Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Leda mit dem Schwan / Eduard Veith

Leda mit dem Schwan / Eduard Veith
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Sitzende Bäuerin mit Kind, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner

Sitzende Bäuerin mit Kind, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com


Spanisch, Bildnis des Infanten Philipp IV. mit seiner Schwester der Infantin Anna von Österreich mit ihrem Hund, um 1610

Spanisch, Bildnis des Infanten Philipp IV. mit seiner Schwester der Infantin Anna von Österreich mit ihrem Hund, um 1610

Öl auf Kupfer. 12,2 x 17 cm.

Weitere Details:


Während der Regentschaft des gläubigen Königs Philipp II. (1527-1598) herrschte eine strenge Etikette am spanischen Hof. Am deutlichsten sichtbar drückt sich dies heute in der Kleidermode der spanischen Habsburger aus. Künstler wie Alonso Sánchez Coello, José Pantoja de la Cruz und Bartolomé González vermitteln in ihren Bildnissen von Mitgliedern des spanischen Herrscherhauses einen vorzüglichen Eindruck von dieser Mode. Unser fein auf Kupfer gemaltes Doppelporträt zweier Kinder mit ihrem Hündchen stammt zweifellos von der Hand eines spanischen Meisters, der am Hof Philipp II. und in Folge an dem von Philipp III. wirkte. Bei den Dargestellten dürfte es sich um ein Geschwisterpaar handeln, greift doch das Mädchen mit zärtlicher Geste nach der Hand des jüngeren Bruders. Das Mädchen, von einem roten Vorhang hinterfangen, erscheint distanziert und wirkt wie eine kleine Erwachsene: Der Maler zeigt sie in einem kostbaren, reich bestickten grünen Gewand. Um ihren Hals legt sich ein breiter Kragen aus feinster Spitze. Dazu trägt sie einen Haarreif aus Gold und Edelstein und Perlohrringe. Ihr um einige Jahre jüngerer Bruder ist in einem golddurchwirkten Kleid mit Spitzenschürze und -kragen gezeigt. Um die Taille schlingt sich ein Amulettgürtel u.a. mit einem Korallenzweig, einer Dachspfote und einem Silberglöckchen, die das Kind vor Krankheiten und anderen schadbringenden Einflüssen schützen sollte. Das Glöckchen speziell diente zur Bewahrung vor den Naturgewalten. Der Amulettgürtel ist bei der Darstellung spanischer Infanten im Kleinkindalter sehr üblich, etwa bei Pantoja de la Cruz "Bildnis der Infantin Anna" (Wien, Kunsthistorisches Museum) und Bartolomé González (s. Helmut C. Jacobs: Die Groteske als aufklärerisches Programm in Francisco de Goyas Capricho 4, in: Das Groteske in der Literatur Spaniens und Lateinamerikas, Hrsg. von Jörg Türschmann und Matthias Hausmann, Wien 2016, S. 75-78). In der Hand hält der Knabe ein Band, an dessen Ende ein Zeisig flattert. Auch dieses Motiv ist geläufig und findet sich etwa bei Alonso Sánchez Coellos berühmten Werk "Die Infantinnen Isabel Clara Eugenia und Catalina" (Madrid, Monasterio de las Descalzas Reales). Diese kostbaren Gewänder und der reiche Schmuck sind nur vorstellbar in der Familie des Königs. Möglicherweise handelt es sich bei den beiden Kindern daher um den Infanten Philipp IV. (1605-1665) mit seiner Schwester der Infantin Anna (1601-1666). Juan Pantoja de la Cruz hat diese beiden Kinder in einem Gemälde von 1607 dargestellt (Wien, Kunsthistorisches Museum). Der zweijährige Philipp IV. erscheint auf diesem Bild, auf dem sich die Geschwister ebenfalls an der Hand halten, noch in seinem Laufstall. Auf unserem Werk dürfte der zukünftige Monarch ein bis drei Jahre älter sein, sodass unser Gemälde zwischen 1608-1610 anzusetzen wäre. Errata: Ursprünglich wurde im Titel der junge Infant als Philipp II. benannt, es handelt sich jedoch, wie auch dem Text zu entnehmen ist, um den jungen Philipp IV.

Taxe: 28.000,- 

Losnummer: 6020



Weitere Inhalte:

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Barock

Kunsttechnik/Material:


Öl auf Kupfer

Veranstaltung vom:


26.05.2017, 109. Auktion: Gemälde Alter und Neuerer Meister - Zeichnungen des 15. - 19. Jahrhunderts




Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum




Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce