Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 21.06.2019 Auktion 126: Moderne und zeitgenössische Kunst - Moderne Photographie

© Jeschke, van Vliet Kunstauktionen

Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Wolfgang Tillmans im Kunsthaus Graz

Camera Austria präsentiert ab heute im Kunsthaus Graz die erste Einzelausstellung Wolfgang Tillmans’ in Österreich. Spätestens seit der 1968 im Remscheid geborene und heute in London lebende Fotokünstler im Jahr 2000 den renommierten Turner-Preis erhielt, ist er international bekannt geworden. Seine überbordende Bilderwelt findet Tillmans in seinem täglichen Leben: Portraits von Freunden stehen neben Stillleben dreckiger Küchenutensilien, das Schlafzimmer seiner Mutter neben Bildern der Love-Parade oder seiner schwulen Umgebung, und neuerdings gestaltet er auch abstrakt. Obwohl das fotografische Einzelbild kompositorische Qualitäten besitzt, gehört es zu seiner Methode, verschiedene Bilder und Inhalte immer wieder zusammenzuführen und zu einem eng nebeneinander hängenden Arrangement zu kombinieren. Es gibt bei Tillmans keinen vordergründigen thematischen Rahmen, der eine bestimmte Folge von Bildern oder eine spezifische Hängung zwingend erscheinen ließe. Und so entwickelt er immer wieder neue Spielarten der Präsentation, in denen älteres und neues Material zu Ensembles verknüpft wird.

Im Ausstellungsraum von Camera Austria zeigt Wolfgang Tillmans nun ein neu komponiertes Ensemble von Arbeiten mit der ganzen Bandbreite seiner Bildthemen und -motive. Gleichzeitig wird hier sein Interesse am Foto als Material sichtbar. Ein Fokus der Ausstellung liegt nämlich auf den neueren abstrakten Arbeiten. Tillmans interessieren die physikalischen Prozesse, die entscheidend für die Entstehung einer Oberflächenstruktur respektive Bildstruktur sind: Insbesondere in seiner abstrakten, teils auch kameralosen Fotografie betont er die Materialität des Papiers als Bildträger. In den jüngst entstandenen „paper drops“ thematisiert Tillmans das (Foto-) Papier als Hülle, als ein Farbe einschließendes Trägermedium.

Die Ausstellung „Wolfgang Tillmans – Faltung“ läuft vom 6. Juli bis zum 9. September. Geöffnet ist täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt beträgt 7 Euro, ermäßigt 5,50 bzw. 3 Euro.

Camera Austria - Kunsthaus Graz
Lendkai 1
A-8020 Graz

Telefon: +43 (0)316 – 8017 9200
Telefax: +43 (0)316 – 8017 9212

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


06.07.2007, Wolfgang Tillmans: Faltung

Bei:


Camera Austria

Bericht:


Opulente Bilderflut

Künstler:


Wolfgang Tillmans








News vom 19.06.2019

Angelika Kauffmann von privat in Vorarlberg

Angelika Kauffmann von privat in Vorarlberg

International Light Art Award geht an Jacqueline Hen

International Light Art Award geht an Jacqueline Hen

Kaiser Maximilian in Augsburg

Kaiser Maximilian in Augsburg

Joyce Pensato gestorben

Joyce Pensato gestorben

News vom 18.06.2019

C.O. Paeffgen gestorben

C.O. Paeffgen gestorben

Stiftsbezirk St. Gallen stellt sich museal neu auf

Stiftsbezirk St. Gallen stellt sich museal neu auf

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels für Sebastião Salgado

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels für Sebastião Salgado

News vom 17.06.2019

Patrick Drahi will Sotheby’s übernehmen

Patrick Drahi will Sotheby’s übernehmen

Direktor des Jüdischen Museums Berlin zurückgetreten

Direktor des Jüdischen Museums Berlin zurückgetreten

100 Jahre Dresdner Sezession

100 Jahre Dresdner Sezession

Wilhelm Holzbauer gestorben

Wilhelm Holzbauer gestorben

Große Naegeli-Schenkung für Düsseldorf

Große Naegeli-Schenkung für Düsseldorf

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Giorno

Art Weekend Nürnberg 05.-07.10.2019
Galerie Frank Fluegel

Kunsthaus Lempertz - Heinrich Kühn, Im Bacino di San Marco, Venezia

Erneut Spitzenpreis für Heinrich Kühn
Kunsthaus Lempertz

Ketterer Kunst Auktionen -  Robert Ketterer erzielt den neuen Rekord** von € 2,5 Millionen* für ein Werk W. Kandinskys.

Auktionsauftakt der Superlative im Jubiläumsjahr – KANDINSKY-REKORD
Ketterer Kunst Auktionen

Galerie Frank Fluegel - Katz - Homage to Monet

Sommeraccrochage - Kunstmarkt 2019 bei Galerie Frank Flügel
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce