Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 08.12.2018 Nachverkauf zu den Dezember-Auktionen 2018

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com





Heute 

Auktions-Nachbericht

Alexander Kanoldt, Il Paese di Bellegra II, 1925

Alexander Kanoldt, Il Paese di Bellegra II, 1925

Mit einer hohen Verkaufsrate und teils großen Preissprüngen schloss Irene Lehr ihre Auktion mit Kunst aus dem 20. und 21. Jahrhundert ab

Die Faszination des Sachlichen

In einiger Entfernung thront einsam Bellegra über den schroffen Felsmassen der Monti Prenestini. Wenig Schmeichelhaftes wohnt der „versteinerten Sphinx“ inne, wie Adrian Ludwig Richter den Ort östlich von Rom in seinen „Lebenserinnerungen“ beschrieb. Doch immer wieder zog es die Künstler seit der Romantik zu dem armseligen trutzigen Nest, das bis 1880 Civitella hieß. Noch im frühen 20. Jahrhundert widmete sich Alexander Kanoldt in zwei Gemälden und einer Lithografie dem Panorama von Bellegra, das nur „Steine statt Brot“ biete. Es gebe dort nichts zu malen – kaum Motive, bestenfalls Kulissen, so Kanoldt in seinen Schilderungen weiter. Hier gehe es um etwas Anderes: um die Seele der Stadt. Und die zog den Maler magisch an. Auf schmückendes Beiwerk und erzählerische Noten hat Kanoldt auf seinem Gemälde „Il Paese di Bellegra II“ von 1925 verzichtet, nichts lenkt von dem fast mystischen Zauber der kargen Landschaft ab. Mit seiner distanzierten neusachlichen Malweise gelang es ihm, einen fast unheimlichen Eindruck von der einsamen Seele Bellegras zu entwerfen. ...mehr


Messe-Nachbericht

Tamir Zadok, Art Undercover, 2017

Ende November fand die 16. Ausgabe der auf Videokunst spezialisierten Loop Barcelona statt. Über 4.500 überwiegend professionelle Besucher trafen sich zum intensiven Austausch rund um die internationale Videoproduktion

Die Faszination des bewegten Bildes

Sie begegnen uns auf Schritt und Tritt: Videos, kurze Filmchen mit bewegten Bildern, haben seit vielen Jahren Einzug in unseren Alltag gehalten, ob als Nachrichtenclip im Online-Newsportal, als Do-it-yourself- oder Influencer-Video auf Youtube, als Kochanleitung auf Social Media-Seiten oder als Animationsfilm für Kinder auf dem ...mehr


Ausstellung

Emy Roeder, Schwangere, 1920

Das Würzburger Museum im Kulturspeicher ruft Emy Roeder in Erinnerung und würdigt eine große Künstlerin der Stadt, die es wiederzuentdecken gilt

Das Essenzielle des Daseins

Zwei aus Würzburg stammende Künstlerinnen haben der Mainfrankenmetropole ihren in vielerlei Hinsicht wertvollen Nachlass als Vermächtnis anvertraut: Die Bildhauerin Emy Roeder und die Malerin Gertraud Rostosky. Das Erbe dieser beiden Frauen gehört zum Tafelsilber würzburgischer Identität. Ungeachtet ihrer nationalen und internationalen Reputation wurde gerade Emy ...mehr


Ausstellung

Katja Stuke und Oliver Sieber, o.T. (Psycho), Osaka 2006

Japanese Lesson: Im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe tritt das Düsseldorfer Künstlerduo Katja Stuke und Oliver Sieber in einen intensiven Dialog mit der dort beheimateten Sammlung japanischer Fotografie

Japanisch für Anfänger und Fortgeschrittene

Wie von einem anderen Stern: Dass Exportschlager aus Japan immer wieder für Überraschungen gut sind, bewies erst kürzlich der blutjunge Überflieger Ryoyu Kobayashi, der mit seinem furiosen Auftritt alle Springen der Vierschanzentournee gewann und die Konkurrenz aus Europa alt aussehen ließ. Als Vermittler zwischen der ...mehr


Auktions-Nachbericht

Günther Uecker, Johannes, 1995

Mit der Nachkriegskunst und den Zeitgenossen konnte das Dorotheum in Wien das Jahr zufrieden beschließen. Dabei zeigten sich die Kunden nicht nur vom Italien-Schwerpunkt des Versteigerers begeistert, sondern belohnten auch die deutsche Avantgarde mit Preissprüngen

Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott

Das Anfangszitat aus dem Evangelium nach Johannes nahm Günther Uecker 1995 als Grundlage für sein sechsteiliges Werk, das er nach dem Verfasser des Textes benannt hat. Die ersten zehn Verse, die der Künstler programmatisch für seine Materialarbeit heranzog, beschreiben dabei die Entstehung der Welt. Vor ...mehr


Journal

Erich Consemüller, Frau im Clubsessel B3 von Marcel Breuer mit Maske von Oskar Schlemmer und Kleid von Lis Beyer, 1927

Über 500 Veranstaltungen reflektieren heuer in Deutschland das Bauhaus. Anlass ist das 100. Gründungsjubiläum der Design-Schule. Anmerkungen und Ausstellungen zwischen Kitsch und Konsum, Konzepten und Konflikten

Auf zum Bauhaus

„Ich mache keine Werbung für Baumarktketten“, kritisierte ein prominenter Festredner den Verfasser eines Manuskriptentwurfs, in dem der Begriff Bauhaus auftauchte. „Wenn du nicht artig bist, kommst du ins Bauhaus!“, warnten Eltern früher freche Kinder. „Häuser im Bauhaus-Stil“ steht heute auf vielen Bauschildern. Unkenntnis, Reizpotential, Qualitätssiegel ...mehr


Auktions-Nachbericht

Heinz Mack, Kleiner Urwald, 1966

Vor allem mit Nachkriegskunst punktete Van Ham in Köln bei seiner Auktion mit Arbeiten aus dem 20. und 21. Jahrhundert und erzielte einige Spitzenwerte

Die Lehre von der Abstraktion

Das Wissen darum, dass ZERO-Kunst nicht erst seit gestern auf dem Markt Spitzenpreise erzielt, hätte das Kölner Auktionshaus Van Ham vielleicht zu einer mutigeren Schätzung als 150.000 bis 200.000 Euro für Heinz Macks „Kleinen Urwald“ von 1966 veranlassen können. Oder war der zwar marktübliche, aber ...mehr


Ausstellung

Ralf Ziervogel, Ohne Titel, 2011

Die Sammlung Falckenberg der Deichtorhallen Hamburg präsentiert noch bis Mitte März die bislang größte Einzelausstellung des in erster Linie als Zeichner bekannten Berliner Künstlers Ralf Ziervogel

Der Grobian mit der feinen Feder

Es ist ein zutiefst verstörender Bilderkosmos, mit dem sich der Berliner Zeichner Ralf Ziervogel, Jahrgang 1975, in der letzten Dekade in den internationalen Kunstbetrieb eingeschrieben hat. Die nackten Körper von Frauen, Männern und Kindern sind auf- und auseinandergeschnitten, Köpfe werden mit raketenartiger Geschwindigkeit vom Rumpf ...mehr


Auktions-Nachbericht

Johann Anton Ramboux, Doppelportrait des Malers Konrad Eberhard mit seinem Bruder Franz, 1822

Bei der Druckgrafik von Bassenge in Berlin waren wieder einmal Dürer und Rembrandt die Verkaufsschlager. Doch die Spitzenposition ergatterte sich ein Romantiker

Teures Zeichen der Freundschaft

„Ich muss gestehen, dass unter der großen Zahl an Schülern, die ich ausgebildet habe, niemand je mehr Talent gezeigt hat als der junge Ramboux; und ich fürchte nicht, dass jemand diesen lobenden Aussagen über ihn und seinen Anlagen widerspricht; er ist geboren, um dieser Kunst ...mehr



News vom 16.01.2019

Jenny Michel, Trashed Utopias – Garden Cities, 2013

Datenwolken von Jenny Michel in Augsburg

Der Kunstverein Augsburg präsentiert derzeit Collagen und Installationen von Jenny Michel im Holbeinhaus. Die 1975 in Worms geborene Künstlerin liefert mit ihrem Schaffen eine Kartografie der heutigen Gedankenwelt in Form komplexer Zeichenlabyrinthe. Für ihre Objekte ...mehr


Justus Bier Preis für Inke Arns, Igor Chubarov und Sylvia Sasse

Zeitgenössische Druckgrafik im Salzburger Traklhaus

Daniel Spanke leitet die Berliner Liebermann-Villa


News vom 15.01.2019

Onorio Marinari, Apollo

Florentiner Barockmalerei in Augsburg

Noch bis zum Sonntag präsentiert das Schaezlerpalais in Augsburg barocke Kunst aus Florenz. Dazu wird die nach Angaben des Museums wohl bedeutendste Privatsammlung an Florentiner Barockmalerei erstmals in Europa zur Schau gestellt. Die amerikanische Haukohl ...mehr


Johanna Chromik neue Leiterin der Viennacontemporary

Deutsche Museen sollen mehr Präsenz im Ausland zeigen

Nordhorner Kunstpreis für das Kollektiv YRD.Works


News vom 14.01.2019

Mona Schulzek

Mona Schulzek mit Max Ernst Stipendium ausgezeichnet

Mona Schulzek erhält das diesjährige Max Ernst Stipendium. Das Auswahlgremium unter Vorsitz der Kuratorin Arta Valstar-Verhoff entschied sich für die 1992 in Moers geborene und heute in Düsseldorf lebende Künstlerin aufgrund ihrer fotografischen Arbeiten. „Das ...mehr


Franz von Pocci in München

Grohmann-Preis für Kolja Reichert


News vom 11.01.2019

Adam Lude Döring, Wandbilder in der Mauritiuskirche in Güglingen, 1975

Adam Lude Döring gestorben

Adam Lude Döring ist tot. Der Maler und Grafiker starb am 24. Dezember 2018 im Alter von 93 Jahren in Sachsenheim bei Ludwigsburg. Bekannt war Döring für seine „Hundertfeldkompositionen“, wie er seine grafischen Raster aus ...mehr


Kostenloser Eintritt in Dortmunds städtische Museen

Erez Israeli erhält Falkenrot Preis 2019

Schneemassen zwingen zur Museumsschließung


News vom 10.01.2019

Städelschule Frankfurt

Städelschule nun beim Land Hessen

Das Land Hessen hat die Frankfurter Städelschule übernommen. Damit wechselt die Trägerschaft der international renommierten Kunsthochschule von der Stadt Frankfurt auf das Bundesland. Seit 2016 hat das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst seine Unterstützung ...mehr


Gericht entscheidet über Immendorff-Affen

Friedrichshafen: Ein Bauhaus der Gegenwart



Museumsausstellung



Kuenstlerbios

Künstlerbiographie:

David Badia Ferrer

Künstlerbiographie:

HORST ANTES

Künstlerbiographie:

Hugo Mühlig

 >> Galerien



Auktionen

Bei Lempertz in Köln erfreuten sich Foto-Portfolios großer Beliebtheit. Doch auch die Klassiker der Fotografie bis zu den Zeitgenossen konnten punkten und teils deutliche Zuwüchse verbuchen

So malerisch, wie die Fotografie erlaubt



Museen

Der erste gotische Dom nördlich der Alpen und östlich des Rheins ist das Aushängeschild der Landeshauptstadt Magdeburg. In ihm ruht Otto der Große, die bedeutendste Gestalt der Stadtgeschichte. Das neu eröffnete Dommuseum „Ottonianum“ rückt nun beides in den Fokus

Im Schnittpunkt deutscher Geschichte

Am kommenden Wochenende öffnet das neue Papiermuseum in Düren seine Tore. Ein erster Blick auf Bau und Inhalt

Flatteriges Zwischenstück






News vom 16.01.2019

Daniel Spanke leitet die Berliner Liebermann-Villa

Zeitgenössische Druckgrafik im Salzburger Traklhaus

Zeitgenössische Druckgrafik im Salzburger Traklhaus

Justus Bier Preis für Inke Arns, Igor Chubarov und Sylvia Sasse

Justus Bier Preis für Inke Arns, Igor Chubarov und Sylvia Sasse

Datenwolken von Jenny Michel in Augsburg

Datenwolken von Jenny Michel in Augsburg

News vom 15.01.2019

Nordhorner Kunstpreis für das Kollektiv YRD.Works

Nordhorner Kunstpreis für das Kollektiv YRD.Works

Deutsche Museen sollen mehr Präsenz im Ausland zeigen

Deutsche Museen sollen mehr Präsenz im Ausland zeigen

Johanna Chromik neue Leiterin der Viennacontemporary

Johanna Chromik neue Leiterin der Viennacontemporary

Florentiner Barockmalerei in Augsburg

Florentiner Barockmalerei in Augsburg

News vom 14.01.2019

Grohmann-Preis für Kolja Reichert

Grohmann-Preis für Kolja Reichert

Franz von Pocci in München

Franz von Pocci in München

Mona Schulzek mit Max Ernst Stipendium ausgezeichnet

Mona Schulzek mit Max Ernst Stipendium ausgezeichnet

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz | Coca Cola Girl

Alex Katz | Coca Cola Girl neue Edition.
Galerie Frank Fluegel




Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen