Die Kunst, online zu lesen.

Home


Künstler

Portraits


Biographien A-Z





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 24.09.2019 Auktion 385: Alte Kunst und Schmuck

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

spring swing, 2012 / Heinz Mack

spring swing, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Kienholz, Edward

Geboren am 23. Oktober 1927 in Fairfield, Washington, gestorben am 10. Juni 1994 in Hope in Idaho
Amerikanischer Künstler, Vertreter der Konzept- und Objektkunst

Edward Kienholz studierte an mehreren Colleges, jedoch an keiner Kunstschule. Ab 1954 entstanden die ersten Holzreliefs, im Jahr 1956 eröffnete Kienholz eine Galerie und veranstaltete mehrere Ausstellungen in Los Angeles. Sein erstes Environment „Roxy“ schuf Kienholz 1961, das er 1968 auf der Documenta 4 in Kassel ausstellte. Kienholz nahm 1972 mit „Five Car Stud“ ein zweites Mal an der Documenta teil. Seit 1973 lebte er im Winter in Berlin und im Sommer in Hope in Idaho, wo er 1977 zusammen mit seiner Frau Nancy wiederum eine Galerie eröffnet hatte.

Die Kunst Edward Kienholz‘ basiert auf einem sozialkritischen Ansatz. Eine triste, spießbürgerliche Scheinidylle wird durch die Auseinandersetzung mit aktuellen Themen sowohl angereichert als auch konterkariert. In den „Tableaux“ genannten Environments setzt er sich beispielsweise mit Fragen der Rassendiskriminierung, Entfremdung oder der Abstumpfung durch die Massenmedien auseinander, wobei die „Tableaux“ teilweise nur in Konzeptform existieren und erst bei Wunsch ausgeführt werden. In diesen „Tableaux“ verwendet er nur Fundstücke und setzt diese „Objets trouvés“ in einem neuen Sinnzusammenhang zusammen, der den Betrachter dazu anregen soll, in seiner Umwelt zu einer neuen Sinnlichkeit zu finden.


zur Künstler-Übersicht



Weitere Inhalte:

Bericht:


Nancy Kienholz gestorben






Kunstwerke von

Edward Kienholz


Artikel über

Edward Kienholz





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Künstler

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce