Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 06.12.2017 110. Auktion: Fotografie des 19. - 21. Jahrhunderts - Fotobücher

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Töchterchen Marion mit Katze, 1898 / Franz von Lenbach

Töchterchen Marion mit Katze, 1898 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Römerin mit Lorbeerkranz / Franz von  Stuck

Römerin mit Lorbeerkranz / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Blumenstrauß mit Plastik vor Fenster, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner

Blumenstrauß mit Plastik vor Fenster, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com





Heute 

Messe-Vorbericht

Friedrich Werthmann, Dyna-Ring, 1977

Friedrich Werthmann, Dyna-Ring, 1977

Die Cologne Fine Art hat ihre Tore geöffnet und präsentiert sich schon wieder anders als im vergangenen Jahr

Neue Mobilität im Alter

Mobilbleiben und Zusammenrücken sind Wünsche vieler älterer Menschen. Vielleicht ist man mit 48 schon alt. Die Cologne Fine Art ist gestern in ihre 48. Ausgabe gestartet und setzt genau auf diese Signale. So wurde ihr eine „Retro Classics“ zur Seite gestellt, die ab Freitag ein breiteres, auf Automobil-Klassiker spezialisiertes Besucherspektrum auch zur Kunstmesse locken soll. Diese zeigt sich heuer in einer abermals überarbeiteten Form konzentrierter auf einer Ebene ohne das Segment der zeitgenössischen Kunst, das im vergangenen Jahr unter mangelndem Publikumszuspruch arg zu leiden hatte. Die nunmehr 87 Aussteller sind enger zusammengerückt, die Kojen insbesondere führender Galerien spürbar kleiner geworden. Das deutsche Teilnehmerfeld ist merklich ausgedünnt, ausländische Galerien versuchen die Lücken zu füllen. Anstelle eines Kataloges wurde eine neue App entwickelt. Als „Vorteil einer Übersichtlichkeit“ wird das Schrumpfen von der Messeleitung verkauft. Die Wandlungen der Konzepte und die nicht enden wollenden Gerüchte über eine Einstellung der Cologne Fine Art sprechen Bände. Wenn man die seit Jahren rings um den Ausstellungsort herrschenden Baustellenaktivitäten mit stark eingeschränkter Erreichbarkeit, das nicht gerade ansprechende Ambiente der alten Hallen, das wenig freundliche Personal und das allgemeine schwache Marktumfeld für Antiquitäten und Alte Kunst hinzuzieht, kommt eine Gemengelage zusammen, die das ...mehr


Auktions-Vorbericht

Ernst Fries, Blick von Olevano auf den Monte Artemisio, um 1826/30

Grisebach versammelt in seinem aktuellen Auktionskatalog wieder bewährte Schwerpunkte: Werke der Romantik, die Kunst des deutschen Fin de Siècle und hochwertige Ölstudien

Zeichnerische Reise durch das 19. Jahrhundert

Grisebach setzt sich mit seinen Katalogen zur „Kunst des 19. Jahrhunderts“ zum Ziel, einen kompakten Überblick der Epoche zu vermitteln. Für die nächste Auktion beginnen die Berliner Experten die Zeitreise mit einem 20teiligen „Schatz der deutschen Romantik“: einem Teil des Nachlasses der Künstlerbrüder Bernhard und ...mehr


Auktions-Vorbericht

Ferdinand Leeke, Europa auf dem Stier, circa 1910er Jahre

Facettenreicher Gang durch das 19. Jahrhundert bei Ketterer Kunst in München

Menschenbilder und Bilderwelten

Sechs junge Frauen, unter ihnen die schöne Europa, begegnen am Strand einem weißen Stier. Er scheint so friedlich, dass sie schnell ihre Furcht ablegen, mit ihm spielen und dem mächtigen Tier sogar eine Blumenkette um die Hörner legen. Um sie herum blüht die Wiese. Das ...mehr


Ausstellung

Marcel Odenbach, Tupac, 2015

Das Deutsche Hygiene-Museum in Dresden zeigt eine interdisziplinäre Ausstellung über das Gesicht. Dabei entfaltet das bildmächtige Aushängeschild des Menschen seine Einflüsse auch auf die Kunst

Schillernde Gesichtspflege

Allerorten sehen wir in Gesichter, die uns gleichfalls beäugen. Folglich entfachen sich Wechselspiele zwischen dem Selbst und dem Anderen. Wohlwollen oder Distanz, Sympathie oder Ablehnung, Drohungen oder Anzügliches kommuniziert das Gesicht als wichtigstes Medium menschlicher Interaktion. Sein Agieren und Reagieren sind oft konkreter als Worte. ...mehr


Auktions-Vorbericht

Georg Baselitz, Kleines Feuer, 2003

Wenn die Bilder auf dem Kopf stehen und ein Dinosaurierbaby in Eierschale alle Aufmerksamkeit bekommt, versammelt sich wohl Zeitgenössische Kunst im Wiener Dorotheum

Oben ist unten und vorne ist hinten

Was für die einen zum Bestandteil der Faszination eines Kunstwerks gehört, ist für manche Kritiker Grund zum Naserümpfen. Georg Baselitz spielt schon lange mit diesem Gegensatz, indem er seine Bilder vermeintlich verkehrt herum konzipiert und das Motiv mit diesem Handgriff ganz neu wirken lässt. So ...mehr


Auktions-Vorbericht

Egon Schiele, Liegende Frau, 1917

Moderne Kunst mit Schwerpunkt auf dem Expressionismus in Wiener Dorotheum

Ist’s die Frau, die Schwägerin oder doch ein Modell?

Egon Schiele griff bei seinen Menschenbildern oftmals auf Familienmitglieder oder Freunde zurück, die sich für seine Gemälde und Zeichnungen in Positur brachten. Um 1917 aber konnte sich der Künstler professionelle Modelle leisten. Da er die Gesichter stilisierte und nicht immer an individuellen Charakteristika festhielt, bleibt ...mehr


Journal

Martha Rosler

Martha Rosler und das Künstlerkollektiv Jochen Schmith haben in Hamburg den diesjährigen Lichtwark-Preis erhalten

Auszeichnung für Unangepasste

Die New Yorker Künstlerin Martha Rosler hat am Montagabend den Lichtwark-Preis 2017 der Freien und Hansestadt Hamburg in der dortigen Kunsthalle entgegengenommen. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung wird seit 1951 alle vier Jahre vergeben und ist nach dem Gründungsdirektor der Hamburger Kunsthalle, Alfred Lichtwark, ...mehr


Messe-Vorbericht

auf der Art Düsseldorf 2017

Mit der neuen „Art Düsseldorf“ mischt die Landeshauptstadt und Kunstmetropole am Rhein nach langer Pause wieder kräftig im Kreis der deutschen Kunstmessen mit

Internationaler Blick, regionale Verortung

„Wir wollen eine Messe, die zu Düsseldorf und der Region passt. Inhaltlich bewegt sich das Angebot nicht nur in der Region, sondern schaut auch stark auf das internationale Geschehen.“ So Messedirektor Walter Gehlen auf der Pressekonferenz kurz vor dem Start des neuesten Sterns am deutschen ...mehr


Auktions-Vorbericht

Jan Brueghel d.Ä., Flusslandschaft mit Fischern und einem Pferdewagen, um 1600/10

Millionenschwere Alte Kunst und Gemälde des 19. Jahrhunderts bei Lempertz in Köln

Der Samt-Brueghel

Mit „Füllhorn der Qualität“ hat der Kölner Versteigerer Lempertz seine Vorschau auf die Auktion mit Alten und Neueren Meistern überschrieben – und das zurecht. Kein anderes deutsches Auktionshaus kann ihm in dieser Herbstsaison das Wasser reichen und so eine Fülle guter Malerei niederländischer und flämischer ...mehr


Ausstellung

in der Ausstellung „Spiegelnde Fenster – Reflexionen von Welt und Selbst“

Das 21er Haus in Wien widmet sich in der Ausstellung „Spiegelnde Fenster“ den künstlerischen Reflexionen über Gesellschaft, Politik und Mensch

Kunst als Instrument der Welt- und Selbsterkenntnis

Kaum ein Motiv bietet Künstlerinnen und Künstlern so viel Raum zum Experimentieren wie das spiegelnde Fenster. Die durchsichtige Scheibe trennt und verbindet zugleich drinnen und draußen. Ebenso markiert sie die Schwelle zwischen privatem und öffentlichem Raum. Fenster sind Öffnungen. Sie rahmen den Blick nach außen ...mehr


Auktions-Vorbericht

Sammlung mit Rozenburger Eierschalenporzellan

Europäisches Kunstgewerbe, Schmuck und Uhren bei Van Ham in Köln

Filigraner Jugendstil

Auf der Pariser Weltausstellung im Jahr 1900 präsentierte die holländische Manufaktur Rozenburg aus Den Haag ihr Eierschalenporzellan erstmals der Öffentlichkeit. Die filigranen Erzeugnisse mit typischen Jugendstilmotiven aus Flora und Fauna in zarten Farben erhielten zahlreiche Preise und kamen beim Publikum gut an. Doch aufgrund ihrer ...mehr


Ausstellung

Julius von Bismarck, Irma To Come In Earnest, 2017

Naturgewalten oder die Schönheit der Katastrophe. In der Städtischen Galerie Wolfsburg hat Julius von Bismarck, der diesjährige Träger des Kunstpreises „Junge Stadt sieht Junge Kunst“, jetzt eine Achtung einflößende Raumfolge aufgebaut, die vom Experimentellen zum Desaster führt

Riders On The Storm

Gesprengte Steine, eine gigantische Welle, nachgeformt aus verschweißten Stahlstäben, und ein dreiviertelstündiges Video, das die Urgewalt des Hurrikans Irma, der Anfang September über die Karibik und den US-Bundesstaat Florida hinwegraste, in stark verlangsamte und dadurch auf eigentümliche Art „schöne“ Bilder übersetzt. Das alles ist in ...mehr


Ausstellung

George Chakhava, Ministerium für Straßenbau in Tiflis, 1972-1975

Erstmals widmet sich das Deutsche Architekturmuseum in Frankfurt den brutalistischen Varianten in der Baukunst der 1960er und 1970er Jahre

Rettet die Betonmonster

„Was verbinden Sie mit dem Namen Le Corbusier?“ fragt der Coach ins Auditorium einer Gruppe angehender Finanzrepräsentanten. „Ist doch klar“, antwortet ein smarter junger Banker, „eine französische Champagnermarke“. Auf den ernsten Hintergrund dieser Posse spielt eine Champagnerflasche mit der Aufschrift „brut“ am Eingang der neuen ...mehr


Auktions-Vorbericht

Pablo Picasso, Buste de femme au chapeau, 1939

Picassos Frauengeschichten bei der impressionistischen und modernen Kunst von Sotheby’s in New York

Wer ist sie?

Mit gespaltenem Gesicht tritt sie auf. Die Augen von Picassos Geliebter sind auf unterschiedlichen Ebenen angebracht. Die Kinnpartie passt gleichfalls überhaupt nicht zur Nase und der oberen Hälfte des Kopfes. Wer ist diese zerrissene „Buste de femme au chapeau“, die Pablo Picasso am 27. Mai ...mehr



News vom 23.11.2017

Paula Modersohn-Becker, Selbstbildnis mit Pinsel in der erhobenen Hand, 1902

Selbstbildnis von Modersohn-Becker für Kunsthalle Bielefeld

Die Kunsthalle Bielefeld erhält von Friedrich Johenning das „Selbstbildnis. Brustbild mit Pinsel in der erhobenen Hand“ von Paula Modersohn-Becker aus dem Jahr 1902. Der Düsseldorfer Kunstsammler hat das Werk in Erinnerung an seine Großeltern, den ...mehr


Regensburg zeigt Jakub Nepraš

Hans-Jürgen Papier leitet Raubkunst-Kommission

Schenkungen für Wiener Museum


News vom 22.11.2017

Thomas Schütte, Drei große Geister

Art Düsseldorf: Geglückte Premiere

Am Sonntag ging die erste Ausgabe der neuen Kunstmesse Art Düsseldorf zu Ende. Die Zahl von 43.000 Besuchern, die die Veranstalter in vier Tagen zählten, übertraf alle Erwartungen. Marktbeobachter waren sich einig: Die Premiere der ...mehr


Hilti Art Foundation mit Architektur-Preis geehrt

Christie’s versteigert Rockefeller-Sammlung

James Rosenquist total in Köln


News vom 21.11.2017

Thomas Ender, Spitze von Europa, 1817

Auf den Spuren von Thomas Enders Reise nach Brasilien

Vor 200 Jahren brach der junge Wiener Künstler Thomas Ender mit einer österreichischen Expedition nach Rio de Janeiro auf. Sein Auftrag während dieser eineinhalb Jahre andauernden Reise war, diese Unternehmung bildlich zu dokumentierten. Zum Jubiläum ...mehr


Hiscox-Kunstpreis für Daniel Hopp

Herford: Revolution in Rotgelbblau

Fellbach beruft Triennale-Kuratorin


News vom 20.11.2017

R. H. Quaytman, An Evening. Chapter 32, 2017

R. H. Quaytman wirft in Wien neue Blicke auf Alte Meister

Unter dem Titel „An Evening. Chapter 32“ hat die amerikanische Künstlerin R. H. Quaytman einen Fries aus 22 Gemälden entwickelt, den Kuratorin Annette Südbeck nun im Hauptraum des Wiener Secessionsgebäudes ausstellt. Das Gesamtwerk ist an ...mehr


Großer Auftritt für Bernd Koberling in Duisburg

Horst Hussel gestorben

Michael Kunze gewinnt Platschek-Preis


News vom 17.11.2017

Florian Hecker, Resynthese FAVN, 2017

Florian Hecker in Wien

Die Kunsthalle Wien widmet Florian Hecker ab heute die Ausstellung „Halluzination, Perspektive, Synthese“. Der 1975 in Augsburg geborene Künstler bildet mit synthetischen Sounds akustische Erfahrungsräume. Laut Kuratorin Vanessa Joan Müller werfen seine computergenerierten, räumlichen Kompositionen ...mehr


Saarlandmuseum eröffnet Moderne Galerie

Der erste Vonovia Award für Fotografie geht an Ina Schoenenburg

Der dunkle Victor Hugo in Wien

Oskar Kokoschka-Preis für Martha Jungwirth


News vom 16.11.2017

Leonardo da Vinci, Salvator Mundi, um 1500

Teuerstes Kunstwerk der Welt: Da Vinci für 450 Millionen Dollar

Die Messlatte für die teuersten Kunstwerke ist gestern Abend in New York wieder ein gutes Stück nach oben verschoben worden. Nach einem neunzehnminütigen Bieterwettstreit, getragen von rund 45 Interessenten, schlug Christie’s-Chef Jussi Pylkkanen den „Salvator ...mehr


Athen verursachte Documenta-Defizit

Toni Schmale erhält Otto Mauer-Preis

Phillip Toledano in Magdeburg


News vom 15.11.2017

Kultur in Hessen

Hessische Kulturlandschaft lockt mit Gutscheinen

24.000 sogenannte Swing-Cards mit Gutscheinen für hessische Museen können Nutzer der öffentlichen Nahverkehrsmittel in den kommenden Wochen in Bussen und Bahnen des Rhein-Main-Gebiets mitnehmen. Mit der Aktion will das hessische Kulturministerium durch Eintrittsvergünstigungen zur Entdeckungstour ...mehr


Bauhaus-Archiv stellt das New Bauhaus vor

Roentgen-Museum Neuwied erwirbt Spieltisch

Amerikaner besuchen Paul Klee in Bern


News vom 14.11.2017

Chemnitz zeigt die Schenkung Bastian

Die Kunstsammlungen Chemnitz können sich über einen bedeutenden Zuwachs freuen. Die Galeristenfamilie Bastian aus Berlin hat ihnen über 200 Werke zeitgenössischer Künstler geschenkt, die seit dem Wochenende in Kunstsammlungen zu sehen sind. Schon seit dem ...mehr


Mitmachen bei Takako Saito in Siegen

Düsseldorf streicht Max Stern-Ausstellung

50.000 Besucher bei Henry Moore im Remagen

Altenbourg-Preisträgerin Pia Fries zeigt „Vier Winde“


News vom 13.11.2017

Eugène Giraud, Le bal de l’Opéra, 1866

Zürich entdeckt französische Malerei des 19. Jahrhunderts

„Gefeiert und verspottet. Französische Malerei 1820-1880“ lautet der Titel der neuen Ausstellung im Kunsthaus Zürich, die die Bannbreite der unterschiedlichen Kunstströmungen des 19. Jahrhunderts in Frankreich thematisiert. Erstmalig in der Schweiz stehen sich die Salonmalerei ...mehr


Böser Expressionismus in Bielefeld

Das Kunstwerk und sein Betrachter in der Draiflessen Collection



Messen



Auktionen

Mehr als die Hälfte der Gemälde Alter Kunst wechselte im Wiener Dorotheum die Besitzer. Neben der Prominenz des 15. bis 18. Jahrhunderts glänzten besonders einige Neuentdeckungen

Alte Meister haben immer Saison

Durchschnittlich waren die Ergebnisse für Druckgrafik, Zeichnungen und Aquarelle im Wiener Dorotheum

Romantisches Salzburg hat die Nase vorn

Mit einem durchschnittlichen Ergebnis schloss die Alte Kunst bei Neumeister ab. Nur einige Male liefen sich die Bieter heiß

Fast wie in alten Zeiten



Museumsausstellung

In einer Doppelschau stellen das Kunstmuseum Bern und die Bonner Bundeskunsthalle Werke aus dem Kunstfund Gurlitt vor. Dabei treten besonders die komplexen historischen Hintergründe in den Fokus

Mehr Geschichte als Kunst



Kuenstlerbios

Künstlerbiographie:

GEORGES LEPAPE

Künstlerbiographie:

Joseph Oppenheimer

 >> Galerien






News vom 23.11.2017

Schenkungen für Wiener Museum

Hans-Jürgen Papier leitet Raubkunst-Kommission

Regensburg zeigt Jakub Nepraš

Regensburg zeigt Jakub Nepraš

Selbstbildnis von Modersohn-Becker für Kunsthalle Bielefeld

Selbstbildnis von Modersohn-Becker für Kunsthalle Bielefeld

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Bassenge Berlin - Hermann Max Pechstein, Vor blauem Vorhang, 1917

Schwester vor blauem Vorhang
Galerie Bassenge Berlin

Van Ham Kunstauktionen - Sammlung Rozenburger Eierschalenporzellan

Maladie de porcelaine
Van Ham Kunstauktionen

Van Ham Kunstauktionen - Hemmerle Granat-Ohrclips, München, um 2000

Teurer Diamantenregen
Van Ham Kunstauktionen

Van Ham Kunstauktionen - Esaias van de Velde d.Ä., Landschaft mit Schlittschuhläufern, 1625

Ein seltenes Eisvergnügen
Van Ham Kunstauktionen

in focus Fotografie - Hooft Graafland - Still Life with Camel, 2016

Adventsfeier mit Büchermarkt
in focus Fotografie

Galerie Flügel-Roncak - Mr.Brainwash - Katalog

Erste deutschsprachige Publikation zu Mr. Brainwash erschienen.
Galerie Flügel-Roncak

Galerie Flügel-Roncak - Mr. Brainwash - Einstein Love is the Answer.

neue Mr. Brainwsh Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA,
Galerie Flügel-Roncak

Wahrnehmung des Anderen - Wechselwirkungen
Galerie Fellner von Feldegg - Krefeld

Galerie Flügel-Roncak - Alex Katz - Chance.

Alex Katz Chance Cutout verfügbar.
Galerie Flügel-Roncak

Galerie Flügel-Roncak - Andy Warhol Kölner Dom Rot

Andy Warhol Kölner Dom Cologne Cathedral Rot verfügbar
Galerie Flügel-Roncak

Ostdeutsche Kunstauktionen - Berlin - Albert Wigand, Stilleben mit dunkler Kerze und Schale

49. Versteigerung
Ostdeutsche Kunstauktionen - Berlin




Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen