Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 28.01.2021 Auktion 73: Alte und Moderne Kunst. Illustrierte Bücher. Autographen

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Nautiluspokal / Franz von  Stuck

Nautiluspokal / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Frontales Bildnis I.B. 1988 / Max Uhlig

Frontales Bildnis I.B. 1988 / Max Uhlig
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Holzvogel 1990 / Doris Ziegler

Holzvogel 1990 / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Farbradierung \

Farbradierung '5', 1953 / Hans Hartung
© Kunsthandel Michael Draheim - Wiesbaden


Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com


Serge Poliakoff, Composition abstraite, 1967

Serge Poliakoff, Composition abstraite, 1967

Öl auf Leinwand 81 x 65 cm Gerahmt. Unten links schwarz signiert 'SERGE POLIAKOFF'. Rückseitig auf der Leinwand signiert und datiert 'SERGE POLIAKOFF 1967'. - Zum Teil mit geringfügigem Craquelé. Winziger Farbausbruch Mitte links. Ansonsten in sehr schöner farbfrischer Erhaltung.

Weitere Details:


Im Verlauf seines Spätwerkes finden sich inmitten der charakteristischen, aus Formen gebauten Kompositionen Serge Poliakoffs immer wieder einzelne Werke von geradezu monochromatischer, sphärischer Qualität, die eine meditative Wirkung ausstrahlen. Eines davon ist das hier angebotene Gemälde, das sich aus dem malerischen Schaffen um das Jahr 1967 herum prägnant abhebt. Der Künstler variiert in dieser Zeit hauptsächlich Kompositionen mit scharfkantigen, deutlich voneinander abgegrenzten Formen in komplementären Farbkontrasten von Blau, Rot und Gelb. Diese Arbeit ist dagegen von kompositioneller Stille und Harmonie geprägt, mit ihrer Konzentration auf die Eigenwertigkeit der Farbe ist sie beredter Ausdruck des koloristischen Talentes von Poliakoff. Die weich ineinander fließenden lichten Blautöne sind in lebendigem Pinselduktus ausgeführt, die Farben und angedeuteten Formen changieren in einem freien Gefüge. Der satte Farbauftrag leuchtet, ist aber zugleich kreidig matt und von körnig strukturierter Oberfläche. „Poliakoff zeichnet sich durch ein außergewöhnliches Farbempfinden aus und durch die Gabe, Materie, Licht, Form und Farbe vibrierend verschmelzen zu lassen. Durch das mehr oder weniger starke Durchscheinen der chromatischen Unterschichten erhält jede Farbform atmosphärische Qualität, eine innere Resonanz und eine vibrierende Präsenz.“ (Annette Gautherie-Kampka, in: Serge Poliakoff. Im Reich der Farbe, Ausst. Kat. Galerie Française, München 2000, S. 11). Werkliste A. Poliakoff 67-128 Zertifikat Mit einer Foto-Expertise von Alexis Poliakoff, Carteret, vom 22.7.1994 Provenienz Galleria Lorenzelli, Bergamo (1970); Galerie Française, München; Privatbesitz Baden-Württemberg Ausstellung Bergamo 1970 (Galleria Lorenzelli), Serge Poliakoff, Kat. Nr. 52 (rückseitiges Etikett und Galeriestempel)

Taxe: 100.000 - 120.000 

Losnummer: 100



Weitere Inhalte:

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Abstrakte Kunst

Stilrichtung:


Nachkriegskunst

Kunsttechnik/Material:


Öl auf Leinwand

Veranstaltung vom:


08.12.2020, Auktion 1162: Evening Sale - Moderne und Zeitgenössische Kunst




Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum




Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce