Die Kunst, online zu lesen.

Home


Suche

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Töchterchen Marion mit Katze, 1898 / Franz von Lenbach

Töchterchen Marion mit Katze, 1898 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Römerin mit Lorbeerkranz / Franz von  Stuck

Römerin mit Lorbeerkranz / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Alle    Berichte    Künstler    Kunstwerke    Kalender    Adressen    Lexikon



Berichte


Auktions-Nachbericht: Gebrauchsgegenstand oder Skulptur?

...itzgelegenheiten. Die beiden eleganten Armsessel „H 269“ des tschechischen Möbeldesigners Jindrich Halabala aus den 1930/40er Jahren erreichten mit einem Zuschlag von 2.750 Euro nicht ganz... Autor: Kunstmarkt.com/Maren Janka Hopp vom 02.03.2017



Auktions-Vorbericht: Moderner Minimalismus

...Ebenfalls im Angebot sind die zwei Armlehnsessel „H 269“ des tschechischen Möbeldesigners Jindrich Halabala. Das gemütliche Paar aus dunklem Buchenbugholz und neuem grauem Textilbezug stam... Autor: Kunstmarkt.com/Maren Janka Hopp vom 16.02.2017



Auktions-Nachbericht: From Russia with Love

...n die zwei hellblauen Sessel „H 269“ mit geschwungenen dunkelbraunen Armlehnen des Böhmen Jindrich Halabala aus den 1930/40er Jahren bei einem chinesischen Sammler (Taxe 3.000 bis 4.000 EU... Autor: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann vom 06.10.2016



Auktions-Vorbericht: Gottes schöne Kinder

...stuhl für 600 bis 800 Euro zur Verfügung. Die funktionalen Formen des Bauhauses verbindet Jindrich Halabala um 1930 in seinem Schreibtisch mit der Eleganz des Art Déco, indem er dunkles Ma... Autor: Kunstmarkt.com/Mona Zimmer vom 28.06.2015



Auktions-Vorbericht: Man sitzt bequem

...n einer Ausführung um 1935 (Taxe 4.000 bis 4.500 EUR) und ein Freischwinger des Tschechen Jindrich Halabala von 1930 (Taxe 2.600 bis 2.800 EUR). Bahnreisende freuen sich vielleicht über He... Autor: Kunstmarkt.com/Johannes Sander vom 11.11.2008



Weitere Treffer >>>

Kunstwerke


Toplose: Jindrich Halabala, Büffet mit Vitrinenaufsatz, um 1946

Der gelernte Tischler, Möbeldesigner und Architekt Jindrich Halabala besuchte 1922-26 die Kunstgewerbeschule in Prag. Ab 1920 war er leitender Archit...Jindrich Halabala, Büffet mit Vitrinenaufsatz, um 1946



Toplose: Jindrich Halabala, Paar Armlehnstühle

von Zezschwitz - Jindrich Halabala, Paar ArmlehnstühleJindrich Halabala, Paar Armlehnstühle



Toplose: Jindrich Halabala, Stuhl, 1930/31

von Zezschwitz - Jindrich Halabala, Stuhl, 1930/31Jindrich Halabala, Stuhl, 1930/31






Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum




Zum Seitenanfang Suche

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce