Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.06.2019 Auktion 273 '30. Glasauktion in Zwiesel'

© Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Anzeige

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com


Sam Francis, Ohne Titel (SF 79-885), 1979

Sam Francis, Ohne Titel (SF 79-885), 1979

Acryl auf Karton. 75 x 104,5 cm. Unter Glas gerahmt. Rückseitig mit dem Signaturstempel "Sam Francis", dem Stempel "The Sam Francis Estate" sowie mit den Archiv- und Werknummern des Sam Francis Estate und der Sam Francis Foundation, Santa Monica, Kalifornien.

Weitere Details:


Provenienz Nachlass des Künstlers, Kalifornien; Gallery Delaive, Amsterdam (mit rückseitigem Aufkleber); Baukunst Galerie, Köln (mit rückseitigem Aufkleber); Privatsammlung, Nordrhein-Westfalen Nach den edge paintings der 1960er Jahre, in denen Sam Francis die Bildmitte seiner Gemälde weiß belässt und die Farben an den äußersten Rand drängt, erlaubt er ab Anfang der 1970er Jahre den Farben eine Rückkehr in das Zentrum der Komposition. Zugleich führt er ordnende Farbbänder ein, die die Bildfläche in zunehmenden Maße wie ein Gitter überziehen. Sie strukturieren die Bildfläche gleichmäßig durch und geben damit jeder Bildpartie die gleiche Relevanz, es gibt keine dominierenden Mittel- oder Randbereiche mehr. Die zarten, türkisfarbenen Gitterlinien, die das hier angebotene Werk in rechtwinkligen Farbbändern überziehen, wirken wie eine Gewebestruktur, an der sich die roten, blauen, gelben und violetten Farbpunkte und -schlieren absetzen. Francis erschafft damit eine leichte, lichtdurchlässige Komposition von großer Ausgewogenheit. Anklänge an fernöstliche Kalligraphie, französischen Impressionismus, Farbfeldmalerei und Action painting - alles Einflüsse, die prägend für seine künstlerische Entwicklung waren - sind in Werken wie diesen auszumachen.

Taxe: 80.000 - 120.000 

Losnummer: 637



Weitere Inhalte:

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Kunsttechnik/Material:


Acryl

Veranstaltung vom:


01.06.2019, Auktion 1135: Zeitgenössische Kunst




Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum




Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce