Die Kunst, online zu lesen.

Home


Künstler

Portraits


Biographien A-Z





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 04.06.2020 115. Auktion: Fernweh - Sehnsucht nach dem Unbekannten

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Kentaur, 1891/93 / Franz von  Stuck

Kentaur, 1891/93 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Stehender Mädchenakt vor Rot, 1954 / Karl Hofer

Stehender Mädchenakt vor Rot, 1954 / Karl Hofer
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Pissarro, Camille

Geboren am 10. Juli 1830 auf St. Thomas, Kleine Antillen, gestorben am 13. November 1903 in Paris
Französischer Maler und Grafiker, Vertreter des Impressionismus und Pointillismus

Als Sohn eines wohlhabenden Kaufmanns besuchte Camille Pissarro eine Privatschule in Paris. Dort erhielt er auch seinen ersten Zeichenunterricht bei M. Savary. 1847 kehrte er nach St. Thomas zurück, um dort im kaufmännischen Betrieb seines Vaters zu arbeiten. Er brach jedoch seine Ausbildung ab und reiste stattdessen 1852 mit dem dänischen Maler Fritz Melbye nach Caracas in Venezuela. 1855 kehrte er nach Frankreich zurück und malte zusammen mit Fritz´ Bruder, Anton Melbye. Im selben Jahr lernte er während der Weltausstellung die Werke Camille Corots kennen, die ihm für seine Kunst lange Vorbilder waren. 1859 begegnete er an der Académie de Suisse Claude Monet, mit dem er die Vorliebe zur Freilichtlichtmalerei teilte. Erstmals wurden in diesem Jahr seine Bilder für den Salon zugelassen. Seine Kunst entfernte sich immer weiter von der Corots.

Die Komposition seiner Landschaften und die Pinselführung wurden immer freier. Pissarros Hauptinteresse galt den Lichtreflexen und den Schwingungen des Lichtes. Die Bilder Turners und Constables, die er 1870 in London sah, verstärkten sein Interesse an der naturnahen Lichtmalerei. 1873 arbeitete er zusammen mit Cézanne in Auvers, mit dem er eine tiefe Freundschaft schloss. 1874 nahm Pissarro an der berühmten „Impressionisten“-Ausstellung bei Félix Nadar teil. Er gründete hierauf die „Société des Artistes indépendants“, die versuchte, gemeinschaftlich die Interessen der anfänglich auf harte Kritik stoßenden Künstler, zu vertreten. In den 1880ziger Jahren änderte sich seine Malweise. Seine Pinselstriche wurden kürzer, bis sich seine Landschaften schließlich aus vielen kleinen Farbtupfern zusammensetzten. 1884 stellte er zusammen mit Signac und Seurat im Salon des Indépendants aus. Alle drei lassen sich zu den Neoimpressionisten, den „Pointillisten“, zählen. 1892 erhielt Pissarro seine erste Einzelausstellung bei Durand-Ruel. Seine Malweise wendete sich wieder vom Pointillismus ab, und einer freieren, energischeren Pinselführung zu. Dabei war es Pissarro, dessen Hauptwerke fast ausschließlich Landschaften sind, immer wichtig, gewissenhaft die Natur abzubilden. 1903 starb der Künstler in Paris.

A.S.


zur Künstler-Übersicht



Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 139

Seiten: 1  •  2  •  3  •  4  •  5  •  6  •  7  •  8  •  9  •  10  •  11  •  12  •  13  •  14  •  15  •  16

Berichte (2)Kunstwerke (137)

Bericht:


Camille Pissarro in Münster

Bericht:


Der Champion der Impressionisten

Kunstwerk:

Camille Pissarro, Le relais de poste, route de Versailles,
 Louveciennes, neige, 1872
Camille Pissarro, Le relais de poste, route de Versailles, Louveciennes, neige, 1872

Kunstwerk:

Camille Pissarro, Maisons sur un coteau, hiver, environs
 de Louveciennes, 1872
Camille Pissarro, Maisons sur un coteau, hiver, environs de Louveciennes, 1872

Kunstwerk:

Camille Pissarro, L’enfant au tambour, 1877
Camille Pissarro, L’enfant au tambour, 1877

Kunstwerk:

Camille Pissarro, Les Sarcleurs, 1882
Camille Pissarro, Les Sarcleurs, 1882

Kunstwerk:

Camille Pissarro, Verger à Varengeville avec vache, 1899
Camille Pissarro, Verger à Varengeville avec vache, 1899

Kunstwerk:

Camille Pissarro, Effet de neige à Montfoucault, um 1874
Camille Pissarro, Effet de neige à Montfoucault, um 1874

Kunstwerk:

Camille Pissarro, L’étang au soleil couchant, Montfoucault, 1874
Camille Pissarro, L’étang au soleil couchant, Montfoucault, 1874






Kunstwerke von

Camille Pissarro


Artikel über

Camille Pissarro





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Künstler

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce