Die Kunst, online zu lesen.

Home


Suche

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 14.09.2019 Auktion 14. September 2019

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Alle    Berichte    Künstler    Kunstwerke    Kalender    Adressen    Lexikon



Berichte


Auktions-Nachbericht: Der Lesende, der es selbst in die Literatur schaffte

... Auflage von 1211 Exemplaren auf 7.000 Euro leicht hob (Taxe 6.000 EUR). Mehr überraschte Heinrich Zilles ironische Zeichnung „Am Polizei Präsidium Berlin“ mit der Unterschrift „Nach Freih... Autor: Kunstmarkt.com/Jan Soldin vom 17.08.2019



Auktions-Nachbericht: Teure Berliner Kartoffeln

...Sowjetunion. Auf die Sprünge hilft hier im Falle Berlins zu Zeiten des Ersten Weltkrieges Heinrich Zille mit seinem Blatt „Kartoffelstehen“ von 1916. Gekonnt packt er die schwierige Zeit f... Autor: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann vom 26.06.2019



Auktions-Nachbericht: Die Energie der bunten Scheiben

...000 Euro hoben. Nicht ganz ansehnlich ist die ironisch betitelte „Venus mit dem Pelz“ von Heinrich Zille aus dem Jahr 1925. Locker trägt die unförmige, wohl als Prostituierte tätige Frau d... Autor: Kunstmarkt.com/Jan Soldin vom 11.06.2019



News: Neue Sachlichkeit in Chemnitz

...stler vorgestellt, darunter Rudolf Bergander, Gustav Schaffer, Pol Cassel, Willy Kriegel, Heinrich Zille, Karl Völker, Hanna Nagel, Conrad Felixmüller, Käthe Kollwitz, Karl Holtz und Otto ... Autor: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann vom 11.06.2019



Auktions-Vorbericht: Die nächtliche Metallarmee

...nd verzerrt hohem Zylinder in Gelb und Blau (Taxe 25.000 bis 35.000 EUR). Ein oftmals von Heinrich Zille aufgegriffenes Motiv ist das „Kartoffelstehen“. Das Blatt von 1916 bannt in warmen ... Autor: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann vom 04.06.2019



Weitere Treffer >>>

Kunstwerke


Toplose: Heinrich Zille, Zwanglose Geschichten und Bilder, 1919

Lithographien von H. Zille. Die Neuen Bilderbücher II Folge. Berlin (Verlag Fritz Gurlitt) 1919. Einband 40,4 x 30 c...Heinrich Zille, Zwanglose Geschichten und Bilder, 1919



Toplose: Heinrich Zille, Gegen Morgen (Am Morgen), 1901

... betitelt 'Gegen Morgen.' sowie mit Tinte signiert und mit der Künstleradresse versehen: 'Zille./Charlottenburg./ Sophie Charlotten/Str. 88.'. Am oberen Rand mit einem schwarz bedruckte...Heinrich Zille, Gegen Morgen (Am Morgen), 1901



Toplose: Heinrich Zille, Hurengespräche, 1913

Zille, Heinrich. Hurengespräche. Gehört, geschrieben und gezeichnet von W. Pfeiffer (d. i. Heinrich Zille...Heinrich Zille, Hurengespräche, 1913



Toplose: Heinrich ZILLE, Spielende Kinder

HEINRICH ZILLE Spielende Kinder. Kohlezeichnung um 1910. Signiert. Auf leichtem bräunlichem Simili...Heinrich ZILLE, Spielende Kinder



Toplose: Heinrich Zille, Drücken musste!, ca. 1923

...npapier. Ca. 1923. 25,2 x 20,1 cm. Unten rechts in der Darstellung mit Feder signiert "H. Zille" sowie im weißen Unterrand nochmals signiert, datiert und eigenhändig bewidmet.Heinrich Zille, Drücken musste!, ca. 1923



Weitere Treffer >>>




Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum




Zum Seitenanfang Suche

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce