Die Kunst, online zu lesen.

Home


Wissen

Geschichte


Sammelgebiete


Restaurierung und Fälschung


Preisführer


Bücher


Recht, Steuer & Versicherung


Transport & Zoll


Gestohlene Kunst


Stilrichtungen





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.11.2018 Auktion 69: Alte Meister bis Klassische Moderne & Autographen, Manuskripte

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto  Modersohn

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

AktuellAktuell:Preisführer

Der Markt für Kunstpreisdatenbanken kommt in Bewegung

Artprice ab September mit Bildern


Die Kunstpreisdatenbank Artnet bekommt erstmals ernstzunehmende Konkurrenz. Der französische Wettbewerber Artprice stellt ab diesem Monat in einer zusätzlichen Option Abbildungen von Auktionslosen zur Verfügung. Bisher waren lediglich schriftliche Angaben zu Kunstwerken in der Datenbank enthalten. Nach einer Vereinbarung über den französischen Bildrechteverwerter ADAGP mit 43 internationalen Verwertungsgesellschaften, darunter der VG Bild-Kunst, kann Artprice jetzt zusätzlich die dazugehörigen Abbildungen aus den Katalogen zeigen. Allerdings fehlen einige bedeutende Künstler, deren Werk nicht von den Verwertungsgesellschaften vertreten wird. Pablo Picasso, dessen nachgelassene Rechte die Succession Picasso wahrnimmt, ist zum Beispiel ebensowenig dabei wie Henri Matisse. Gerhard Richters Werke sind ebenfalls nicht zu sehen, das dürfte sich jedoch bald ändern, da er kürzlich der VG Bild-Kunst beigetreten ist. ...mehr

Artprice.com mit bestem Preis-, Leistungsverhältnis

Der billige Jacob


Artprice.com

Artprice.com ist so etwas wie der Aldi der Kunstpreisdatenbanken. Die Franzosen halten die Konkurrenz mit ordentlichen Produkten zu Discounterpreisen auf Trab und überraschen bisweilen mit mehr oder weniger pfiffigen Innovationen. Das zur börsennotierten Server Group gehörende Unternehmen bedient seine nach eigenen Angaben 900.000 Kunden mit angeblich 21 Millionen Auktionsergebnisse, Kursen und Indizes für 309.000 Künstler auf der Datenbasis von 2.900 Auktionshäusern weltweit. ...mehr

Gordon's prints and fotography prices

Kleiner Bruder zum Preis der großen Schwester


PF-Gordons-2005-Artinfo

Gordon’s ist gewissermaßen der kleine Bruder des Art Sales Index. Die beiden Unternehmen kooperieren seit Jahrzehnten, und haben sich jeweils auf ein Segment der Kunstpreisrecherche konzentriert. Gordon’s ist dabei für die Bereiche Grafik und Fotografie zuständig. Auch hier sind Buch, CD-ROM und Online-Preisabfragen im Angebot. Mit "Lawrence’s Dealerprint prices" ist auch noch ein Verzeichnis von Händlerpreisen zu haben. ...mehr

Kunstpreisdatenbank der Weltkunst

Gemälde, Möbel, Kunsthandwerk


Weltkunst auf CD-ROM

Das renommierte „Kunstpreis Jahrbuch“ aus dem Weltkunst Verlag wird elektronisch. Neben der bewährten Druckausgabe mit rund 14.000 Auktionsergebnissen und 4.500 Abbildungen steht jetzt auch eine Version auf CD-ROM zur Verfügung. ...mehr

Der Art Sales Index

Die Referenzklasse


Art Sales Index

Duncan Hislops Art Sales Index gilt das hochwertigste Instrument zur Kunstpreisrecherche. Der Ruf ist hart erarbeitet. Seit nunmehr 37 Jahren gibt es ihn als dickes Buch. Im Internet und als CD-ROM ist er ebenfalls zu haben. Gegenstand ist eher das obere Marktsegment. Preise unter 400 Euro für eigenhändige Werke und 7.000 Euro für zugeschriebene werden daher gar nicht erst verzeichnet, Drucke und Fotografie sind überhaupt erst seit einigen Jahren und ab einem Zuschlag über 2.000 Pfund dabei. ...mehr

Mageda

Auktionsergebnisse andersherum


Maler- und Gemäldedatenbank Mageda

www.mageda.de ist anders als andere Kunstpreisdatenbanken. In ihr werden, im Gegensatz zur Konkurrenz, nicht automatisiert Auktionsergebnisse erfasst, sondern die Biografien einzelner Kunstwerke auf dem Kunstmarkt nachvollzogen. Mageda – die Abkürzung für Maler- und Gemäldedatenbank - ist vom Bestand her der kleinste Anbieter unter den Internet-Kunstpreisdatenbanken. Sie konzentriert sich auf rund 40 Auktionshäuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz, erfasst deren Kataloge und bearbeitet die Ergebnisse für unikate Arbeiten auf Leinwand und Papier. ...mehr

Artnet

Der Mercedes unter den Datenbanken


www.artnet.de

Artnet.com kennt jeder. Die Aktiengesellschaft sorgte für einen der ersten Börsenskandale am Neuen Markt, als die Spekulationsblase um die Jahrtausendwende platzte und klar wurde, dass nicht alle über Nacht Millionäre würden. Artnet war seinerzeit das Symbol für das globale Dorf und konnte die hochfliegenden Erwartungen nicht erfüllen. Inzwischen sind einige Jahre ins Land gegangen, der Neue Markt existiert nicht mehr – die meisten seiner High Tech-Firmen sind pleite. Artnet hingegen weitet seine Services immer weiter aus und ist aus der Welt des Kunsthandels nicht mehr wegzudenken. ...mehr

Almanach der Graphik- und Fotopreise

Schnell zugreifen


Der „Almanach der Graphik- und Fotopreise“ ist deutschen Kunstsammlern- und händlern ein Begriff. Herausgegeben vom renommierten Auktionshaus Galerie Gerda Bassenge, versorgt es die Gemeinde zuverlässig mit Preisen, die für Arbeiten auf Papier seit 1989 im deutschsprachigen Raum auf Auktionen erzielt worden sind. Allerdings wird die Kunstwelt zukünftig ohne diese Quelle auskommen müssen. Denn angesichts der übermächtigen Konkurrenz von Artprice & Co haben sich die Berliner entschlossen, den Almanach nicht mehr weiterzuführen. Der aktuelle Band, die Nummer XIX, mit den Daten des ersten Halbjahres 2004 ist auch der letzte. ...mehr

Auktionshäuser mit eigener Online-Datenbank

Umsonst und online


Das übersichtliche Katalogarchiv von Van Ham

Kataloge der kommenden Auktion und häufig auch Ergebnislisten gehören mittlerweile zum Standard der Internetseiten deutscher Auktionshäuser. Drei Unternehmen stellen als besonderen Kundendienst ihre Auktionsergebnisse in einer Datenbank der letzten fünf Jahre online zur Verfügung: Hampel in München, Nagel in Stuttgart und Van Ham in Köln. Dieser Service ist bei allen kostenlos und völlig frei zugänglich, eine Anmeldung ist nicht notwendig. ...mehr

ArchivArchiv*08/2005


*Bitte beachten Sie: Die Monatsseiten gehen fliessend ineinander über.







 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunsthaus Lempertz - Bedeutende Vase mit der Schlacht von Vitoria, Berlin KPM, um 1817

Twinight Collection I erzielt sensationelles Ergebnis
Kunsthaus Lempertz

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - BEDEUTENDE MONUMENTALE, SIGNIERTE UND DATIERTE IKONE MIT DER GOTTESMUTTER VON WLADIMIR (WLADIMIRSKAJA)

Nachbericht: 89. Auktion - GRIECHISCH-RUSSISCHER TRIUMPH
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf




Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Wissen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce