Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com





Heute 

Ausstellung

Sean Scully, Vita Duplex, 1993

Sean Scully, Vita Duplex, 1993

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster kombiniert in der Ausstellung „Vita Duplex“ rund 140 Werke des irisch-amerikanischen Malers und Bildhauers Sean Scully mit Texten des Künstlers

Das Doppelleben der Bilder

Man muss gar nicht mal ins LWL-Museum hineingehen, um mitzubekommen, dass Sean Scullys Kunst in Münster angekommen ist. Exakt vor dem Eingang des Hauses – mit Blick auf den romanischen Dom der Stadt – hat Scully mit der elf Tonnen schweren Skulptur „Moor Shadow Stack“ aus dem Jahr 2018 einen kaum zu übersehenden Blickfänger platziert. Das fast fünf Meter hohe Werk besteht aus rund zwei Dutzend quadratischen Cortenstahl-Platten, die mit leichten Versätzen zu einem Stapel geschichtet sind. Und es erinnert an ein festes Ritual aus der Kindheit des Künstlers. Scullys Vater, ein Friseur, brachte seine Kupfergeld-Einnahmen nach der Arbeit mit nach Hause, wo sie am abendlichen Esstisch der in London lebenden Familie gemeinsam gezählt und zu kleinen Stapeln aufgetürmt wurden. ...mehr


Auktions-Nachbericht

Jan Miense Molenaer, Junge Musiker mit tanzendem Zwerg, um 1630

Die erste Tranche Alter Meister aus der Sammlung SØR Rusche ist versteigert. Einen Ausverkauf, wie bei den Zeitgenossen im Auktionshaus Van Ham, gab es bei Sotheby’s in London allerdings nicht

Für das Firmenwohl

Jan Miense Molenaer, einer der begabtesten Schüler Frans Hals’ in Haarlem, zählt zu den großen Genremalern aus dem Goldenen Zeitalter der niederländischen Malerei. Wohl um 1630 widmete er sich er sich einer Gruppe junger Musiker, die mit Trommel, Tamburin und Rommelpott vor einem Bauernhaus für ...mehr


Auktions-Nachbericht

Karl Stauffer-Bern, Selbstbildnis mit Zigarette, 1883

Grisebach verzauberte sein Publikum bei der Versteigerung der Neueren Meister mit der thematisch breit aufgestellten Auswahl sowie dem besonderen Augenmerk auf qualitätvolle, teils stark umkämpfte Papierarbeiten

Ein tragischer Auktionsheld

Als sich der Schweizer Karl Stauffer-Bern 1883 und damit drei Jahre nach dem Ende seines Studiums an der Akademie der Bildenden Künste München selbst mit dem Bleistift porträtierte, ahnte er wohl noch nichts von seinem weiteren Einfluss. Zu den Schülern des in Berlin tätigen Porträtmalers, ...mehr


Auktions-Nachbericht

Zdenek Sýkora, Linien Nr. 34, 1985

Ungegenständliche Arbeiten dominierten die „Zeitgenössische Kunst“ bei Lempertz und führten zu einigen Überraschungen

Wo geht’s nach Marfa?

Mit einer guten losbezogen Verkaufsrate von knapp 68 Prozent und einigen einträglichen Preissteigerungen schloss Lempertz seine Auktion mit Kunst seit 1945 ab. Einer der Stars in Köln war der Tscheche Zdenek Sýkora, der mit seinen von mathematischen Prinzipien und gleichzeitig von Zufall bestimmten „Linienbildern“ rege ...mehr


Ausstellung

Eva Leitolf, Schöna. Sächsische Schweiz, 2006

Mit der Foto- und Videoausstellung „Here We Are Today“ eröffnet das Bucerius Kunst Forum sein neues Domizil in Hamburg. Das beliebte Ausstellungshaus positioniert sich mit moderner Architektur und brisanteren Themen wesentlich zeitgenössischer als zuvor

Wo stehen wir heute?

Neue Räume am Alten Wall. Das 2002 eröffnete Hamburger Ausstellungshaus Bucerius Kunst Forum hat Anfang Juni seine neuen Ausstellungsräume nur wenige Meter vom alten Standort entfernt mit einer großen Feier eingeweiht. Das Architekturbüro von Gerkan, Marg und Partner hat hinter der historischen Fassade des Gebäudekomplexes ...mehr


Auktions-Nachbericht

Sascha Schneider, Jünglingsbüste mit ägyptischer Kopfbedeckung, um 1911

Ketterer hat mit der verdichteten Auswahl des 19. Jahrhunderts alles richtig gemacht: Die hohe Verkaufsquote, viele Preissprünge und neue Rekorde zeugen von der euphorischen Stimmung im Saal

Klassische Schönheit in zeitgemäßer Form

Mit ebenmäßigen Gesichtszügen in ansprechenden Proportionen blickt der junge Mann geradeaus. Sein nach hinten spitz zulaufender bronzegoldener Stirnreif mit einem Schlangenornament zeichnet ihn als Athlet aus, ist aber wohl genauso Reflex der Orientmode um 1900. Klassische Schönheitsideale treffen hier auf den Zeitgeschmack des Künstlers. Die ...mehr


Auktions-Nachbericht

Jan Saenredam, Vanitasstillleben mit Totenkopfschädel (Des Todes Kopf)

Bassenge widmete sich wieder mit Engagement und einer großen Auswahl der Druckgrafik. Dabei punkteten vor allem die nordalpinen Dauerbrenner, aber es gab auch einige Überraschungen

Seltene Düsternis

Aus leeren Augen blickt der Totenkopf im Zentrum des Kupferstichs von Jan Saenredam dem Betrachter entgegen, der sich dessen dunklen Augenhöhlen kaum entziehen kann. Weitere Knochen liegen um den Schädel verteilt, und das gesamte Stillleben rahmen morbide Vergänglichkeitsmotive wie Rauchschalen, Sanduhren, Fackeln oder ein Menschenskelett. ...mehr


Auktions-Nachbericht

Carl Spitzweg, Im Klostergarten

Van Ham hatte zum 60jährigen Firmenjubiläum ein wählerisches Publikum: Die Sammler ließen einige Prunkstücke der Alten Kunst und des Kunstgewerbes liegen, schlugen bei anderen Losen allerdings umso stärker zu und sorgten damit für einige Überraschungen

Eine Lesepause im Grünen

Durch den dichten Bewuchs, den weite Ausblick und die ruinenhaften Mauern verbreitet Carl Spitzweg auf seiner kleinen Ölstudie „Im Klostergarten“ eine ruhige verwunschene Stimmung. Eine Nonne sowie eine weitere Dame im roten Kleid, die mit spitzer Nase etwas sehnsüchtig in die Ferne blickt, sitzen in ...mehr



News vom 15.07.2019

Martina Vacheva, The soup, 2013

Museum Folkwang zeigt Martina Vacheva

Im Rahmen der Ausstellungsreihe „6 ½ Wochen“ präsentiert das Museum Folkwang in Essen seit dem Wochenende Collagen, Illustrationen und keramische Arbeiten von Martina Vacheva. Für ihre erste Einzelausstellung in einem Museum wählte die bulgarische Künstlerin ...mehr


Neue Mitglieder in der Berliner Akademie der Künste

Kunstsammler Frieder Burda gestorben

Hohenzollern fordert Kunstwerke und Schlösser zurück


News vom 12.07.2019

James-Simon-Galerie in Berlin

Berlin eröffnet neuen Zugang zur Museumsinsel

Heute Mittag eröffnet Bundeskanzlerin Angela Merkel die neue James-Simon-Galerie auf der Museumsinsel in Berlin. Mit dem Neubau erfährt das Ensemble nach 180 Jahren seine bauliche Vollendung. Gemeinsam mit der unterirdischen Archäologischen Promenade bildet die James-Simon-Galerie ...mehr


Mai-Thu Perret im Badischen Kunstverein

Jubiläum in der Kunsthalle Schweinfurt

Landschaften von Harald Sohlberg in Wiesbaden


News vom 11.07.2019

Franz Marc, Blauer Wolf auf rotem Oval liegend, 1912/13

Skizzenbücher von Franz Marc in Nürnberg

In kaum einem Postkartenständer eines Museumsshops fehlen sie: Die blauen Pferde, roten Rehe oder gelben Kühe von Franz Marc gehören zu den populärsten Sujets der klassischen Moderne. Gemälde des 1880 in München geborenen und 1916 ...mehr


Ho Tzu Nyen in Oldenburg

Iserlohner Kunstpreis für Robert Schad

Meister des spanischen Barock in Brügge


News vom 10.07.2019

in der Ausstellung „Banu Cennetoglu“

Banu Cennetoglu in Düsseldorf

Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf widmet ihre aktuelle Schau in K21 Banu Cennetoglu. Die 1970 in Ankara geborene Psychologin und in Paris ausgebildete Fotografin setzt sich mit den politischen, sozialen und medialen Bedingungen heutiger Informationsgesellschaften ...mehr


Rosalind Nashashibi in Wien

Französischer Orden für Katia Baudin


News vom 09.07.2019

Wasserwerk am Roten Tor in Augsburg

Zwei neue Welterbestätten in Deutschland

Das Welterbekomitee der UNESCO hat vergangenes Wochenende neue Stätten in die Welterbeliste aufgenommen. In Deutschland wurden das Augsburger Wassermanagement-System und die sächsisch-böhmische Montanregion Erzgebirge/Krušnohorí ausgezeichnet. Die Mitglieder aus 21 Vertragsstaaten entschieden positiv über den acht ...mehr


Sarah Schumann gestorben

Düsseldorf restituiert Nolde-Gemälde

Hedwig Bollhagen in Weiden

Weidanz-Preis für Hannah Schneider


News vom 08.07.2019

Eberhard Havekost

Eberhard Havekost gestorben

Eberhard Havekost ist tot. Der Dresdner Maler starb am vergangenen Freitag überraschend im Alter von 52 Jahren in seiner Wahlheimat Berlin. Beeinflusst durch die realistische Malerei und den Fotorealismus der 1970er Jahre, entwickelte Havekost seinen ...mehr


Eigenes Museum für die Sammlung Heidi Horten in Wien

Leon Kossoff verstorben


News vom 05.07.2019

Carl Malchin, Auf dem Lankower Felde, 1880

Carl Malchin in Schwerin

Ab heute zeigt das Staatliche Museum Schwerin eine breit gefächerte Retrospektive zu Carl Malchin. Der Künstler gilt als Begründer der mecklenburgischen Landschaftsmalerei. Rund 220 der über 680 hauseigenen Malchin-Werke vermitteln in der Schau, wie er ...mehr


Umstrittene Mondrian-Bilder sollen in Krefeld bleiben

Richter-Bild für Kunstsammlung NRW

Stefanie Hessler leitet Kunsthalle Trondheim

Hiwa K gastiert in der Kunsthalle Mannheim

Schweizer Auktionator Pierre Koller gestorben


News vom 03.07.2019

in der Ausstellung „Pausa – Jede Menge Stoff drin“

In Mössingen ist „jede Menge Stoff drin“

Im Jahr 1919 erwarben die Stuttgarter Brüder Felix und Artur Löwenstein die seit 1871 in Mössingen bestehende Mechanische Weberei Bernheim & Co für 140.000 Reichsmark. Im vogtländischen Pausa betrieben sie bislang eine Weberei und übertrugen ...mehr


Strabag Artaward für Amoako Boafo



Journal

Plakate vor dem Löwenbräu-Areal in Zürich

Am Wochenende vor der Art Basel trafen sich jetzt internationale Sammler und Kunstprofis auf dem zweiten Zurich Art Weekend. Das dreitägige Programm mit Ausstellungen, Talks, Performances und Partys konnte sich sehen lassen

Mehr als nur ein Appetizer

Das Löwenbräu-Areal in der Zürcher Limmatstrasse war am vergangenen Wochenende einer der Hot Spots für Kunstliebhaber aus der ganzen Welt. Ob aus New York angereiste asiatischstämmige Kunststudentinnen, Sammlerpaare aus Berlin oder Galeristen aus Beijing – sie alle trafen sich wenige Tage vor der Art Basel, ...mehr



Messen

Die Basler Entdeckermesse „Liste“ behauptet sich auch unter ihrer neuen Direktorin Joanna Kamm als wichtiges Sprungbrett für die Art Basel

Neues Team, konstante Qualität

Reduktion als Konzept: Die 53. Ausgabe der Art Cologne kam in diesem Jahr komprimierter daher und beschränkte sich auf nur noch zwei Ausstellungshallen. Die Kölner Messe punktete zwar bei den Besuchern, dennoch fehlt es der Art Cologne vergleichsweise an Internationalität

Kunstwerke als Trophäen

Weniger Galerien, mehr Qualität: Die zwanzigste Ausgabe der Art Rotterdam endete am Sonntagabend mit 28.000 Besuchern. Messedirektor Fons Hof zieht eine positive Bilanz und reflektiert die Veränderungen auf dem Kunstmarkt

Konsolidierung auf der Art Rotterdam



Auktionshäuser

Die Alte Kunst bei Neumeister in München mit viel Lokalkolorit und einigen ausländischen Spitzenleistungen

Die Predigtwiederholung

Moderne und Zeitgenössische Kunst mit viel grafischer Zutat bei Jeschke van Vliet in Berlin

Lichtvolle Mystik

Das Auktionshaus Im Kinsky präsentiert mit einer Sammlung von Skulpturen und Zeichnungen George Minnes eine besondere und auf dem Kunstmarkt selten so große Kollektion. Bei der Moderne und der zeitgenössischen Kunst sowie dem Kunsthandwerk setzt der Wiener Versteigerer auf seinen typischen Österreich-Schwerpunkt

Ein bedenkliches Armutszeugnis?

Moderne bis Zeitgenossen mit einem Sensationsfund bei Ketterer in München

Alles ohne Nichts

Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts bei Neumeister in München

Die nächtliche Metallarmee



Messen

Die 50. Art Basel lockt mit einem fulminanten Angebot moderner und zeitgenössischer Kunst Sammler aus aller Welt in die Schweiz. Die kuratierte Sektion Unlimited legt aber auch mutig den Finger in die offenen Wunden unserer Zeit

Kunst zwischen laut und leise

Die 37. Ausgabe der Art Brussels kommt einmal mehr als international gut aufgestellte Entdeckermesse daher

Alles, nur nicht langweilig






News vom 15.07.2019

Hohenzollern fordert Kunstwerke und Schlösser zurück

Hohenzollern fordert Kunstwerke und Schlösser zurück

Kunstsammler Frieder Burda gestorben

Kunstsammler Frieder Burda gestorben

Neue Mitglieder in der Berliner Akademie der Künste

Neue Mitglieder in der Berliner Akademie der Künste

Museum Folkwang zeigt Martina Vacheva

Museum Folkwang zeigt Martina Vacheva

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Julian Opie Tourist.

Julian Opie bei GALERIE FRANK FLUEGEL und im Lehmbruck Museum
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Brainwash - Follow YOur Dreams

NEW IN: Mr. Brainwash - Schimpanse 2019
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Banksy Thrower

Mr. Brainwash in Kitzbühel Juli bis September 2019 GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Yves Saint Laurent, Haute Couture, 1988

Auktion Vintage Culture – from Haute Couture to Generation Z
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Galerie Frank Fluegel - XOOOOX Lazy Lady

XOOOOX - Hidden Tracks. Ausstellungseröffnung am 26.09.2019
Galerie Frank Fluegel

Ketterer Kunst Auktionen - DODO (d.i. Dörte Clara Wolff), Figurine: 1770, um 1929. Aquarell, 36 x 27,2 cm, Aufruf: € 440

Was das Kinderherz begehrt: Online Only-Auktion am 15. August – Große Kunst für die kleinsten Sammler
Ketterer Kunst Auktionen

Kunsthaus Lempertz - in der Ausstellung „Ancestral Visions. Papua New Guinea Art from the Sepik Ramu“

Fulminanter Erfolg für „Ancestral Visions“ bei Lempertz in Brüssel
Kunsthaus Lempertz

Van Ham Kunstauktionen - Bedeutender Torso einer sitzenden buddhistischen Figur, Tibet/Nepal, circa 15./16. Jh. oder später

Im Lotussitz zum Erfolg
Van Ham Kunstauktionen

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - nach Giulio Cesare Procaccini, Die Vertreibung aus dem Paradies, 17. Jahrhundert

Italienische Renaissance, renommierte Provenienz, dekorative Kuriosa
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Kunsthaus Lempertz - Zdeněk Sýkora, Linie Nr. 34, 1985

„Linienbilder“ einer der Höhepunkte der Auktion
Kunsthaus Lempertz

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash | Peek a Boo

Mr. Brainwash und Banksy Ballon Girl Museum im Museum Frieder Burda
Galerie Frank Fluegel




Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen