Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.06.2018 Auktion A185: Impressionismus & Klassische Moderne

© Koller Auktionen AG

Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Anzeige

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

YSL-Auktion übertrifft schon jetzt die Erwartungen

Bei der Auktion der Sammlung von Yves Saint Laurent und Pierre Bergé im Grand Palais

Sie wird wohl als Superlativ in die Geschichte des Auktionswesens eingehen. Denn schon am ersten Tag hat die Versteigerung der Kunstsammlung von Yves Saint Laurent und seinem Lebensgefährten Pierre Bergé vieles bisher Dagewesene in den Schatten gestellt. In nüchternen Zahlen liest sich das so: Rund 1.200 Menschen sind gestern Abend zur ersten Auktionsrunde ins Grand Palais nach Paris gepilgert, das für 300.000 Euro angemietet und für eine Million Euro opulent ausgestattet wurde. Allein die 59 Lose mit impressionistischen und modernen Werken spielten inklusive Aufgeld 206 Millionen Euro ein und damit schon zwei Drittel der gesamten Schätzung von 300 Millionen Euro für alle 700 Objekte.

Es gab sieben Auktionsweltrekorde für Constantin Brancusi, Giorgio de Chirico, Marcel Duchamp, James Ensor, Paul Klee, Henri Matisse und Piet Mondrian. Bereits jetzt gilt Saint Laurents Sammlung als die teuerste und wertvollste, die bis dato zur Auktion kam. Doch es ist ja nur der Beginn vom Ende einer einzigartigen und unvergleichlichen Sammlertätigkeit. Erst am Mittwoch wird man den Schlussstrich unter Yves Saint Laurents und Pierre Bergés Schatz ziehen können, der für Bergé schon mit dem Tod seines Partners am 1. Juni 2008 aufgehört hat zu existieren.

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Christie's

Bericht:


Mit Brancusi fing es an

Bericht:


Pierre Bergé ist tot

Variabilder:

Bei der Auktion der Sammlung von Yves Saint Laurent und
 Pierre Bergé im Grand Palais
Bei der Auktion der Sammlung von Yves Saint Laurent und Pierre Bergé im Grand Palais








News vom 19.06.2018

Neubesetzungen im Museum Folkwang

Neubesetzungen im Museum Folkwang

Sam Gilliam: Farbenrausch im Kunstmuseum Basel

Sam Gilliam: Farbenrausch im Kunstmuseum Basel

Friedrich Werthmann gestorben

Friedrich Werthmann gestorben

News vom 18.06.2018

Aenne Biermann in Köln

Aenne Biermann in Köln

Bâloise-Kunstpreis vergeben

Bâloise-Kunstpreis vergeben

Kunsthochschule in Glasgow ging wieder in Flammen auf

Kunsthochschule in Glasgow ging wieder in Flammen auf

News vom 15.06.2018

Zac Langdon-Pole gewinnt BMW Art Journey

Zac Langdon-Pole gewinnt BMW Art Journey

Sebastian Speckmann im Museum Franz Gertsch

Sebastian Speckmann im Museum Franz Gertsch

Etel Adnan in Bern

Etel Adnan in Bern

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunsthaus Lempertz - Piero Manzoni, Achrome, um 1958

Manzoni mit großem Erfolg
Kunsthaus Lempertz

Beckmanns „Ägypterin“: Der höchste Auktionspreis, der je in Deutschland für ein Gemälde erzielt wurde
Grisebach GmbH

Photoauktion bei Grisebach: Quantensprung auf dem Deutschen Photomarkt – 488.000 EUR für Photogramm von László Moholy-Nagy
Grisebach GmbH

Galerie Frank Fluegel - Aldridge - New Utopias #1

Ausstellung 28.09.2018: „Miles Aldridge – Dazzling beauty“
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce