Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 15.03.2021 SONDERAUKTION: KUNST IM EXIL, Die Wittelsbacher in Sárvár

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Nautiluspokal / Franz von  Stuck

Nautiluspokal / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Holzvogel 1990 / Doris Ziegler

Holzvogel 1990 / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Ohne Titel, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com





Heute 

Ausstellung

in der Ausstellung „Tess Jaray – Return to Vienna: The Paintings of Tess Jaray“

in der Ausstellung „Tess Jaray – Return to Vienna: The Paintings of Tess Jaray“

Tess Jaray in der Wiener Secession

Mehr, als man mit den Augen sehen kann

Eine blassgrüne monochrome Fläche, drei graue vertikale Farbbalken und 17 nebeneinander gereihte kleine weiße Quadrate. Das ist zu sehen auf Tess Jarays 2018 entstandenem Gemälde „Seventeen Small Squares“, das Teil der großen Personale ist, mit der die Secession das Werk der Künstlerin erstmals in ihrer Geburtsstadt präsentiert. Jarays Arbeiten befinden sich in zahlreichen privaten und öffentlichen Sammlungen, etwa in der Tate, dem British Museum, dem Victoria and Albert Museum, dem Sainsbury Center in Norwich oder dem Szépmüvészeti Muzeum in Budapest. In Österreich jedoch ist die Künstlerin, die seit über 80 Jahren in England lebt, nahezu unbekannt. ...mehr


Auktions-Nachbericht

Maximilian Kurzweil, Martha Kurzweil am Ufer in Pont-Aven (Weiher), um 1900

Die Moderne Kunst im Wiener Dorotheum traf den Geschmack des Publikums und konnte sogar mit einem Millionenwert aufwarten

Viel Geld für die Damen

„Art for Furtue“ war die fünfteilige Suite von Arbeiten aus Jugendstil und Expressionismus überschrieben, mit denen das Wiener Auktionshaus Dorotheum seine vergangene Auktion moderner Kunst eröffnet hat. Einlieferer war die Großbank UniCredit, die mit dem Erlös zukünftig junge Künstler unterstützen möchte. Aufmerksamkeit erregte vor allem ...mehr


Buchvorstellung

Dirk Boll: „Was ist diesmal anders? Wirtschaftskrisen und die neuen Kunstmärkte“

Die Corona-Krise und der Kunstmarkt – das ist mehr als ein kurzes Kapitel. Der Christie’s-Manager Dirk Boll untersucht in seiner 260 Seiten starken Hatje Cantz-Publikation die Frage „Was ist diesmal anders. Wirtschaftskrisen und die neuen Kunstmärkte“. Aufschlussreich und lesenswert

Zeitenwende

Dem Kunsthandel stockte für einen kurzen Moment der Atem, als im März letzten Jahres ein Virus das Rad zum Stillstand brachte. Keine Kundenkontakte, keine Messen, geschlossene Galerien. Krisen haben auf dem Kunstmarkt stets zu neuen Strategien geführt, aber die tiefgreifende Wucht von Covid-19 ist mit ...mehr


Auktions-Nachbericht

Thomas Ruff, Portrait (C. Pilar), 1988

Die Fotoauktion bei Bassenge lief gut, insbesondere die Aufnahmen aus dem 19. Jahrhundert waren bei den Käufern begehrt. Bei der Sammlung Wilmar Koenig griffen die Bieter vor allem für Stadt- und Landschaftsansichten in die Tasche

Die Bohnen des Herrn Jones

Die junge Frau auf Thomas Ruffs Farbfotografie blickt direkt und ruhig in die Kamera. Das klassische Brustbild wird durch den Seitenscheitel, den auf einer Seite sichtbaren Ohrring und das Oberteil mit Nelkenmuster etwas aufgelockert. Genauso gerade heraus verlief die Auktion der Sammlung Wilmar Koenig bei ...mehr


Ausstellung

Robert Longo, Ohne Titel (Ping), 2007

Unter dem Titel „Schwarz Weiß & Grau“ hat die Albertina in Wien kurzfristig eine Zeichnungspräsentation anberaumt und gibt mit zeitgenössischer Kunst einen Einblick in das Medium

Licht und Schatten

Nach langer Ungewissheit und verordneter Schließung sind die österreichischen Museen wieder geöffnet. Auch wenn mancherorts kurzfristig umdisponiert und langfristig Geplantes verschoben werden musste, steht den Besucherinnen und Besuchern ein breitgefächertes Ausstellungsangebot zur Verfügung. Ein besonderes Highlight ist die Zeichnungspräsentation mit zeitgenössischen Positionen, die die Albertina ...mehr


Auktions-Nachbericht

in der Wohnung von Christo und Jeanne-Claude in New York

Ausverkauf der Sammlung von Christo und Jeanne-Claude bei Sotheby’s in Paris

Die Aura der Künstler

Gestern ist bei Sotheby’s in Paris der erste Teil der Kunstsammlung von Christo und Jeanne-Claude erfolgreich versteigert worden. Unter dem pointierten Titel „unwrapped“ rief Sotheby’s 28 Highlights auf das Parkett, von denen jedes einen neuen Besitzer oft über den Erwartungen fand. Insgesamt wurden brutto etwas ...mehr


Auktions-Nachbericht

Martin Schongauer, Johannes auf Patmos, um 1480

Gezielte Auswahl und Zurückhaltung prägten die Auktion Alter und Neuerer Meister bei Grisebach in Berlin. Doch bei bestimmten Werken ließ das Publikum die Zügel locker

Entwurf für den König

„Kunst des 19. Jahrhunderts“ hatte das Berliner Auktionshaus den ersten Programmpunkt seiner jüngsten Versteigerungstage betitelt. So ganz stimmte das nicht, denn unter die knapp 150 Losnummern hatten sich auch einige Altmeister gemischt, und das durchaus mit einigem Erfolg. Besonders zwei druckgrafische Arbeiten hatten es den ...mehr


Ausstellung

Theresa Rothe, Verregnete Tage mit vereinzeltem Sonnenschein, 2020

In Dresden stellt eine Präsentation Fragen nach dem Wert händisch gefertigter Werke in heutiger Zeit und thematisiert ihr Verhältnis zur Kunst

Das Handwerk stirbt nie

Als Wolke arrangiert, gibt es Blumen zum Empfang. 3500 rosafarben und rot getönte Kunstblumen mit einigen andern bunten Einsprengseln hängen im Japanischen Palais in Dresden von der Decke herab und spiegeln sich im Boden. Theresa Rothe, Meisterschülerin an der Hochschule für Bildende Künste Dresden, spielt ...mehr



News vom 26.02.2021

Carl Moll, Weißes Interieur, 1905

Carl Moll-Rekord in den USA

Eigentlich sind Werke von Carl Moll etwas für den österreichischen Kunstmarkt; nur selten treten sie außerhalb der Alpenrepublik in Erscheinung. Nun ist ein Gemälde des Wiener Secessionisten zu einem Rekordpreis in den USA verkauft worden. ...mehr


Gerard Hemsworth gestorben

Helga de Alvear-Museum in Cáceres eröffnet

Marlies Pöschl in Salzburg


News vom 25.02.2021

in der Ausstellung „Coming To Voice“

Stipendien für Absolventen der Kunstakademie Düsseldorf

Luki von der Gracht und Rebekka Benzenberg – beide sind aktuelle Absolventen der Düsseldorfer Kunstakademie – dürfen sich über ein Stipendium freuen. Anlässlich der Ausstellung „Coming To Voice“ in K21 der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, die rund ...mehr


Bund fördert Diebstahlschutz von Museen

Pol Cassel-Schenkung für Dresden

Dorian Saris gefühlte Wahrheiten in Basel


News vom 24.02.2021

Vincent van Gogh, La Mousmé, 1888

Teure Van Gogh-Zeichnung bei Christie’s

Mit einigen Leckerbissen wartet Christie’s in der kommenden Woche bei einer Versteigerung einer Familiensammlung auf. Am 1. März stehen in New York zwar nur acht Arbeiten auf Papier zum Verkauf, die es aber in sich ...mehr


Künstler verdienen wenig

Ladies First in der Steiermark

Schweizer Museen öffnen wieder


News vom 23.02.2021

in der Ausstellung „Elde Steeg. Die Frauen machen die Brötchen“

Innsbruck entdeckt Elde Steeg

Seit dem Wochenende widmet sich das Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum dem Schaffen Elde Steegs und damit einer Künstlerin, die nicht zuletzt wegen des Verlusts ihrer fotografischen Werke im Zweiten Weltkrieg lange in Vergessenheit geraten war. Die ...mehr


Inschrift auf Munchs „Schrei“ identifiziert

Richard Rogers’ letztes Gebäude vollendet

Das Whitney Museum entlässt Mitarbeiter


News vom 22.02.2021

Arturo Di Modica

Bildhauer Arturo Di Modica verstorben

Im Alter von 80 Jahren ist Arturo Di Modica am vergangenen Freitag in seiner Geburtsstadt Vittoria auf Sizilien gestorben. Der italienische Bildhauer, der an Krebs litt, lebte über 40 Jahre in New York. Dieser Stadt ...mehr


Gabriel Zuchtriegel neuer Direktor in Pompeji

Marcel Bascoulard im Kunsthaus Bregenz

Ein Messerfisch für das Münchner Nationalmuseum


News vom 19.02.2021

Staatsgalerie Stuttgart

Stuttgarter Grafiksammlung digital erschlossen

Nach dem Verlust fast aller Inventarbücher aufgrund eines Bombenangriffs im Jahr 1944 ist die Graphische Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart nun vollständig digital erschlossen. Seit Mai 2014 erstellte ein Team aus vier Mitarbeitern gemeinsam mit Wissenschaftlern ...mehr


Maler der Nazi-Grauen: Vittore Bocchetta gestorben

MoMA erhält Fotografinnen-Sammlung

Massive Verluste für die Kultur- und Kreativwirtschaft


News vom 18.02.2021

Johann Heinrich Wilhelm Tischbein, Muschelformen als Tierköpfe gesehen, nach 1787

Oldenburg erforscht Tischbein-Bestände

Unter den zahlreichen Malern mit dem Namen Tischbein ist Johann Heinrich Wilhelm der wohl Bekannteste. Seine enge Freundschaft mit Goethe, den er während seiner Italienreise porträtierte, brachte ihm den Beinamen „Goethe-Tischbein“ ein. Von 1808 bis ...mehr


Folkwang-Preis für Barbara Klemm

Alex Da Corte wird Rooftop Artist des MET


News vom 17.02.2021

Bernd Scherer

Bernd Scherer verlässt das Haus der Kulturen der Welt

Bernd Scherer gibt seinen Leitungsposten als Intendant des Hauses der Kulturen der Welt (HKW) auf. Nach siebzehn Jahren wird er das Berliner Institut zum 1. Januar 2023 verlassen. Seit seinem Amtsantritt 2006 hat der 1955 ...mehr


Art Brussels ins Jahr 2022 verschoben

Maria Eichhorn bei der Biennale von Venedig

Die neuen Stipendiaten des Auswärtigen Amtes



Buchvorstellung



Museumsausstellung



Auktionen

Wolfdietrich Hassfurther trotzt mit seiner Auktion dem Corona-Lockdown in Österreich und stellt ein besonderes Werk von Oskar Kokoschka zur Verfügung

Er rennt

Zwei Wochen später als geplant begeht das Wiener Auktionshaus Im Kinsky mit einer reichen Auswahl an Kunst der Moderne und Zeitgenossen sowie des Kunsthandwerks seine Weihnachtsversteigerung. Beherrschend sind die Österreicher, aber auch internationale Künstler melden sich zu Wort

Unerfüllte Visionen

Das Kinsky hat wegen des Lockdowns seine Weihnachtsauktionen um zwei Wochen verschoben. Jetzt warten in Wien Alte Meister, Gemälde des 19. Jahrhunderts, Skulpturen, Silber, Gläser, Möbel und Netsukes in Hülle und Fülle auf neue Besitzer

Mander, s’isch Zeit!

Bei Ketterer in München kommen bedeutende Firmensammlungen sowie große Namen, beste Qualität und wichtige Provenienzen der modernen und zeitgenössischen Kunst unter den Hammer

Die Augen des Kalten Krieges

Ketterer in München versammelt in seiner Versteigerung für Kunst des 19. Jahrhunderts neben Porträts und Skulpturen insbesondere ländliche Idyllen

Hört, ihr Herrn, und lasst euch sagen



Online - Katalog






News von heute

Sammlung Bemberg in Lausanne

Sammlung Bemberg in Lausanne

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Smile

Street-Art Ausstellung 2021 | FRINGE | XOOOOX | Mr. Brainwash
Galerie Frank Fluegel

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Karel Novosad, Ohne Titel, 1974

Sammlung Calábria verdreifacht ihre Schätzung
Villa Grisebach Auktionen GmbH

3-Dimensional
Galerie Klose - Essen

Galerie Frank Fluegel - FRINGE SNOOPY

Street-Art Ausstellung 2021 | FRINGE | XOOOOX | Mr. Brainwash | 16.02.2021 – 15.06.2021
Galerie Frank Fluegel




Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen