Art Cologne erhält heute Michail Pirgelis den Audi Art Award for New Positions. Der 1976 in Essen geborene Künstler, der von 2004 bis 2009 an der Kunstakademie Düsseldorf als Meisterschüler bei Rosemarie Trockel studiert hat, überzeugte die Jury mit seiner Installation, die den Traum vom Fliegen in besonderer Weise reflektiert. Christiane Dinges, Leiterin der Kölner Artothek und Juryvorsitzende erklärte: „Michail Pirgelis schafft Skulpturen aus Überresten ausgemusterter Flugzeuge. Dies geschieht durch die Auswahl bestimmter Teile, die er flext, schleift, neu zusammensetzt, manchmal mit minimalen Ergänzungen wie Stoff oder Leder versieht oder völlig unbehandelt lässt. Auf diese Weise führt er uns die eigene Schönheit des Materials vor Augen, den Schimmer von Aluminium, das Grün der Schutzlackierung oder die Ketten von Nieten, die alles einmal zusammen gehalten haben.“

Audi Art Award for New Positions unterstützt den besten Nachwuchskünstler unter den New Positions auf der Art Cologne und würdigt zugleich die Kreativität und Initiative der jeweiligen Galeristen, diesmal der in Berlin und London ansässigen Galerie Sprüth Magers. Der Preis ist mit einer Einzelausstellung in der Kölner Artothek inklusive eines Ausstellungskatalogs im Gesamtwert von 10.000 Euro dotiert. Hervorgegangen aus dem „Art Cologne Preis für junge Kunst“ ging die Auszeichnung bisher an Annette Kelm (2005), Gerda Scheepers (2006), Kalin Lindena (2007), Valerie Krause (2008) und Julia Horstmann (2009).

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


21.04.2010, Art Cologne 2010

Variabilder:

Michail Pirgelis – der Gewinner des Audi Art Award auf seinem
 Stand bei der Art Cologne
Michail Pirgelis – der Gewinner des Audi Art Award auf seinem Stand bei der Art Cologne

Künstler:

Michael Pirgelis








News vom 28.03.2017

Jugendstilsammlung fürs Museum Wiesbaden

Klaus Rinke in Wuppertal

Klaus Rinke in Wuppertal

DHM übergibt Kunstwerke an Dresden

DHM übergibt Kunstwerke an Dresden

Cranach in Erfurt

Cranach in Erfurt

News vom 27.03.2017

Spektakulärer Diebstahl in Berlin

Spektakulärer Diebstahl in Berlin

Michael Riedel wird Professor in Leipzig

Michael Riedel wird Professor in Leipzig

Florian Ebner geht ans Centre Pompidou

Florian Ebner geht ans Centre Pompidou

Jawlensky und Rouault in Halle

Jawlensky und Rouault in Halle

News vom 24.03.2017

Marlene Dumas enthüllt ihr Altargemälde in Dresden

Italienische Zeichnungen der Renaissance in Düsseldorf

Italienische Zeichnungen der Renaissance in Düsseldorf

Kemang Wa Lehulere: Der „Künstler des Jahres“ in Berlin

Kemang Wa Lehulere: Der „Künstler des Jahres“ in Berlin

Armin Linke in Aachen

Armin Linke in Aachen

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Flügel-Roncak - Greenfield-Sanders - Wading I (PInk)

Ausstellungseröffnung am 31.03.2017: „Isca Greenfield-Sanders in Conversation with Julian Opie“
Galerie Flügel-Roncak

Galerie Flügel-Roncak - Alex Katz - Purple Wind

Neue Originalgrafik Alex Katz: Purple Wind erschienen
Galerie Flügel-Roncak

Galerie Flügel-Roncak - Mr. Brainwash - Every Day Life.

Mr. Brainwash: Neue Unikate auf Papier eingetroffen
Galerie Flügel-Roncak

Galerie Horst Dietrich - Berlin -  Albrecht Genin, 2005, o.T., Oel über Noten, 32x26 cm

Galerie Horst Dietrich auf der Paper Positions Berlin
Galerie Horst Dietrich - Berlin





Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce