Die Kunst, online zu lesen.

Home


Suche

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.11.2018 Nachverkauf Auktion 69

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto  Modersohn

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Alle    Berichte    Künstler    Kunstwerke    Kalender    Adressen    Lexikon



Berichte


Auktions-Vorbericht: Zerklüftetes Selbst

...ase legt die Malerin ihr Augenmerk auf den Gehalt der Farbe, wie sie es bei ihren Lehrern Adolf Hölzel in Stuttgart und Johannes Itten am Bauhaus in Weimar kennengelernt hatte, so dass ... Autor: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching vom 30.11.2018



Auktions-Vorbericht: Federleichter Stahl

...n Strukturen nichts mehr vom titelgebenden Tier zu erkennen (Taxe 30.000 bis 40.000 EUR). Adolf Hölzel bemühte sich um 1930 in seiner vielfarbigen kleinteiligen Farbverkapselung „Dynami... Autor: Kunstmarkt.com/Johannes Sander vom 25.11.2018



Journal: Praktisch, nüchtern und trotzdem anspruchsvoll

...gart Fuß fassten, kann in der Staatsgalerie erforscht werden. Der aus Stuttgart stammende Adolf Hölzel-Schüler Oskar Schlemmer wurde 1921 ans Bauhaus berufen und verkörperte wie kein zw... Autor: Kunstmarkt.com/Hans-Peter Schwanke vom 18.07.2018



Messe-Nachbericht: Den Menschen im Blick

...zeit von Dresden nach Mannheim verlagert. Bildorganismus und grelle Farbgebung zeichneten Adolf Hölzels 43.000 Euro teures Pastellbild „Verkündung an die Hirten“ um 1925 aus. Etwas weit... Autor: Kunstmarkt.com/Hans-Peter Schwanke vom 26.02.2018



News: Die Avantgarde der 1920er Jahre in Hannover

... Heitmüller, Ferdy Horrmeyer, Robert Michel, Christian Rohlfs, Hermann Max Pechstein oder Adolf Hölzel. Eine Zäsur bildet der Amtsantritt von Albert Gideon Brinckmann als Direktor des s... Autor: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching vom 27.09.2017



Weitere Treffer >>>

Künstler


Künstlerbio: Doebele Galerie und Kunstauktionen - Straube, William

...). Weitere Anregungen gewann er in seinem Studium 1915/16 an der Stuttgarter Akademie bei Adolf Hölzel. Im Jahr 1918 kehrte Straube nach Berlin zurück, heiratete die bekannte Violinisti...



Künstlerbio: Kunsthandel Ron & Nora Krausz - Straube, William

...1 in Paris kennen lernte, sowie die Malerei der Fauves. 1915-1916 war Straube Schüler von Adolf Hölzel an der Stuttgarter Akademie. In Berührung mit dem deutschen Expressionismus entsta...



Künstlerbio: Galerie Schlichtenmaier - Schlemmer, Oskar

...e Stuttgart 1911 Aufenthalt in Berlin, Kontakte zum „Sturm“-Kreis 1912 Meisterschüler bei Adolf Hölzel an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart 1913-14 Eröffnung des „Neuen Kun...



Künstlerbio: Galerie Schlichtenmaier - Hölzel, Adolf

... in Rot I“. Berufung an die Königlich Württembergische Kunstakademie 1918 Ausstellung des Hölzelschen Werkes in der Kestner-Gesellschaft Hannover und Gesamtankauf durch Konsul Fritz Bein...



Künstlerbio: Galerie Schlichtenmaier - Baumeister, Willi

...litärdienst. 1909-13 Studium an der Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart, ab 1910 bei Adolf Hölzel. Begegnung mit Brühlmann, Pellegrini, Kerkovius und Stenner. 1911 Studienaufenthal...



Weitere Treffer >>>

Kunstwerke


Toplose: Johannes Itten, Simultanes Leuchten, 1974

... massgeblich für seine eigene Kunsttherorie sein wird. 1913 zieht er dann als Schüler von Adolf Hölzel nach Stuttgart, was den Beginn seiner künstlerlischen Karriere bedeutet. Bei Hölze...Johannes Itten, Simultanes Leuchten, 1974



Toplose: Johannes Itten, Zweiklang, 1964

... massgeblich für seine eigene Kunsttherorie sein wird. 1913 zieht er dann als Schüler von Adolf Hölzel nach Stuttgart, was den Beginn seiner künstlerischen Karriere bedeutet. Bei Hölzel...Johannes Itten, Zweiklang, 1964



Bildmodul: Komposition in Blau

Hölzel, Adolf ◊ Komposition in BlauKomposition in Blau



Toplose: Adolf Hölzel, Abstrakte Komposition ("Man wundert sich..."), um 1925

.... Unter Glas gerahmt. Unbezeichnet. - Rückseitig mit dem Nachlass-Stempel "Nachlaß Prof. Adolf Hölzel" versehen. - Der Bogen leicht unregelmässig geschnitten. - Insgesamt leicht gebrä...Adolf Hölzel, Abstrakte Komposition (\



Toplose: Adolf Hölzel, Komposition (Anbetung), Mitte der 1920er Jahre

Das um 1930 zu datierende Pastell weist den Hölzel-typischen "Cloisonnismus" auf, der, wie Karin v. Maur schon bemerkte, den Künstler "ge...Adolf Hölzel, Komposition (Anbetung), Mitte der 1920er Jahre



Weitere Treffer >>>

Kalender


Ausstellungen: Farbharmonie als Ziel - Adolf Hölzel auf dem Weg zum Ungegenständlichen






Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum




Zum Seitenanfang Suche

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce