Die Kunst, online zu lesen.

Home


Künstler

Portraits


Biographien A-Z





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 26.10.2019 Kunstauktion 99 bei Winterberg|Kunst in Heidelberg

© Winterberg|Kunst

Anzeige

spring swing, 2012 / Heinz Mack

spring swing, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Bissier, Julius

Geboren am 3. Dezember 1893 in Freiburg im Breisgau, gestorben am 18. Juni 1965 in Ascona
Deutscher Maler

Julius Bissier studierte 1913 bis 1914 Kunstgeschichte an der Universität Freiburg. Im Jahr 1914 ging er an die Akademie in Karlsruhe. 1915 bis 1918 leistete er seinen Militärdienst in Freiburg ab. Seine frühen Werke sind schwermütige, an die altdeutsche Malerei angelehnte Bilder. Später wurde sein Schaffen durch die ostasiatische Kalligraphie beeinflußt, die er durch die Bekanntschaft mit dem Sinologen Ernst Grosse entdeckte. In den Jahren 1923 bis 1929 entstanden Gemälde im Stil der Neuen Sachlichkeit. Zwischendurch fertigte er Landschaftsskizzen in ostasiatischen Pinsel- und Tuschtechniken. Durch die freundschaften mit Willi Baumeister und Constantin Brancusi löste er sich von der Neuen Sachlichkeit und begann abstrakt zu malen.

Ab 1931 schuf Bissier die ersten Kalligraphien, deren hieroglyphenähnlich verschlüsselte Zeichen er als „Zeichen des bipolaren Lebens“ verstand. Die großformatigen Bilder in Eitempera, die darauf folgten, sind fast alle verbrannt. Während der NS-Zeit hatte Bissier keine Ausstellungsmöglichkeiten. Ab 1947 arbeitete er in der Technik der Monotypie und wandte sich 1948 bis 1952 dem Holzschnitt zu, wo strenge, geometrische Formen einander überlagern. Ab etwa 1956 fertigte er die Serie „Miniaturen“ an, welche die Auseinandersetzung des Künstlers mit der fernöstlichen Philosophie zum Ausdruck bringen.

S.B.


zur Künstler-Übersicht



Weitere Inhalte:

Bericht:


Julius Bissier für Bielefelder Kunsthalle

Bericht:


Julius Bissier in Bochum






Kunstwerke von

Julius Bissier


Artikel über

Julius Bissier





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Künstler

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce