Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com





Heute 

Auktions-Nachbericht

Joseph Mallord William Turner, Landscape with Walton Bridges

Joseph Mallord William Turner, Landscape with Walton Bridges

Die Auktionen mit Alten Meistern bei Sotheby’s in London zeitigten viele positive Resultate. Ein Rekord machte dabei die besondere Euphorie für einzelne Positionen deutlich

Ein goldener Abend für die britische Landschaftsmalerei

Gegen Ende seines Lebens waren in Joseph Mallord William Turners Atelier nur noch wenige Spätwerke übrig, die nach seinem Tod 1851 an seine letzte Lebensgefährtin Sophia Booth übergingen. Aus ihrem Nachlass und über einige kurze Zwischenstationen kaufte im Jahr 1887 dann der amerikanische Bankier Junius Spencer Morgan die gelblastige, atmosphärisch rauchige „Landscape with Walton Bridges“ zusammen mit seinem Sohn John Pierpont Morgan, der sich als bedeutender Sammler, Mäzen und zwischenzeitlich sogar als Präsident des Metropolitan Museum of Art hervortat. Nicht nur diese Provenienz machte das Gemälde für die Kunden von Sotheby’s in London interessant, sondern auch der virtuos leichte Stil, der Turners späte Jahre wie ein Vorausblick auf den Impressionismus prägte. Selten sind dessen letzte Stücke, die sich in Privathand befinden und dem Markt damit potenziell zur Verfügung stehen, sowieso. Damit waren alle Voraussetzungen für ein spannendes Bietergefecht gegeben, das der weite Blick über die schemenhafte Landschaft für geschätzte 4 bis 6 Millionen Pfund folgerichtig auslöste. Der Hammer fiel bei 7 Millionen Pfund. Den Platz der teuersten Offerte musste sich Turner jedoch trotzdem teilen. ...mehr


Ausstellung

Joseph Mallord William Turner, Snow Storm, um 1842

Der britische Maler William Turner reiste auf der Suche nach spektakulären Motiven mehrfach in die Schweiz. „Das Meer und die Alpen“ heißt die Schau seiner Reisebilder im Kunstmuseum Luzern

Lichte Momente voller Dramatik

Überschlagende Wellen, Schneewolken und Rauchfahnen formen einen Tunnelblick. Er zielt auf einen Raddampfer, der durch das Chaos des Sturms in heimtückischen Untiefen navigiert. Kräfte der Natur konkurrieren mit neuen technischen Errungenschaften. „Schneesturm“, so der Titel des um 1842 entstandenen Gemäldes von William Turner, wurde von ...mehr


Auktions-Nachbericht

Werner Tübke, Bildnis Gisela Schulz, 1969

Irene Lehr traf in Berlin den Geschmack ihres Publikums und setzte fast alle Offerten mit teils unerwarteten Preissprüngen und einigen Rekordansagen ab

Für jeden etwas dabei

Werner Tübkes „Bildnis Gisela Schulz“ schwankt zwischen Tradition und Moderne. Seine Leipziger Galeristin porträtierte er mit den Schönheitsidealen der italienischen Renaissancekunst, wie der zarten hellen Haut, dem gescheiteltem Haar, dem eingedrehtem Körper sowie dem Haarschleier. Den altmeisterlichen Stil und die Motivik bricht dagegen die zeitgenössische ...mehr


Auktions-Nachbericht

Gertrud Arndt, Maskenselbstbildnis Nr. 39 A. Dessau, 1929/30

Nicht alles, was Grisebach an Hochpreisigem in seiner Fotoauktion versammelt hatte, ging weg. Das Angebot versetzte die Sammler selten in Kauflaune, nur einmal ließen sie nicht locker

Cherchez la femme!

In so manchen Kriminalfilmen taucht der Satz „Cherchez la femme“ als Grund für begangene Morde auf. 1921 übernahm ein österreichischer Stummfilm diese Redewendung und präsentierte die Ungarin Lucy Doraine als männerverschlingenden Femme fatale. Schon zehn Jahre zuvor komponierte Ralph Benatzky seine gleichnamige Operette. Das Verständnis, ...mehr


Auktions-Nachbericht

Ignaz Günther, Paar Engel, um 1760/70

Bei den Möbeln und Antiquitäten im Wiener Dorotheum suchten die Sammler genau aus und ließen sich nur selten zur Kauflaune hinreißen. Einmal aber konnten sie nicht widerstehen

Nur Engel können fliegen

Gegen Ende seines Lebens schnitzte Ignaz Günther in München ein freudig lächelndes Engelspaar in der für ihn so typischen Physiognomie mit leicht schräg gestellten Augen, dem geöffneten Mund, den üppig gestalteten Frisuren samt Haarband und der locker von der Hüfte fallenden Draperie. Das beschwingte Duo, ...mehr


Ausstellung

Sean Scully, Vita Duplex, 1993

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster kombiniert in der Ausstellung „Vita Duplex“ rund 140 Werke des irisch-amerikanischen Malers und Bildhauers Sean Scully mit Texten des Künstlers

Das Doppelleben der Bilder

Man muss gar nicht mal ins LWL-Museum hineingehen, um mitzubekommen, dass Sean Scullys Kunst in Münster angekommen ist. Exakt vor dem Eingang des Hauses – mit Blick auf den romanischen Dom der Stadt – hat Scully mit der elf Tonnen schweren Skulptur „Moor Shadow Stack“ ...mehr


Auktions-Nachbericht

Jan Miense Molenaer, Junge Musiker mit tanzendem Zwerg, um 1630

Die erste Tranche Alter Meister aus der Sammlung SØR Rusche ist versteigert. Einen Ausverkauf, wie bei den Zeitgenossen im Auktionshaus Van Ham, gab es bei Sotheby’s in London allerdings nicht

Für das Firmenwohl

Jan Miense Molenaer, einer der begabtesten Schüler Frans Hals’ in Haarlem, zählt zu den großen Genremalern aus dem Goldenen Zeitalter der niederländischen Malerei. Wohl um 1630 widmete er sich er sich einer Gruppe junger Musiker, die mit Trommel, Tamburin und Rommelpott vor einem Bauernhaus für ...mehr


Auktions-Nachbericht

Karl Stauffer-Bern, Selbstbildnis mit Zigarette, 1883

Grisebach verzauberte sein Publikum bei der Versteigerung der Neueren Meister mit der thematisch breit aufgestellten Auswahl sowie dem besonderen Augenmerk auf qualitätvolle, teils stark umkämpfte Papierarbeiten

Ein tragischer Auktionsheld

Als sich der Schweizer Karl Stauffer-Bern 1883 und damit drei Jahre nach dem Ende seines Studiums an der Akademie der Bildenden Künste München selbst mit dem Bleistift porträtierte, ahnte er wohl noch nichts von seinem weiteren Einfluss. Zu den Schülern des in Berlin tätigen Porträtmalers, ...mehr


Auktions-Nachbericht

Zdenek Sýkora, Linien Nr. 34, 1985

Ungegenständliche Arbeiten dominierten die „Zeitgenössische Kunst“ bei Lempertz und führten zu einigen Überraschungen

Wo geht’s nach Marfa?

Mit einer guten losbezogen Verkaufsrate von knapp 68 Prozent und einigen einträglichen Preissteigerungen schloss Lempertz seine Auktion mit Kunst seit 1945 ab. Einer der Stars in Köln war der Tscheche Zdenek Sýkora, der mit seinen von mathematischen Prinzipien und gleichzeitig von Zufall bestimmten „Linienbildern“ rege ...mehr



News vom 22.07.2019

Mauricio Macri und César Pelli

Architekt César Pelli gestorben

César Pelli ist tot. Der argentinisch-amerikanische Architekt starb vergangenen Freitag im Alter von 92 Jahren in New Haven, Connecticut. Argentiniens Präsident Mauricio Macri würdigte Pellis Lebenswerk als „Stolz für alle Argentinier“. Die Petronas Towers in ...mehr


Neues Renaissance-Portrait für Würzburg

„Comeback“ der Alten Meister in Tübingen

Doppelbilder in Regensburg


News vom 19.07.2019

Clarence Gagnon, Sommerbrise in Dinard, 1907

Kanadischer Impressionismus in München

Die Kunsthalle München präsentiert ab heute unter dem Titel „In neuem Licht“ erstmals in Europa eine Ausstellung mit Meisterwerken des kanadischen Impressionismus vom späten 19. bis ins frühe 20. Jahrhundert. Anhand von rund 120 Gemälden ...mehr


Huysum-Gemälde kehrt nach Florenz zurück

Salzburger Mond-Schau

Hessischer Kulturpreis für Andrea Wandel und Wolfgang Lorch


News vom 18.07.2019

Peter Fischli und David Weiss, Moonraker, 1979

Bern blickt in den Mond

Zum fünfzigjährigen Jubiläum der Mondlandung von Apollo 11 widmet das Kunstmuseum Bern diesem natürlichen Satelliten der Erde die Ausstellung „Clair de lune“. Trotz des medienwirksamen Ereignisses vom 21. Juli 1969 ist die Faszination für den ...mehr


Grütters setzt Expertenteam zum fotografischen Erbe ein

Peter Zimmermann in Düren

Badisches Landesmuseum wird 100


News vom 17.07.2019

Adolf Hölzel, Große Anbetung, 2. Hälfte 1920er Jahre

Adolf Hölzel in Erfurt

Das Angermuseum in Erfurt untersucht derzeit in der Schau „Farbharmonie als Ziel“ den Weg Adolf Hölzels zur abstrakten Malerei. Die Ausstellung möchte anhand von mehr als 100 Exponaten, darunter 28 erstmals präsentierten Arbeiten, einen Einblick ...mehr


Antikentausch zwischen Dresden und Berlin

Bart van der Heide wird neuer Direktor in Bozen

Die Schenkung Schröder in Köln


News vom 16.07.2019

Nina Vobruba

Preis der Kunsthalle Wien für Nina Vobruba und Malte Zander

Nina Vobruba und Malte Zander nehmen heuer den Preis der Kunsthalle Wien entgegen. Die beiden Absolventen der Akademie der bildenden Künste Wien und der Universität für angewandte Kunst Wien konnten sich mit ihren Diplomarbeiten gehen ...mehr


Aenne Biermann in München

Zweifel an der Urheberschaft des Züricher Tizian-Gemäldes

DAAD‐Preis für Yasamin Saffarian

Die Kunsthalle Krems hat das Ticket zum Mond


News vom 15.07.2019

Martina Vacheva, The soup, 2013

Museum Folkwang zeigt Martina Vacheva

Im Rahmen der Ausstellungsreihe „6 ½ Wochen“ präsentiert das Museum Folkwang in Essen seit dem Wochenende Collagen, Illustrationen und keramische Arbeiten von Martina Vacheva. Für ihre erste Einzelausstellung in einem Museum wählte die bulgarische Künstlerin ...mehr


Neue Mitglieder in der Berliner Akademie der Künste

Kunstsammler Frieder Burda gestorben

Hohenzollern fordern Kunstwerke und Schlösser zurück


News vom 12.07.2019

James-Simon-Galerie in Berlin

Berlin eröffnet neuen Zugang zur Museumsinsel

Heute Mittag eröffnet Bundeskanzlerin Angela Merkel die neue James-Simon-Galerie auf der Museumsinsel in Berlin. Mit dem Neubau erfährt das Ensemble nach 180 Jahren seine bauliche Vollendung. Gemeinsam mit der unterirdischen Archäologischen Promenade bildet die James-Simon-Galerie ...mehr


Mai-Thu Perret im Badischen Kunstverein

Jubiläum in der Kunsthalle Schweinfurt

Landschaften von Harald Sohlberg in Wiesbaden


News vom 11.07.2019

Franz Marc, Blauer Wolf auf rotem Oval liegend, 1912/13

Skizzenbücher von Franz Marc in Nürnberg

In kaum einem Postkartenständer eines Museumsshops fehlen sie: Die blauen Pferde, roten Rehe oder gelben Kühe von Franz Marc gehören zu den populärsten Sujets der klassischen Moderne. Gemälde des 1880 in München geborenen und 1916 ...mehr


Ho Tzu Nyen in Oldenburg

Iserlohner Kunstpreis für Robert Schad

Meister des spanischen Barock in Brügge


News vom 10.07.2019

in der Ausstellung „Banu Cennetoglu“

Banu Cennetoglu in Düsseldorf

Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf widmet ihre aktuelle Schau in K21 Banu Cennetoglu. Die 1970 in Ankara geborene Psychologin und in Paris ausgebildete Fotografin setzt sich mit den politischen, sozialen und medialen Bedingungen heutiger Informationsgesellschaften ...mehr


Rosalind Nashashibi in Wien

Französischer Orden für Katia Baudin



Kuenstlerbios

Angela Hampel - Leise, leise im Wind

Künstlerbiographie:

Angela Hampel

Nach einer Lehre und der Arbeit als Forstfacharbeiterin und Kraftfahrerin studierte Angela Hampel von 1977 bis 1982 Malerei und Grafik an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Jutta Damme und Dietmar Büttner. Seit 1982 arbeitet sie freischaffend in Dresden. Ab 1984 arbeitete sie in ...mehr

 >> Galerien



Museen

Krems hat nun die Landesgalerie Niederösterreich und feiert die Eröffnung mit gleich fünf Ausstellungen

Dicht gedrängt

Erweiterungsbau, schnelle Rotation und andere frische Konzepte: Das New Yorker Museum of Modern Art erfindet sich ab Oktober neu. MoMA-Direktor Glenn D. Lowry und sein Team stellten jetzt in Berlin die Planungen für die Zukunft vor

Den weißen Kerlen etwas Ruhe gönnen

In seiner umfassenden Neupräsentation der Bestände verfolgt das Wiener Leopold Museum den künstlerischen Weg in die Moderne und ihr Umfeld von 1870 bis 1930

Zwischen imperialem Salon und modernem Sozialstaat



Museumsausstellung

Mit der Foto- und Videoausstellung „Here We Are Today“ eröffnet das Bucerius Kunst Forum sein neues Domizil in Hamburg. Das beliebte Ausstellungshaus positioniert sich mit moderner Architektur und brisanteren Themen wesentlich zeitgenössischer als zuvor

Wo stehen wir heute?

Witz und Ironie sind feste Bestanteile im Schaffen von Christian Ludwig Attersee. Bis in den Spätsommer hinein gibt das Belvedere 21 in Wien einen Überblick über seinen schelmischen Kosmos

Wie wär’s mit einem Präservativ in Backhuhnform

Die städteübergreifende Ausstellung „Ruhr Ding“ in Bochum, Dortmund, Essen und Oberhausen bringt gesellschaftskritische und poetische Kunst in Rathäuser, leerstehende Ladenlokale, ehemalige Kinos, auf alte Zechen und Industriebrachen, an Fassaden, auf Fußballplätze und viele andere urbane und semi-urbane Orte

Das Ding an sich



Auktionen






News vom 22.07.2019

Doppelbilder in Regensburg

Doppelbilder in Regensburg

„Comeback“ der Alten Meister in Tübingen

„Comeback“ der Alten Meister in Tübingen

Neues Renaissance-Portrait für Würzburg

Neues Renaissance-Portrait für Würzburg

Architekt César Pelli gestorben

Architekt César Pelli gestorben

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Nachbericht Auktion 72
Yves Siebers Auktionen - Stuttgart

Kunstauktionshaus Schlosser GmbH & Co. - Einladung zur Sommerauktion

Sommerauktion A80 im Kunstauktionshaus Schlosser
Kunstauktionshaus Schlosser GmbH & Co.

Galerie Frank Fluegel - Julian Opie Tourist.

Julian Opie bei GALERIE FRANK FLUEGEL und im Lehmbruck Museum
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Brainwash - Follow YOur Dreams

NEW IN: Mr. Brainwash - Schimpanse 2019
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Banksy Thrower

Mr. Brainwash in Kitzbühel Juli bis September 2019 GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Yves Saint Laurent, Haute Couture, 1988

Auktion Vintage Culture – from Haute Couture to Generation Z
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Galerie Frank Fluegel - XOOOOX Lazy Lady

XOOOOX - Hidden Tracks. Ausstellungseröffnung am 26.09.2019
Galerie Frank Fluegel

Ketterer Kunst Auktionen - DODO (d.i. Dörte Clara Wolff), Figurine: 1770, um 1929. Aquarell, 36 x 27,2 cm, Aufruf: € 440

Was das Kinderherz begehrt: Online Only-Auktion am 15. August – Große Kunst für die kleinsten Sammler
Ketterer Kunst Auktionen

Kunsthaus Lempertz - in der Ausstellung „Ancestral Visions. Papua New Guinea Art from the Sepik Ramu“

Fulminanter Erfolg für „Ancestral Visions“ bei Lempertz in Brüssel
Kunsthaus Lempertz

Van Ham Kunstauktionen - Bedeutender Torso einer sitzenden buddhistischen Figur, Tibet/Nepal, circa 15./16. Jh. oder später

Im Lotussitz zum Erfolg
Van Ham Kunstauktionen




Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen