Die Kunst, online zu lesen.

Home


Suche

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 25.06.2018 Top-Ergebnisse Auktion 68

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Anzeige

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Alle    Berichte    Künstler    Kunstwerke    Kalender    Adressen    Lexikon



Berichte


Auktions-Nachbericht: Der melancholische Perthes und die Austernschalen

... romantischen Impetus wollte bei 120.000 bis 140.000 Euro niemand haben. Ebenso erging es Ferdinand Oliviers erträumter „Campagnalandschaft mit befestigter Stadt“ um 1830. Erst im Mai 2014 ... Autor: Kunstmarkt.com/Viviane Bogumil vom 13.12.2017



Auktions-Vorbericht: Zeichnerische Reise durch das 19. Jahrhundert

...itzenden Aktfigur schafft (Taxe 5.000 bis 7.000 EUR). Dem Stil der Wiener Romantik folgte Ferdinand Olivier, ein Maler, der sich die erträumte Italienreise niemals leisten konnte und deshal... Autor: Kunstmarkt.com/Viviane Bogumil vom 22.11.2017



Auktions-Nachbericht: Romantisches Salzburg hat die Nase vorn

Das hübsche Salzburg samt Umgebung verleitete 1823 den Landschafter Ferdinand Olivier zu der Serie „Sieben Gegenden aus Salzburg und Berchtesgaden“. In dem Zyklus, den... Autor: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann vom 03.11.2017



Auktions-Vorbericht: Ein großartiger Mensch für jedwede Nachwelt

...5.000 bis 45.000 Euro eine Folge der „Sieben Gegenden aus Salzburg und Berchtesgaden“ von Ferdinand Olivier. Dieser 1823 gefertigte Zyklus orientiert sich an den sieben Wochentagen und verb... Autor: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann vom 21.09.2017



Auktions-Nachbericht: Überraschung aus der Tiefe

...uote von guten 53,5 Prozent erfreulich. Den absoluten Spitzenwert erzielte eine Mappe von Ferdinand Olivier. Die Folge der „Sieben Gegenden aus Salzburg und Berchtesgaden. Geordnet nach den... Autor: Kunstmarkt.com/Maren Janka Hopp vom 21.06.2016



Weitere Treffer >>>

Kunstwerke


Toplose: Ferdinand Olivier, Sieben Gegenden aus Salzburg und Berchtesgaden, 1823

..., aus Bötticher, S. 181, aus 2, Rümann (Ill. dt. Bü. 19. Jh.) aus 1504, Grote (Die Brüder Olivier, Berlin 1938) S. 212ff., Abb. 135, Schwarz (Anfänge Lith. Österr.) 1, 7.; Ausst. Kat. Ger...Ferdinand Olivier, Sieben Gegenden aus Salzburg und Berchtesgaden, 1823



Toplose: Friedrich Olivier, Studienblatt mit vier welken Blättern

...unst und Kupferstichkabinett Dresden 2000/2001). Köln 2000, S. 282, Nr. 122 mit Abb. (als Ferdinand Olivier).Friedrich Olivier, Studienblatt mit vier welken Blättern



Toplose: Friedrich Olivier, Welke Ahornblätter, 1817

... Ankunft 1814 in Wien, ist Julius Schnorr von Carolsfeld eng mit den Brüdern Friedric und Ferdinand Olivier verbunden. Die in den Wintermonaten 1816/17 entstandenen Zeichnungen welker Blätt...Friedrich Olivier, Welke Ahornblätter, 1817



Bildmodul: Jesus und die Sünderin

...sbildung von seinem Vater bevor er ab 1811 in Wien studierte, wo er Joseph Anton Koch und Ferdinand Olivier kennen lernte. Angezogen von den Ideen der Nazarener ging er nach Rom, wo er von ...Jesus und die Sünderin






Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum




Zum Seitenanfang Suche

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce